hilfe...fingernägel kauen

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von salia 18.08.07 - 20:55 Uhr

Hallo ihr lieben. Entschuldigt, weiß gar nicht ob das hier so reinpasst..für mich ist es jedenfalls ein handicap...schäme mich auch sehr dafür also verurteilt mich bitte nicht =( hier kann man ja leider nicht schwarz schreiben. Naja nun ist es so, dass ich seit vielen jahren an den fingernägeln kaue. es ist schon viel besser geworden aber ganz aufhören klappt irgendwie nicht. früher war es sogar schon so schlimm, dass ich sie systematisch "weggefressen" habe. war bei etlichen psychologen,verhaltenstherapeuten etc. hab ekelig schmeckende tinkturen genommen, künstliche fingernägel (wohl selber gekauft die sind dann wieder abgefallen) hat auch nichts gebracht. was würdet ihr mir da raten? ich schäme mich vor anderen meine hände zu zeigen #schmoll möcht auch so gern schöne,lange fingernägel haben um sie auch mal zu lackieren...=(
für ratschläge wäre ich euch sehr dankbar.
lg, salia....die sich selbst schon auf den keks geht mit der ewigen kauerei ps..kommt meist in stress/oder unruhe situationen vor, dabei meditiere ich schon und mache yoga

Beitrag von llewellynn 18.08.07 - 21:34 Uhr

Hi!

eine Möglichkeit wäre auch gewesen in Gesundheit und Medizin zu posten(ich finde es aber jetzt nicht wirklich schlimm). Nun zur Sache:
Eine Freundin hatte viele Jahre dasselbe Problem und hat auch alles ausprobiert. Es hat dann letztendlich geholfen, daß sie sich professionelle Gelnägel hat machen lassen. Die fallen nicht ab und seitdem ist die Kauerei Geschichte.

Lg, Kira

Beitrag von bambolina 19.08.07 - 01:03 Uhr

Gelnägel #aha super Idee, warum hat es die in meiner Jugend noch nicht gegeben ;-)

Beitrag von bambolina 19.08.07 - 01:02 Uhr

Habe als Jugendliche selber jahrelang bis zum Blut gekaut :-( Diese Stop´n grow hat gar nix geholfen.

Damals gab es noch keine künstlichen Fingernägel (finde die Idee nicht schlecht #freu) bei mit hat schlicht und einfach Nagellack geholfen.

lg bambolina

Beitrag von sternchen77 19.08.07 - 21:22 Uhr

Hallo,

ich bin auch eine Leidensgenossin :-( ...
Ich denke aber, da hilft nur eiserner Willen - das ist wie mit dem Rauchen. Ich habe es leider auch noch nicht geschafft.
Das mit den künstlichen Nägeln habe ich auch schon 2x gemacht. Es ist gut, aber auch teuer, wenn du es professionell machen lässt. Bei den Billigdingern vom Laden sieht es nicht schön aus und man sieht es - was man bei den professionell Gemachten nicht tut.
Es ist nur so, das die Nägel drunter sehr sehr dünn sind und wenn der Kunstnagel dann ab ist muss man sehr aufpassen. Bei mir war das dann so, das ich an die langen nicht drangegangen bin, aber sobald einer abgebrochen war, war wieder alles beim alten. Also sind jetzt wieder alle kurz:-(

Naja, vielleicht schaffe ich es irgendwann mal.

Wnsch dir viel Glück (und wenn du noch einen tollen Trick verraten bekommst, dann schick ihn mir bitte auch ja?!)
#danke

Beitrag von mausi3600 21.08.07 - 13:13 Uhr



hallo

ich hab das selbe problem wie du. meine fingernägel sahen grausam aus. jetzt hab ich seid monaten künstliche nägel machen lassen. jetzt ist schluß mit dem kauen. lg sylvi