ICSI Mädels gesucht

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von chila79 18.08.07 - 21:09 Uhr

ich suche Mädels, die so für Herbst /Winter ihre ICSI Therapie planen zum gemeinsamen Bibbern... :-)

Meldet Euch!

Freue #freu mich schon auf Eure Antworten

Beitrag von yuhuhu75 19.08.07 - 08:47 Uhr

Hallo Chila79,

wir hoffen, dass wir im September mit unserer ICSI beginnen können. Die notwendigen Untersuchungen sind alle abgeschlossen und theoretisch könnten wir anfangen. Aber leider haben wir noch ein Problem mit den Krankenkassen ... :-[

Liebe Grüße
Brit:-D

Beitrag von chila79 19.08.07 - 12:07 Uhr

Hi Brit,

ist es bei Euch auch die erste ICSI? Wieso habt ihr noch Probleme mit der Kasse? Seit ihr verheiratet? Wir nicht von daher stellt sich das Problem nicht, da die Kassen ja meinen nur die Verheirateten unterstützen zu müssen...:-[ #kratz

Gruß

Nadine

Beitrag von yuhuhu75 20.08.07 - 20:44 Uhr

Hallo Nadine,

ja, bei uns ist es auch die erste ICSI. Und irgendwie fühlen wir uns von allen Seiten allein gelassen. Zum einen haben wir das Problem mit den Krankenkassen. Aber zum Glück sind wir verheiratet und werden finanziell von KK unterstützt. Da sollte ich mich wirklich nicht beschweren, dass jede KK andere Anforderungen stellt und daher andere Unterlagen haben will...#hicks
Das andere Problem ist, dass die Kinderwunschklinik uns nicht wirklich richtig gut informiert. Unser Wunsch ist halt, dass wir die ICSI im September machen wollen. Wir haben über 2 Jahre alles mögliche versucht und uns im Mai für die künstliche Befruchtung entschieden. Seit 3 Monaten hoffen wir also auf September und wir haben es auch den Ärzten immer wieder gesagt. Aber auf unsere Frage, wann mit der Behandlung genau begonnen wird, haben wir immer ungenaue Aussagen bekommen. Heute hat mir eine Schweser dann gesagt, dass ich am 20.Zyklustag mit dem Nasenspray anfangen müßte, wenn wir die ICSI im Sept. machen wollen. Tja und das wäre dann am Mittwoch...#schock Wie ist die Betreuung durch die Ärzte bei Euch so?

Ich finde es übrigens unglaublich, dass man für eine Kostenübernahme verheiratet sein muss. :-[ Manchmal glaubt man nicht, dass wir inzwischen im 21.Jahrhundert leben...

Beste Grüße
Brit

Beitrag von chila79 21.08.07 - 21:11 Uhr

Hallo Brit#sonne,

Na das kannst Du aber laut sagen, dass das unglaublich ist das es nur bei Verheirateten übernommen wird, aber was will man machen... Na ja wir haben uns entschieden den ersten Versuch selber zu zahlen und hoffen natürlich das es klappt und ansonsten werden wir dann sowieso irgendwann heiraten nur eben nicht jetzt und nicht deshalb!
Wo seid ihr denn in Behandlung?
Wir in Wiesbaden, wir sind eigentlich bis jetzt ganz zufrieden. Allerdings haben wir im September nochmal einen Termin um dann alles genau durchzusprechen. Bisher waren nur Untersuchungen und das Erstgespräch. Bin jetzt mal auf den Termin gespannt.
Wünsche Euch auf jeden Fall viel Glück für die Behandlung und hoffe das es zeitlich noch klappt. Halt mich auf dem Laufenden...#freu

Liebe Grüße

Nadine:-)

