grüner stuhlgang

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von merete 18.08.07 - 20:46 Uhr

hallo miteinander..

ich hätte eine frage und zwar hat mein sohn(3 mon) manchmal grünen stuhlgang.es ist nicht mehr wie sonst und riecht auch nicht faulig.normal ist es ja so senfgelb,körnig.ab und zu jetzt spinatgrün körnig oder aber auch flockig,ich hoffe ihr wißt was ich meine..blöd zum erklären..ich stille voll!!
hab auch gelesen das es normal sein kann,bin aber doch ein bißchen verunsichert und gehe nächste woche evtl.zum arzt..
habe auch nichts grües gegessen.und mein sohn geht es sonst sehr gut..
jemand gleiche erfahrungen?
danke für antwort.

lg merete

Beitrag von darkblue6 18.08.07 - 20:49 Uhr

Hallo!

Sarah hatte auch über Wochen so grünen Stuhl...mal etwas fester, mal flüssiger, mal mit Krümeln, mal ohne#augen

Ich war auch kurz davor, einfach mal zum Arzt zu gehen, aber von einem Tag auf den anderen war es plötzlich vorbei#kratz Ich vermute, dass es einfach mit der Darmreifung zusammenhängt.

Meine Hebi meinte auch, dass Stillstuhl wirklich alle Farben und Konsistenzen haben kann, solange er nicht wirklich faulig stinkt ist alles ok.

LG,
darkblue + sarah (*7.10.06)

Beitrag von monika030680 19.08.07 - 10:08 Uhr

Bei unserem Oli wars in den ersten Tagen im KH so. Meistens wars aus Streß oder wenns ihm zu kalt war.

Gruß Moni & Flo(5 J.) & Oli ( 1 Monat)

Beitrag von ina175 18.08.07 - 21:10 Uhr

Hallo Merete,

Marius hatte sehr oft grünen Stuhlgang, es kan auf einen Virusinferkt hindeuten. Wir mussten mehrmals den Stuhlgang einschicken und es waren die Rotharviren (hoffe es ist richtig geschrieben). Aber dagegen wird nichts unternommen. Erst wenn es sehr dünn ist, dann muß man eben auf ausreichende Zufuhr von Flüssigkeit achten.

Es kann natürlich auch damit zusammen hängen was du gegessen hast.

Bist du unsicher dann gehe zum Arzt. Was nützt es einem wenn man sich zu Hause verrückt macht.

Alles Gute

Karina + Marius (*16.1.07) und Pillepocke im #herzlich

Beitrag von gabue81 18.08.07 - 23:31 Uhr

Hallo,

also bei meinem Großen war es so,und bei dem Kleinen (3 Wo.) ist es genauso,dass er immer dann grünen Stuhl hat,wenn er wieder schlimme Bauchschmerzen hat,wegen seiner Dreimonatskolik.Da kommt es oft vor und ist auch nicht schlimm.
Ich weiß ja nicht ob dein Sohn damit zu kämpfen hatte.
Wenn du dir unsicher bist,sprech den Arzt auf jeden Fal an,aber ich denke nicht dass es was schlimmes ist.

Liebe Grüße Gaby,Laureano 3 und Connor 3 Wo.