seid ihr eifersüchtig? oder seht ihr alles locker?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von würd gern mal wissen 18.08.07 - 19:35 Uhr

Huhu zusammen. Mich würde mal brennend interessieren ob oder bzw. wann ihr eifersüchtig seid. Viele sind es ja nicht einmal, und andere gehen an die decke wenn ihr schatzi mit anderen schäkert. wie ist das bei euch? würdet ihr es zb. dulden wenn euer freund/mann andere frauen auf den mund küsst? wenn er flirten würde? (gut, jeder definiert flirten anders xD)
Würde mich über ganz viele antworten freuen.
Ich fang mal gleich an: ich bin schon eifersüchtig, ich vertraue meinem schatzi voll und ganz aber hab dennoch immer angst ihn zu verlieren. auf liebe gibt es nunmal keine garantie ;)
lg...

Beitrag von anyca 18.08.07 - 20:11 Uhr

Ich sehe mich nicht als eifersüchtig (mache mir z.B. nie Sorgen, wenn mein Mann alleine weg ist, auch wenn mir fremde Frauen dabei sind wie z.B. auf einem Klassentreffen), aber eine andere auf den Mund zu küssen würde ich definitiv nicht tolerieren. Ich würde ja auch keinen anderen Mann küssen!#augen

Angst ihn zu verlieren habe ich nicht!:-)

Beitrag von würd gern mal wissen... 18.08.07 - 20:33 Uhr

hallo anyca. sowas finde ich toll, auch wenn ich es nicht ganz einhalten kann (schlechte erfahrungen etc.)
ich denke dass ich einfach etwas zeit brauche bis ich mir wirklich sicher bin. wenn ich zb. schon den satz höre von meinem freund wie: "wir männer sind halt leicht reizbar" könnt ich mir auch schon was drauf einbilden *lach* aber er ist ein lieber kerl auch wenn ein paar was von ihm wollen . leider wissen sie von mir nichts , aufgrund des alters. nur meine freunde,meine eltern und er wissen dass wir zusammen sind. gibt mir schon zu denken ob das alles klar geht,gerade weil es noch 1 1/2 jahre dauert bis er den anderen, also seinen leuten davon erzählen will #bla naja was solls. er liebt mich, ich liebe ihn...was soll da schon schief gehen #schein

Beitrag von anyca 18.08.07 - 20:41 Uhr

Wer sind denn "seine Leute", und warum sollst Du da so lange verschwiegen werden? Da wäre ich aber auch sehr mißtrauisch, was da läuft! Mein Mann nimmt mich gerne mit zu Freunden und stellt mich stolz als seine Frau vor, wünscht sich ein zweites Kind von mir etc., da habe ich natürlich auch wenig Grund, Angst zu haben.

Es ist ja eine Sache, auch mal alleine wegzugehen, aber wenn jemand nicht zu Dir steht KANNST Du Dir ja auch nicht sicher sein, daß er Dich wirklich will und Dir treu ist. Das hat nix mit eifersüchtig sein zu tun. Im negativen Sinne eifersüchtig ist man meiner Meinung nach, wenn man dem Mann schon eine Affäre unterstellt wenn der der Supermarktkassiererin noch nen schönen Feierabend wünscht ;-)

Daß andere was von ihm wollen ist ja schön und gut, aber warum signalisiert er da nicht ganz klar daß DU seine Partnerin bist?#kratz

Beitrag von gh1954 18.08.07 - 22:41 Uhr

>>> gerade weil es noch 1 1/2 jahre dauert bis er den anderen, also seinen leuten davon erzählen will <<<

Warum DAS denn??
Wärst du seinen Leuten nicht gut genug?

Beitrag von gh1954 18.08.07 - 22:44 Uhr

So war das bei uns auch, das beruhte auf Gegenseitigkeit, ob Klassentreffen, Urlaub oder Geschäftsreise, wir haben nie einen Gedanken an Eifersucht verschwendet.

Wobei ich die Überschrift etwas unglücklich finde.
Ich war nie eifersüchtig, weil ich keinen Grund sah.
Hätte es einen Grund gegeben, hätte ich das sicher NICHT locker sehen können.