Beitrag von yuhuhu75 21.08.07 - 22:02 Uhr

Hallo Nadine,

wir haben heute beschlossen, die Behandlung nicht im September zu beginnen, sondern bis Oktober zu warten. Es ist das vernünftigste, auch wenn ich so auf Sept. gehofft habe.#schmoll Aber schließlich sollte man die Behandlung ja auch in Ruhe beginnen und nach der ganzen Rennerei in den letzten Wochen, bin ich z.Z. alles andere als entspannt...#schwitz

Wir sind bei uns hier in Dresden in Behandlung. Die Kinderwunschklinik hat einen guten Ruf, aber wahrscheinlich sind die Ärzte z.Z. ziemlich im Stress bzw. sehen den ganzen Prozess etwas relaxter als ich. #hicks

Ich drück' Euch auf alle Fälle die Daumen für November!!#klee#klee#klee
Es ist schon der Hammer die Behandlung selbst zahlen zu müssen. Wir könnten dies im Moment gar nicht, da wir gerade erst gebaut haben... Zum Glück müssen wir nur ein Viertel selbst zahlen, da mein Mann zu 50%privat versichert ist. Aber auch so sind die Kosten heftig, denn bei den Kosten der künstlichen Befrucht bleibt es ja nicht. Wir wollen auf alle Fälle die nicht verwendeten befruchteten Eier einfrieren (in der Hoffnung, das es mehr als 2 Eier geben wird) und auch das "Assisted Hatching" machen lassen. Habt Ihr darüber evtl. auch schon nachgedacht?
Habt Ihr evtl. auch darüber nachgedacht, die künstliche Befruchtung im Ausland machen zu lassen? In Tschechien soll es ja z.B. auch sehr gute Kliniken geben, wo die Behandlung deutlich günstiger ist.

Mein Mann kam gerade vorbeigeschlendert und war natürlich ganz neugierig, was ich so schreibe. (Von wegen wir Frauen sind nur neugierig...;-)) Ich soll Dich -unbekannterweise- von Ihm grüssen!

Liebe Grüße + Bis bald
Brit#huepf

Beitrag von chila79 22.08.07 - 21:10 Uhr

#liebdrueck Hallo Brit,

kann ich gut verstehen, dass Du so auf September gehofft hast. Ich kann auch langsam nicht mehr warten, aber die Zeit wird auch rumgehen!
Über das Einfrieren und das Assisted hatching haben wir auch nachgedacht und wollen es auch machen!
Wir haben am 6.9. nochmal einen Termin um den genaueren Zeitplan festzulgen und dann wollen wir auch nochmal fragen, welche von diesen "Zusatztherapien", wie Assisted hatching oder die Blastozystenkultur, für uns sinnvoll ist!
Ich habe nur Angst, dass wir zuviel Hoffnung in diesen ersten Versuch legen #gruebel!

Darüber die Therapie im Ausland zu machen habe ich jetzt noch nicht wirklich nachgedacht, da wir uns in Wiesbaden in der Klinik eigentlich ganz wohl fühlen und ich denke das ist auch sehr wichtig. Es ist kein fremdes Land, keine fremde Stadt, was mich vielleicht noch mehr verunsichern würde.

Wird schon werden...:-):-):-) Wir Brauchen nur viel Glück #klee #klee#klee#klee und das wünsche ich Euch auch!!!!!!

Grüß Deinen Mann mal unbekannterweise zurück ;-)


Liebe Grüße

Nadine

P.S.: Kann momentan immer erst Abends nachschauen und zurückschreiben, da ich diese Woche bis Sonntag eine Fortbildung mache #schmoll

Beitrag von yuhuhu75 23.08.07 - 18:33 Uhr

Hallo Nadine,

heute kamen endlich die Unterlagen von unserem Arzt für die Krankenkasse. Und in dem Anschreiben schreibt dieser "aus ärztlicher Sicht besteht hinreichend Aussicht auf Eintritt einer Schwangerschaft. Die Schwangerschaftsrate beträgt in unserer Praxis 35% pro Behandlung". Das klingt doch positiv!! #freu (Auch wenn ich mir gut vorstellen kann, dass das Standardsätze sind!)!!

