Wie Augentropfen rein machen????

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnuffel1209 18.08.07 - 20:51 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Lucas hat derzeit eine allergische Bindehautentzündung und soll eigentlich 3-4 mal am Tag Augentropfen bekommen. Wenn wir Glück haben, schaffen wir es 2 mal am Tag und dann auch nur mit ganz viel Geweine...#heul Er sagt selbst immer aua und reibt sich auch die Augen, aber es ist nichts zu machen... Leider sind die Tropfen auch noch so blöd zu "bedienen"; wenn man hinten einmal draufdrückt, kommt vorn ein Tropfen raus. Hört sich an sich gut an, aber meistens drückt man und es kommt nix! Wie bei diesen blöden Babynasentropfen von Otriven.

Habt ihr einen Tipp, wie man die Tropfen besser rein kriegt??

LG Schnuffel & Lucas *16.11.05 & #baby David ET 01.12.07

Beitrag von tomkat 18.08.07 - 21:07 Uhr

Du musst das Kind auf den Boden liegen lassen und dann soll es nach oben (zu seiner Stirn) kucken. Dann ziehst Du nur das Unterlid runter und tropfst drauf. Das klappt bei uns eigentlich immer.

Beitrag von schnuffel1209 18.08.07 - 21:11 Uhr

Super Idee, aber genauso versuchen wir es ja... eben so, wie man Augentropfen reinmachen soll. Aber er wehrt sich halt so dagegen.

Beitrag von friendlyfire 18.08.07 - 21:07 Uhr

Hallo Du,

bei unserer Prinzessin haben wir bei allen Tropfen (Mund, Nase, Augen ect.) extreme Probleme, da sie zum einen brutal hysterisch ist und zum anderen schnell, wendig und übelst stark.
Also hilft bei uns leider nur die brachiale Methode, auch wenn es mir das herz bricht und ich sehnlichst den Tag herbei wünsche an dem gutzureden und Erklärungen was helfen.
Nun, Männe nimmt ihren Kopf zwischen beide Hände und hält gut fest. Ich lehne mich über sie halte mit einem Arm ihre beiden Arme gefangen und muss tierisch schnell sein, dann hab ich meist alles da wos hinsoll.
Sogar beim Pflaster drauf machen haben wir übelste Probleme. Da ich als Kind genauso war, hab ich zumindest ne Erklärung.
Ich sage mir immer, lieber mach ich das schnell, weil weinen und kreischen tut sie auch wenn man langsam und mit viel Geduld versucht. So haben wir einen Weg gefunden, wos schnell vorbei ist und schnell vergessen. Bis zum nächsten Mal.

Viel Glück, ff

Beitrag von schnuffel1209 18.08.07 - 21:13 Uhr

Ja ja, so klappt es im Moment auch nur... heute abend hat er so richtig geweint dabei und du hast recht, es bricht einem das Herz! Aber was sein muss, muss leider sein. Ich hoffe auch, dass es irgendwann besser wird.

Auch euch drück ich dafür die Daumen!

LG

Beitrag von _sky_ 18.08.07 - 21:21 Uhr

Hallo!
Ich kann Dir leider keinen Tipp geben, wie Du die Tropfen besser rein kriegst. Meine Tochter hatte auch schon 2 x Bindehautentzündung und die Kinderärztin hat uns statt Tropfen Salbe verschrieben und die aufzutragen war kein Problem.
Viele Grüße und gute Besserung für Lucas.
_sky_

Beitrag von schnuffel1209 18.08.07 - 21:32 Uhr

Hey, daran hab ich auch schon gedacht. Einfach beim Doc mal fragen, ob es dafür auch ne Salbe gibt. Werd ich vielleicht mal machen.

LG

Beitrag von .calimera. 18.08.07 - 21:29 Uhr

Hallo Schnuffel,

Leg ihn gemütlich auf den Wickeltisch. Dann soll er die Augen zumachen. Du tropfst den Tropfen dann auf das geschlossene Lid und zwar in die Mulde bei der Nase (also auf die innere "Ecke" des Auges). Wenn er dann die Augen öffnet, fließt der Tropfen automatisch hinein und es war gar nicht schlimm!

Viel Erfolg und gute Besserung!

Lieben Gruß,
Silvia

Beitrag von schnuffel1209 18.08.07 - 21:33 Uhr

Hey,

das ist ne gute Idee. Werden wir morgen mal versuchen. Blöderweise weiss er schon genau, das die Tropfen kommen, wenn wir ihn irgendwo hinlegen... aber vielleicht klappt es ja.

LG und danke für die Besserungswünsche!

Beitrag von guini 18.08.07 - 23:48 Uhr

Hallo Schnuffel,

macht ihm die Tropfen rein wenn er schläft (morgens bevor er aufwacht, während dem Mittagsschlaf und abends nach dem Einschlafen: das sind dann schon 3x)

LG guini