Auch mal ne Namensfrage: Kaya oder Caja? Oder???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von shippchen 18.08.07 - 18:30 Uhr

Hallo,

möchte mal eure Meinung wissen. Wenn unser Krümelchen ein Mädchen wird, wollen wir sie wahrscheinlich Kaya/Caja nennen. Nun aber unser Problem. Für Kaya braucht man soweit ich weiß einen Zweitnamen, weil es auch ein türkischer Männername ist. Caja finden wir beide, sieht nicht so schön aus. Da unser erstes Kind auch keinen Doppelnamen hat, wäre es aber doof, dem zweiten einen zu geben. Mal davon abgesehen, dass wir dann ja noch einen Namen bräuchten #kratz#gruebel

Was würdet ihr denn machen? Oder sollen wir einen ganz anderen Namen suchen? Hat hier vielleicht jemand eine Kaya/Caja?

#danke

Simone mit Nele und Krümelchen

Beitrag von alienor 18.08.07 - 18:38 Uhr

Nehmt Kaya.

Das erste Kind wird sicherlich nicht neidisch sein wenn es keinen ZN hat, da er ja notwendig ist... Ist ja kein Doppelname.

aber nehmt doch KAJA, das ist eindeutig weiblich, friesische Form von Katharina... Denn Caja finde ich wirklich gewöhnungsbedürftig

Beitrag von shippchen 18.08.07 - 21:28 Uhr

Klar, Kaja ginge auch. Hab ich noch nicht dran gedacht bzw. kenne ich nicht. Wie doof. Sind bestimmt die Schwangerschaftshormone #hicks

Das wär ja echt noch ne schöne Alternative. Also #danke für den Tip.

Beitrag von diejulimaus 18.08.07 - 18:38 Uhr

Ich kenne den Namen nur so geschrieben: Kaja. Hatte mal eine Freundin, die so hieß. Die anderen beiden Schreibweisen gefallen mir nicht so. Ob man dazu aber einen Zweitnamen braucht, weiß ich nicht.
LG, Juli

Beitrag von shippchen 18.08.07 - 21:29 Uhr

Kaja kannte ich noch nicht, kommt aber jetzt mit auf die Liste. Hab grad mal gegoogelt und ich glaub man braucht keinen Zweitnamen #huepf

#danke

Beitrag von sunjoy 18.08.07 - 18:50 Uhr

Ich kenne nur Kaja und man braucht, so weit ich weiss, keinen Zweitnamen dazu ...

LG

Beitrag von shippchen 18.08.07 - 21:29 Uhr

#danke

Beitrag von jule2801 18.08.07 - 19:06 Uhr

Also ich finde Kaja oder Kaya gut - mit C finde ich dass das ganze tatsächlich etwas sonderbar aussieht!

lg Jule 24.SSW mit Nr.3

Beitrag von shippchen 18.08.07 - 21:30 Uhr

#danke mein Mann findet Caja auch überhaupt nicht schön.

Beitrag von saxony 18.08.07 - 20:10 Uhr

Meiner Meinung nach würde ich lieber einen anderen Namen suchen... wenn Kaya eh ein Männlicher Türkische Name ist... Warum wollt ihr dem kleinen Mädchen dann einen Männernamen geben?

Wenn euch das Türkische gefällt dann such einfach mal im Internet nach einem passenden mädchennamen....

Beitrag von shippchen 18.08.07 - 21:32 Uhr

Kaya ist beides, ein Mädchen- und ein Jungenname, wie Kai zum Beispiel. Wir hatten uns eigentlich schon für Kaya entschieden und dann erst rausgefunden, dass es auch ein türkischer Männername ist und man deshalb einen Zweitnamen braucht.

Uns gefallen sonst eher nordische Namen.

Beitrag von shakira0619 18.08.07 - 20:25 Uhr

Hallo!

Meine Freundin hat eine 5-jährige Tochter, die Kaya Mae heißt, aber nur Kaya genannt wird.

Liebe Grüße

Beitrag von shippchen 18.08.07 - 21:33 Uhr

Das hört sich wirklich schön an, auch beides zusammen. Falls wir bei Kaya bleiben, wäre Mae wirklich ein passender Zweitname.