Wie auch immer, jetzt heißt es warten... Aber in 2-3 Monaten wird in uns eine kleine "Bohne" heranwachsen und dann ist die Warterei auch vergessen, nicht wahr?? ;-)

#liebdrueck

Liebe Grüße
Brit#klee


Beitrag von chila79 23.08.07 - 20:48 Uhr

Hi Brit #liebdrueck,


das klingt gut... und warum sollten wir nicht zu diesen 35% gehören, nicht wahr#freu!?
So eine kleine Bohne wäre schon schön...#sonne#sonne
Na ja wie gesagt jetzt ist warten angesagt, aber gut zu wissen, dass man nicht alleine ist!
Wir werden nächste Woche Freitag erstmal für ein paar Tage an die Nordsee fahren um ein bißchen auszuspannen und neue Energie zu tanken.... Urlaub ist immer gut!

Ganz liebe Grüße Nadine#liebdrueck

Beitrag von yuhuhu75 29.08.07 - 19:32 Uhr

Hallo Nadine,

ich hoffe, Ihr hattet ein paar schöne Tage an der Nordsee und habt Euch etwas erholt. Urlaub tut ja der Seele immer gut...;-)
Wir haben am WoEnde einen Tag im Schlauchboot auf der Elbe verbraucht und es war einfach nur schöööönnn...:-)

Gestern kam endlich unser Ergebis vom Gentest. Alles in Ordnung! Jetzt könnten wir eigentlich anfangen, wenn wir nicht immer noch auf die Zusage der KK warten würden...#heul Aber bis Oktober sollten wir es wirklich schaffen, alle notwendigen Unterlagen zusammen zu haben. Irgendwie werde ich immer hippeliger...

Wir haben jetzt von meiner Schwester ein Vornamenbuch geschenkt bekommen und mein Mann hat z.Z, nix bessers vor, als mir die unmöglichsten Namen vorzulesen...#augen
Habt Ihr Euch auch schon Gedanken über Namen gemacht?

Die nächsten Tage kann ich übrigens leider nicht schreiben, da ich in Düsseldorf bin. Ich melde mich Sonntag dann wieder.

Alles Liebe
Brit#huepf

Beitrag von chila79 30.08.07 - 22:14 Uhr

Hi Brit,


wir fahren erst morgen früh an die Nordsee... freu mich schon brauchen mal ein paar Tage Auszeit!
Kann daher die nächsten Tage auch nicht schreiben, kommen erst nächsten Mittwoch wieder und haben dann auch gleich am Donnerstag einen Termin in der KIWU Praxis.
Wir freuen uns schon, da dann hoffentlich noch ein paar Fragen geklärt werden können...
Ich werde langsam auch immer hippeliger :-) ... und wie!

So ein schlaues Buch mit vielen möglichen und unmöglichen Namen haben wir auch schon. Mittlerweile schreiben wir immer mal wieder Namen auf, wenn uns ein Name gefällt, der uns gerade einfällt.
Mir war nämlich schon passiert, dass ich einen Namen schön fand ihn sogar meinem Freund gesagt habe und eine Woche später wußten wir beide nicht mehr welcher es war. Blöd ne?! Also immer schön aufschreiben ;-)


Bis demnächst....

Euch viel Glück, dass es mit der Krankenkasse schnell klappt!

Lg

Nadine

Beitrag von yuhuhu75 13.09.07 - 21:52 Uhr

Hallo Nadine,

ich hoffe, Ihr hattet ein paar schöne erholsame Tage an der Nordsee. Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber wir waren die letzten 2 Wochen im "Feierstress". Freunde von uns haben nämlich letzten Samstag geheiratet...#fest

So langsam werde ich immer hippeliger. Am Montag habe ich einen Termin bei meiner Frauenärztin und dann werde ich endlich wissen, wann es losgeht. Ich müßte dann nämlich auch nächste Woche mit der Downregulierung anfangen.#freu
Und wie schaut es bei Euch aus? Wisst Ihr schon, wann Ihr anfangen werdet?

