Kann ich den Paten austragen lassen ? Und einen anderen nehmen ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schlernhexle 18.08.07 - 17:45 Uhr

Meine frage steht ja schon oben. wir haben so Probleme mit dem paten onkel unseres Sohnes das wir ihn am liebsten wieder austragen lassen möchte und jemanden andern nehmen. Kennt sich jemand von euch aus ? ghet das ?
E rhat sich noch nie für den kleinen intessesiert. ruft nie an , kein weihnachten kein ostern gar nix und er hat sich damals vor einem jahr so um das patenamt gerissen.

Hoffe jemand von euch kann mir sagen ob das geht. Sind katholisch.

Gruß christina mit manuel 16 monate#freu

Beitrag von jumati 18.08.07 - 18:01 Uhr

Hallo Christina,

man kann den Paten nicht wieder austragen lassen. Es geht ja darum, dass er als Pate die Taufe bezeugt und das wird nunmal eingetragen.

Wenn ihr mit ihm nicht mehr klar kommt, sagt ihm einfach, dass ihr keinen Sinn mehr darin seht, dass er sein "Patenamt" aktiv ausübt. (so wie du schreibst, hat er es ja eh nicht gemacht)

Beitrag von nina 18.08.07 - 22:43 Uhr

Austragen kann man Paten nicht, aber einen weiteren Paten nachträglich eintragen, frag doch einfach mal Deinen Pfarrer.
Ist übrigens wohl garnicht so selten, dass Paten auf einmal nicht mehr tragbar scheinen...
LG
nina

Beitrag von kaktus1984 18.08.07 - 19:42 Uhr

Hallo!

Amtlich kann man soeas leider nicht machen.
Bei mir wurde es damals so gemacht, dass meine Eltern entschieden haben wer meine neue Patentante sein soll.
Haben die betreffende Person gefragt und ,dann war sie meine inofizille Patentante. Die andere hat nur noch auf dem Papier existiert....

glg Christel deren Kinder keine Paten haben

Beitrag von winterzauber 18.08.07 - 20:26 Uhr

Nabend,

Wieso habt ihr denn entschieden denjenigen als Paten für euren Sohn zu nehmen? Wenn er sich wie du schreibst eh noch nie gekümmert hat? #gruebel Muss schon ne gut überlegte Sache sein so ne Patenschaft. Austragen lassen könnt ihr ihn mit Sicherheit nicht!

Lg, Katy mit Hanna Julie *14.Dezember 2003