Beitrag von becky090306 18.08.07 - 20:17 Uhr

Huhu!
Also ich bin sehr sehr sehr... eifersüchtig! :-[ Andere Frauen auf den Mund küssen, geht gar nicht, aber ich denke, daß gehört sich auch nicht, wenn man in einer Beziehung ist. Flirten? Da würde ich austicken. Allein schon der Gedanke an seine vielen Ex-Freundinnen (ich weiß, war alles vor meiner Zeit, aber trotzdem) macht mich rasend eifersüchtig!!!! #wolke Am Anfang unserer Beziehung (sind jetzt 7 J. zusammen, 4 J. davon verheiratet) war mein Mann sehr genervt davon, mittlerweile hat er sich dran gewöhnt und nimmt es mit Humor. ;-)
Aber ich denke, meine Eifersucht liegt mit an meinem 1. Mann. Der hat mich damals von vorne bis hinten verarscht, mich hintergangen, angelogen etc. Und ich habe es nicht gemerkt, ich dumme Kuh. #heul Habe dann den Schlußstrich gezogen. Gott sei Dank. Bin heute froh darüber. Eigentlich sollte der neue Partner darunter bezüglich Eifersucht nicht leiden, aber ich denke, daß beweist doch auch, daß man seinen Partner liebt.
Bei mir, kann man sagen, ist Eifersucht der zweite Vornamen. #kratz Aber selbst mein Mann sagt, daß ich im Laufe der Jahre ruhiger geworden bin und es nicht mehr ganz so schlimm ist, wie am Anfang. #schein
LG

Beitrag von würd gern mal wissen... 18.08.07 - 20:29 Uhr

ja bin auch durch schlechte erfahrungen in beziehungen eifesüchtig geworden. wurde immer betrogen,belogen etc. und bin sehr misstrauisch wenn ein mann sagt er wäre treu ;D nungut, sind nicht alle so und vielen liegt wirklich was an der partnerin. solange man die gleichen vorstellungen und grenzen hat geht das in ordnung. mein jetziger freund hat damals seine beste freundin zur begrüßung zb. auf den mund geküsst (also so ein schmatzer) während er in einer beziehung war. ich könnte das nicht tolerieren, mir persönlich würde es wehtun. anders ist es, wenn ich es nicht weiß und das stimmt ja auch. ob er es heute noch macht da habe ich wirklich keine ahnung. ich gehe mal davon aus dass er es nicht tut da ich bei sowas schnell weg bin ;)

Beitrag von klarina 18.08.07 - 20:32 Uhr

Hallo!

Also ich bin auch eifersüchtig, manchmal weiss ich allerdings nicht, ob es dann "normal" ist oder ob ich schon übertreibe.
In der Kennenlernphase damals mit meinem Mann hat er neben mir immer so scheiss freundlich eine angeblich nur sehr gute Freundin angegrinst... Also wir sassen alle drei in der U-Bahn und die Beiden sich gegenüber. Man hat sich natürlich unterhalten und dabei haben die Beiden sich die ganze Zeit angelächelt.
Ich hätte an die Decke gehen können!

Mein Mann meinte dass da absolut nichts war und er nur freundlich bzw. höflich sein wollte und sie es im Übrigen auch so gesehen hat. Naja, also nach meiner Deutung nach lag da fast schon mehr in der Luft aber ich wollte meinem Schatz nichts unterstellen. Ich hatte in dem Fall nur den Eindruck, dass sie was von ihm wollte denn ich sass ja auch daneben und hielt seine Hand und nicht mal da konnte sie es lassen, ihn anzulachen... Mein Gott... Ich könnte mich jetzt schon wieder aufregen (ist schon länger als 3 Jahre her...)

Nun denn... Also auf dem Mund küssen geht meiner Meinung nach auch garnicht!
Das wäre aber umgekehrt auch der Fall, das würde mein Mann auch niemals so hinnehmen können.

Schönen Abend noch, und ich bin auch gespannt auf weitere Antworten!

Beitrag von fr.antje 18.08.07 - 20:45 Uhr

Hallo!

Also ich bin eigentlich ueberhaupt nicht eifersuechtig. Mein Freund "darf" abends weg gehen, ohne dass ich mich den ganzen Abend lang verrueckt machen was er da wohl so treibt. Auch wenn er sich mit anderen Frauen, die ich nicht kenne, unterhaellt, ist mir das echt egal.
Was bringt es mir, mir staendig Gedanken darueber zu machen, ob er nun fremdgehen koennte oder nicht. Wenn er es will, dann tut er es auch. Da kann ich eh nichts dran aendern. #gruebelUnd wenn ich tierisch eifersuechtig waere und ihn kontollieren wuerde, wahrscheinlich sogar schneller als mir lieb ist.
Also wozu das Ganze? Mit Eifersucht kann man die ganze Beziehung zerstoeren.