So langsam mache ich mir auch immer mehr Gedanken. (ich bin darin echt schlimm...#augen) Während der Inseminationen hatte ich eigentlich nie das Bauchgefühl, dass es wirklich klappen könnte. Und nun glaube ich ganz fest dran, dass es klappen wird. Was aber, wenn es doch nicht klappt???#gruebel Ich hoffe nur, dass ich dann nicht in ein tiefes Loch falle!!! Am besten ist, ich grübel gar nicht weiter darüber nach. Es macht mich sonst noch hippeliger...#hicks

Sei ganz lieb gegrüßt
Brit

Beitrag von chila79 14.09.07 - 22:42 Uhr

Hallo Brit,

schön von Dir zu hören... #freu

wir konnten uns ein wenig an der Nordsee erholen, aber meine erste Arbeitswoche ist schon wieder vorbei und mein Freund hatte noch Urlaub...

Wir hatten letzten Donerstag unseren großen Besprechungstag in der KIWU Klinik. War sehr positiv bin alle meine Fragen losgeworden. Habe Blut abgenommen bekommen und die Werte sind alle gut. Also steht unserem "Projekt" nichts mehr im Wege :-):-):-)
In meinen Übernächsten Zyklus geht es los, da es vorher nicht klappt. Freu mich schon, habe aber auch Angst.
Bin aber überzeugt, dass es bei uns und auch bei Euch klappen wird....
Drücke euch gaaaanz fest die Daumen. Evtl geht es bei Euch ja dann früher los. Bei uns geht es Ende Oktober mit Pillenmonat los, aber immerhin es steht fest.

Ganz liebe Grüße und laß uns unbedingt in Kontakt bleiben...
Nadine

P.S.: und nicht grübeln ist das Beste ;-);-) Das Klappt bestimmt... ich hoffe ich bleibe so zuversichtlich.

Beitrag von yuhuhu75 17.09.07 - 19:17 Uhr

Hallo Nadine,

hatte heute das "letzte" Gespräch mit meiner Ärztin vor der Behandlung. Am 26.09. geht es mit der Downregulierung los...:-)#freu#freu#freu
Wir schätzen, dass der eigentliche Transfer um den 18.Oktober sein wird. Da ich am 22. Geburtstag habe, hoffe ich, dass ich dieses Jahr ein ganz besonderes Geschenk bekomme...;-)

Drücke Euch natürlich auch ganz fest die Daumen. #kleePositiv denken und sich keine Gedanken machen, dass sind wohl unsere Motivation in den nächsten Wochen, oder???!!!!

Ganz liebe Grüße
Brit#stern

Beitrag von chila79 18.09.07 - 20:42 Uhr

Hallo Brit,


na dann geht es bei Euch ja tatsächlich bald los... #freu#freu#freu
Dann seid ihr ungefähr 6 Wochen vor uns dran! Aber das Du dann Geburtstag hast ist bestimmt ein gutes Zeichen, oder?!
Mein Bruder hat übrigens auch am 22.10. Geb.


Drücke Dir natürlich ganz doll die Daumen und schreib genau wie es ist :-)

Ganz liebe Grüße

Nadine

Beitrag von yuhuhu75 30.09.07 - 18:24 Uhr

Hallo Nadine,

am Mitwoch war es endlich soweit, ich war beim Arzt für die Downregulierung. Meine FA arbeitet zeitweise in der KiWuKlinik und hat mich daher noch einmal gründlich untersucht. Zusätzlich wurde mir noch einmal Blut abgenommen, damit meine Hormone noch einmal überprüft werden. Bei der US-Untersuchung war alles in Ordnung, so dass ich danach beste Laune hatte. :-)

