Mal ne Frage zu Google Earth

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von lany 18.08.07 - 20:56 Uhr

Hallo!

Ich hab mir das mal runtergeladen und komischerweise kann ich nur meinen Wohnort ganz genau betrachten. Ist das normal?? Ich wollt gern mal ein bisschen rumstöbern wo ich schon im Urlaub war aber das ist alles mehr oder weniger verschwommen. ch glaub die großen Städte sind zudem exra grau.
Kennt sich einer aus??

LG Eva

Beitrag von schneeflocke3 18.08.07 - 21:51 Uhr

Hallo Eva

Ich habe auch Google Earth. Habe grad extra nochmal da geguckt und als Stadt Frankfurt eingegeben. Also ich sehe alles klar, sogar Autos und Häuser. Dauert nur etwas bis sich das verschwommene zu einem klaren Bild entwickelt.

LG Schneeflocke #snowy

Beitrag von lany 18.08.07 - 21:55 Uhr

Hmm.. vermutlich ist der PC zu lahm..#gruebel#schein

#danke

Beitrag von ghettoblaster70 18.08.07 - 22:00 Uhr

Wenn unten "Übertragung 100%" steht, sind alle Bilddaten übertragen und es wird nicht besser !

MfG, Stefan

Beitrag von ghettoblaster70 18.08.07 - 21:56 Uhr

Hallo !

Da, wo alles "verschwommen" ist, wurden noch keine aktuellen Satelitenfotos eingefügt !

Bei meinem ehemaligen Wohnort hat es 3 Monate gedauert bis ein gutes Bild davon da war ! Der Ort 1,5 Km daneben war vofher schon ganz deutlich !

Also abwarten und Tee trinken !

MfG, Stefan

Beitrag von mizz-c 18.08.07 - 22:55 Uhr

hallo da kannste auch auf www.maps.google.de kucken...ist eigentlich das gleiche und du kannst nach adressen, routen etc suchen...aber musst nicht extra was runterladen

lg

Birgit

Beitrag von kitty1234 18.08.07 - 23:29 Uhr

Aber nicht vergessen auf satellit:-) zu klicken, sonst sieht man keine Häuser.

Beitrag von kitty1234 18.08.07 - 23:31 Uhr

Mal schnell geschaut, und unser Haus angeschaut. Das Bild ist mindestens 2 Jahre alt, den 2005 haben wir eine Terrasse angelegt, von der man noch nichts sieht.

Beitrag von mizz-c 19.08.07 - 11:16 Uhr

na weisste, wa das kostet, sich imer die aktuellen satellitendaten zusenden zu lassen, ich kene die seite schon länger und die bilder sind immer die gleichen...was ich witzig finde, bei meiner arbeit erkennt man fast die kennzeichen auf den autos...scheinbar oft fotografiert von spionagesatelliten ;-)

sei froh, das es überhaupt gut zu sehen ist, manche gegenden werde so gut wie garnicht überflogen und davon gibts nur gaaaanz schlechte bilder

lg

Birgit

Beitrag von sasi77 19.08.07 - 13:22 Uhr

HUHU,

manche Orte werden dann auch in der Nacht fotografiert...sieht man ja auch nichts dann.
Ich hab gerade das mapgoogle eingegeben...muss auch schon älter sein, wir haben vor 5 Jahren gebaut und unser Haus ist auch noch nicht drauf..schade ;-)

LG
Sasi