Wenn er eine Frau auf den Mund kuessen wuerde, dann wuerde ich ihm wahrscheinlich eine runterhauen.#hicks Denke aber, dass DAS normal ist.

LG
Katharina

Beitrag von stemirie 18.08.07 - 21:08 Uhr

Hallo.
Also ich habe absolut keine Angst meinen Mann zu verlieren (eine wie mich findet er nie wieder ;-) )- bin aber trotzdem eifersüchtig. Also mich interessiert es echt nicht, wenn er beruflich mit tollen Frauen zu tun hat - will ich gar nicht wissen, denn dann kommt schon eine gewisse Eifersucht hoch #schmoll
Auf den Mund küssen - ein totals No Go - würde mein Mann nicht machen!! Wenn ja, gäb es Ärger ;-)
Richtig rumflirten macht er nicht, ein bißchen schäkern bestimmt. Solange ich nicht dumm daneben stehe, ist es mir egal - mache ich selber auch gerne #:-p

LG Michaela

Beitrag von galeia 18.08.07 - 21:41 Uhr

Ich bin nicht eifersüchtig, obwohl ich meinen Mann über alles liebe. Ich vertraue ihm, könnte aber sicherlich auch mal ein "Fremdknutschen" oder ähnliches verzeihen. Wenn er tatsächlich mal fremd gehen sollte, will ich es lieber nicht wissen!

Früher war ich seeeehr eifersüchtig. Dadurch habe ich die Beziehung mit meiner großen Liebe zerstört. Das hat mich komplett geheilt!

LG H. #klee

Beitrag von fuxberger 19.08.07 - 01:38 Uhr

Teile deine Meinung voll und ganz und hätte es nicht besser ausdrücken können!
#herzlich

Beitrag von chimara 19.08.07 - 08:11 Uhr

vertraue meinem mann zu 100%

lg sandra

Beitrag von glückliche2jahre 19.08.07 - 08:45 Uhr


moin

zum anfang unserer beziehung war ich schon etwas eifersüchtig.... hätte jeder anderen frau die augen auskratzen können die ihn nur angeguckt hat.habe es mir aber nie anmerken lassen.:-D
das mag daran liegen das ich in meiner vorherigen beziehung belogen und betrogen wurde.mein exmann war nur unterwegs.... angebkich nur mit freunden.#augen

jetzt nach 2 jahren beziehung mit meinem schatz bin ich absolut nicht mehr eifersüchtig.ich habe bemerkt das ich mich 100% auf ihn verlassen kann!#freu
das liegt viell. auch daran das er von seiner exfrau auch betrogen wurde.... er hat sie in flagrantie im eigenen bett erwischt!
ich habe es damals mitbekommen wie schlecht es ihm zu der zeit ging. wir kennen uns schon 12 jahre.

wir gehen nicht/sehr selten getrennt weg und kommen auch immer gemeinsam heim.
er geht nur höchstens mal alleine weg wenn eine firmenfeier ohne partner ist.meistens arbeite ich dann in der zeit ( schichtarbeit). er mag dann schon garnicht da hin gehen.... ich muss ihn direkt schicken.:-)
ich wünsche ihm dann immer viel spass und sage ihm das er mir dann nicht smsen soll.
das einzige worauf ich bestehe ist,das er mir smst wenn er zuhause angekommen ist.... egal wie spät oder früh.
dabei geht es mir nur darum das ich weiss das er heil zuhause angekommen ist und nix passiert ist....wir wohnen in der pampas.
so 1-2x im jahr fährt er dann mit kumpels( alle verheiratet mit kindern. frauen können meistens nicht mit) für paar tage zum ski fahren oder surfen. ich soll dann zwar mit,aber ich tu es mir nicht am mit 3 kerlen alleine unterwegs zu sein.#augen
auch in dieser zeit vertraue ich ihm total! ich bekomme mehrere sms und damit bin ich zufrieden zu wissen das es ihm gut geht und er seinen spass hat.
wenn wir gemeinsam was unternehmen kümmert er sich immer voll um mich.. ich stehe also nie abseits.
andersrum läuft es natürlich genauso.

jeder kann alleine weggehen und hat seine freiheiten,aber keiner nutzt sie so richtig aus.
anscheinend reicht es uns zu wissen das man seine freiheiten hat.;-)

hach ja..... ich liebe ihn so sehr und wir basteln an unserem 1. #schrei#herzlich

Beitrag von glückliche2jahre 19.08.07 - 08:54 Uhr

nachtrag:

ich habe sehr grosse angst ihn zu verlieren!
aber nicht an eine andere frau sondern durch unfall oder krankheit.