Beitrag von shakira0619 18.08.07 - 21:36 Uhr

Ja, ich finde es auch schön.
Kaya`s Bruder heißt übrigens Shawn. (Nur für den Fall, daß Du noch ein Baby bekommst. Grins.)

Liebe Grüße, Shakira0619

Beitrag von shippchen 18.08.07 - 21:49 Uhr

Wir wissen ja nicht, was es wird. Einen Jungennamen haben wir noch nicht. Ich tippe ja mal schwer auf ein Mädchen, zumindest nach dem, was ich auf dem US gesehen hab. Da wir uns aber überraschen lassen wollen, hat es uns die Ärztin nicht gesagt. Bin mal gespannt, ob mein 'ungeübter' US-Blick recht hatte.

Shawn wäre mir zu englisch. Wenn wir in einem englischsprachigem Land wohnen würden, hieße der Junge auf jeden Fall Liam, das ist mein absoluter Lieblings-Jungenname, finde das hier aber nicht so passend.

Hab eben mal in deine VK geschaut? Wann hat deine Kleine denn Geburtstag? Ist etwa so alt wie unsere 'Große'.

Beitrag von shakira0619 18.08.07 - 21:54 Uhr

*grins*
Meine Kleine ist ein Junge. ;-)
Er hat am 1. September Geburtstag.

Wieso findest Du Liam nicht passend? Ist doch ein schöner Name.

Oder muss es ein deutscher Name sein? Wieder so eine Sache, die ich nicht verstehe....

Beitrag von shippchen 18.08.07 - 22:15 Uhr

Vielmals Entschuldigung #hicks#hicks#hicks Hätte ja auch auf den Namen schauen können #hicks

Dann feiert ihr ja auch schon bald ersten Geburtstag. Nele ist zwei Wochen jünger.

Ich möchte einen Namen, der auch richtig ausgesprochen wird und das wird bei Liam bestimmt nicht immer der Fall sein. Ich möchte auch nicht, dass mein Kind das dann immer erklären muss. Ich hatte in der Schule mal einen Jungen, der Justin hieß, deutsch ausgesprochen. Das fand ich dann auch sehr komisch. Persönliche Meinung.

Beitrag von shakira0619 18.08.07 - 22:20 Uhr

Junis ist ein weiblicher (Schweden) und ein männlicher (Arabien) Vorname.

Deshalb hättest Du es gar nicht wissen können beim Namen. #freu

Oh, Du bist schwanger, bevor das erste Kind ein Jahr ist?? Das ist ja sehr früh.

Naja, jeder muss seinem Kind den Namen geben, den er toll findet.

Liebe Grüße

Beitrag von galeia 18.08.07 - 21:28 Uhr

Meine Tochter heißt KAJA. Wir hätten keinen Zweitnamen gebraucht, sie hat aber einen bekommen und heißt jetzt Kaja Johanna.

LG H. #klee

Beitrag von shippchen 18.08.07 - 21:34 Uhr

#danke Dann braucht man also wirklich nur für Kaya einen Zweitnamen. Sehr beruhigend. Ich habt übrigens eine gute Namenswahl getroffen #freu

Beitrag von pohane 18.08.07 - 21:32 Uhr

hallo,

ich kenn auch eine kaya und die brauchte einen zweitnamen - der ist maria.

ob bei der schreibweise kaja keiner gebraucht wird, weiß ich nciht.

erkundige dich doch beim amt.

lg anett

Beitrag von shippchen 18.08.07 - 21:36 Uhr

Anscheinend braucht Kaja keinen Zweitnamen. Ich hab nur bisher diese Schreibweise noch überhaupt nicht gekannt. Das wäre also echt super. Auf jeden Fall besser als Caja.

Beitrag von galeia 18.08.07 - 21:38 Uhr

Hier noch ein paar Infos zum Namen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Katharina

Im übrigen ist der Name in der Schreibweise "Kaya" auch ein türkischer Männername und bedeutet: Der Fels

LG H. #klee

Beitrag von shippchen 18.08.07 - 21:44 Uhr

Cool, danke für die Seite