Ab wann seid ihr mit euren Kleinen an die frische Luft?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von sarahline 18.08.07 - 18:33 Uhr

Hab am montag (13.08) meinen kleinen sohn auf die welt gebracht. im krankenhaus sind wir gleich am nächsten tag für ne halbe stunde an die frische luft und so auch die folgenden tage. am donnerstag konnten wir endlich das krankenhaus verlassen :).
und jetzt zu meiner frage. gestern mittag war meine hebamme da. den ganzen vormittag hab ich mich schon auf nen langen spaziergang am nachmittag gefreut. Als ich ihr von meinem vorhaben erzählte, meinte sie nur, ob ich im vorbereitungskurs nicht aufgepasst hätte. so kleine würmer sollen die ersten zwei wochen noch gar nicht raus!
Aber man kann doch nicht, bei so einem schönen wetter die ganze zeit in seinen vier wänden hocken?????!!!! davon abgesehen ist mein kleiner recht gelb und in meine wohnung kommt wenig tageslicht (dann sollte man doch erst recht raus).
wie ist es bei euch? ab wann seid ihr mit euren kleinen an die frische luft und was wurde euch geraten?
liebe grü'e
sarah

Beitrag von engelchen30081977 18.08.07 - 18:39 Uhr

Das man mit Neugeborenen nicht nach draussen darf wäre mir aber echt neu. Habe ja schon 3 Kids.
Bei uns im KH kann man auch mit den Kleinen spazieren gehen, wenn man nicht gerade ambulant entbindet.
Habe meine 2 Kleinen ambulant bekommen und immer mit richtig schönen Sonnentagen verbunden. Meine Hebi meinte nix wie raus an die Luft.

Lg Isy + Ü-Ei Et heute

Beitrag von ali939 18.08.07 - 18:40 Uhr

hi!
Ich bin mit meiner Maus (Frühgeburt bei 34+5 SSW Anfang Jänner) mit 6 Tagen zum ersten Mal spazieren gegangen. Seitdem jeen einzelnen Tag.

Meine Hebamme hat mich dazu ermutigt. Wie meinte, wenn es nicht grad arg unter Null geht...

Meine Maus ist jetzt 7 1/2 Monate und war noch NIE krank oder verkühlt.

Achte nur darauf, dass die Ohren bedeckt sind!
viel Spaß in der frischen Luft :D !

Alles Liebe
Alexandra

Beitrag von anarchie 18.08.07 - 19:29 Uhr

Hallo!

Son Quatsch!

Ein gesundes kind kann bei normaler Witterung natürlich raus- tut nur gut!

Mein Sohn war das erste mal am Morgen anch seiner Geburt draussen(er ist um 0.11Uhr geboren), als wir morgens auf der terrasse gefrühstückt haben...nachmittags ein Spaziergang....

Meine Tochter am 2.Tag - es war soooo kalt(einige Minusgrade..) ....

lg

mlanie mit nr.3(36.SSW)

Beitrag von jule2801 18.08.07 - 20:28 Uhr

Hallo Sarah,

also ich glaube, das ist wirklich blödsinn!!!! Ich war mit meinem großen Sohn am Tag unserer Entlassung aus dem KH draußen (im KH durften wir nicht #schmoll) und mit dem Kleinen war ich so ziemlich direkt nach der Entbindung (da hab' ich ambulant entbunden).
Meine Hebamme sagte auch, dass das gut war, weil er auch ein wenig gelb war.

Also, packt euch gut ein und raus an die frische Luft!

lg Jule 24.SSW mit Nr.3

Beitrag von v_berlin 18.08.07 - 20:44 Uhr

Hallo,
hab ich auch noch nie gehört, dass man mit meinem gesunden Kind nicht raus darf. Sehr seltsam... noch dazu, wenn ihr schon draußen wart. Wir waren nach 8 Tagen einen kleinen Spaziergang machen, sagte auch die Hebamme.
Gruß
Viola

Beitrag von chou99 19.08.07 - 16:39 Uhr

Hallo!

Ich komme mit meiner Antwort wahrscheinlich jetzt viel zu spät.
Sowas habe ich aber echt noch nicht gehört. Ich war mit meinem kleinen auch schon am 2. Tag im Krankenhaus draußen. Am 3. Tag wurde ich entlassen und danach war ich jeden Tag draussen.
Da hätte es auch gar keine Diskussion gegeben, wir haben einen Hund, der muß raus. Außerdem 2 Pferde als Selbstversorger, da war ich auch 2 x täglich.
Und es ist ihm nicht schlecht bekommen, am Stall wurde halt vorher eine kleine Runde spazieren gegangen, dann schlief er und ich konnte mich um die Pferde kümmern.

Grüße
Nicole

Beitrag von elke77 19.08.07 - 19:23 Uhr

Momentan kannst du sicher rausgehen! Vorsichtig wäre ich vielleicht bei -10°C - da würde ich keine stundenlangen Spaziergänge mit einem Neugeborenen unternehmen. Aber jetzt im Sommer ist es doch einfach nur schön, mit dem KiWa durch die Straßen zu flanieren #freu

LG, Elke+Anna #blume

Beitrag von cosica 19.08.07 - 21:06 Uhr

Hallo,

so einen Quatsch habe ich auch noch nie gehört! Du solltest deinem Kleinen nur (bei jedem Wetter!) eine Mütze aufsetzen, das ist ganz wichtig!

Meine Kinder sind vom ersten Tag an mit mir mitgegangen! Überall hin!

lg,

cosica