Beitrag von daniko_79 19.08.07 - 12:52 Uhr

Hallo

also mein Mann gibt mir keinen Anlass eifersüchtig zu sein... zu mindest war ich es noch nie !
Ich gehe Ihm schon ab und an mal den Anlass aber er ist leider kein Stück eifersüchtig ! Ich wünschte schon das er es ein wenig wäre ...vielleicht zeigt er es auch nicht ? Ich kann Samstag weg gehn und bin aufgebrezelt ohne Ende aber er sagt nur , wow siehst du chick aus und ich wünsche Dir viel Spass .

Bei meinem Ex Freund war ich immer sehr eifersüchtig da war ich aber auch noch viel Jünger , jetzt sehe ich das alles etwas anders !

Daniela

Beitrag von werdegeliebt 19.08.07 - 13:12 Uhr

Ich bin nicht eifersüchtig. Bringt eh nichts...reisende sollte man nicht aufhalten. Und je mehr man den Partner einengt, desto öfter/ mehr bricht er aus..

Beitrag von nick71 19.08.07 - 14:09 Uhr

Bisher hatte ich keinen Grund, bei meinem (derzeitigen) Freund eifersüchtig zu sein...muss aber dazusagen, dass ich alles recht locker sehe.

Sicher gibt es auch mal Momente, in denen ich unter undefinierter Verlustangst leide...aber son richtiges Gefühl der Eifersucht hatte ich bis dato nicht.

Er küsst andere Frauen zur Begrüßung, allerdings nur links/rechts auf die Wange...ich hätte aber auch mit einem Bussi auf den Mund kein Problem.

Unterhalten (auf Party's oder so) ist eh kein Thema...mache ich ja selber auch...genau wie Bussi's zur Begrüßung verteilen. Flirten tut er eigentlich nicht...zumindest wäre es mir bisher nicht aufgefallen.

Er kennt schon einige Frauen, hat aber m.W. nur gelegentlich SMS- oder Telefonkontakt...ich vertraue ihm in der Hinsicht und muss es von daher soooo genau auch gar nicht wissen.

Sein Handy ist für mich grundsätzlich tabu, auch, weil ich generell eher dazu neige, SMS fehl zu interpretieren (bei meinem Ex war das so und es hat mich kaputtgemacht...aber bei dem war meine Eifersucht auch nicht unbegründet ;-) ).

Ich achte schon drauf, die "Fehler" aus meiner letzten Beziehung nicht nochmal zu machen...und bisher klappt das ganz prima. Mein jetziger Freund kann schliesslich nix dafür, dass mein Ex soviel scheisse gebaut hat.

Beitrag von nick71 19.08.07 - 14:22 Uhr

Wir gehen auch getrennt raus...ich nur selten, mein Freund 1x im Monat zum Kegeln und ab und an mit einem Kollegen feiern (aber ziemlich selten, also nicht regelmäßig jedes WE). Ausserdem spielt er mehrmals in der Woche Fußball und sitzt nach dem Kicken mit seinen Kumpels noch zusammen, um was zu trinken.

Sicher denke ich schonmal drüber nach, wie es wäre, wenn er bei der Gelegenheit ne Andere kennenlernen würde...aber ich kann ihn ja schlecht 24/7 bewachen ;-) Und wenn's so wäre, könnte ich es eh nicht ändern.

Es bereitet mir auch keine schlaflosen Nächte...meistens schreibt er noch ne SMS, wenn er zuhause angekommen ist oder er schneit noch bei mir rein (wir wohnen nicht zusammen).

Ich würde weder für mich noch für jemand anderen die Hand ins Feuer legen...aber es bringt definitiv nix, sich seine Beziehung durch (unbegründete) Eifersucht kaputtzumachen.

Beitrag von unicorn1984 26.08.07 - 18:24 Uhr

Naja auf den Mund küssen ist so ne sache so ein flüchtiges begrüßungsbussi okay da kann ich meist noch ruhig sein, flirten geh ich an die decke, ich geh ja schon in die luft wenn er auf sexseiten ect. ist