Abends mußte ich noch einmal in der KiWuKlinik anrufen und nachfragen, ob meine Hormone i.O. wären. Und dann begann die ganze Verunsicherung...#schock
Die Schwester meinte nämlich, dass mein Hormonspiegel für den Beginn der Downregulierung zu niedrig wäre. Sie würde noch einmal bei meiner Ärztin nachfragen, aber es sehe ganz so aus, dass ich einen weiteren Monat warten müßte...#heul#heul
Zum Glück meinte meine Ärztin aber, dass ich -sollte die Regel noch nicht angefangen haben- ohne Bedenken mit dem Nasenspray anfangen könnte. Am Anfang hatte ich ganz schön Bedenken und habe mir ziemlich Sorgen gemacht, denn ich hatte ab Mittwoch bis Freitag so ganz leichte Schmierblutungen. Und am Samstag war dann gar nix mehr. Aber ich sollte meinem Körper vertrauen, denn heute kam ganz normal am 28.ZT meine Regel. Nun bin ich natürlich total hippelig, denn es geht ENDLICH los!!!#freu#freu#freu

Morgen muß ich noch einmal in der KiWuKlinik anrufen und die Termin der Untersuchungen abstimmen, aber am Mittwoch geht es dann wohl los mit den Spritzen...#freu#freu#freu

Ich werde Dir auf alle Fälle weiter berichten, was mit mir so z.Z. geschieht.

Ganz liebe Grüße + Alles Gute
Brit#stern#sonne#stern

Beitrag von chila79 30.09.07 - 20:19 Uhr

Hi Brit,

wollte ja schon die ganze Zeit fragen wie es bisher gelaufen ist... Hatte aber leider letzte Woche soviel zu arbeiten, daß ich es nicht geschafft habe. Habe aber öfter mal an Dich gedacht, da du ja sagtest es geht am 26. mit der Downregulierung los #freu
Hoffe das mit dem Spritzen auch alles gut geht und Du es gut verträgst!
Meine Mens kam diesen Monat früher als sonst und somit muß ich schauen, dass sich das nicht so sehr verschiebt, da ich ja erst Anfang Dezember Urlaub habe und mein Freund auch Ende November noch ne Woche auf Lehrgang ist... Na mal schauen. Bei uns in der KIWU Klinik wird nicht mit Nasenspray downreguliert sondern der Zyklus davor ist ein Pillenzyklus und die kann ich dann zum Glück etwas länger nehmen und es so etwas nach hinten schieben damit es paßt... ;-)

Ganz liebe Grüße #sonne #klee#klee#sonne
Nadine

Beitrag von yuhuhu75 06.10.07 - 17:28 Uhr

Hallo Nadine,

die Warterei hat nun endlich ein Ende. Heute kann ich nämlich mit dem Spritzen anfangen.#freu#freu#freu

Leider mußte ich ein paar Tage länger warten. Meine Ärztin hatte erst gesagt, dass ich am 3.ZT mit Spritzen anfangen soll, aber da die KiWuKlinik keine Untersuchungstermine mehr hatte, mußte ich halt etwas warten. Aufgrund der Downregulierung angeblich kein Problem und "warten" bin ich ja nun schon gewöhnt...;-)
Nun hoffe ich, dass sich ganz viele Eierchen bilden und ich zur "Legehenne" mutiere...;-)

Am Mittwoch habe ich dann die erste Untersuchung. Hoffentlich kann meine Ärztin mir dann schon sagen, wann ungefähr die Punktion gemacht wird. Ich bin nämlich absolut urlaubsreif, möchte aber nicht zuviele Urlaubstage verlieren. Falls es nämlich nicht beim ersten Mal klappt, benötige ich ja für den zweiten Versuch noch ein paar freie Tage!! Zum Glück kann ich auf Arbeit mit meiner Chefin offen reden und so auch recht unkompliziert von heute auf morgen Urlaub nehmen.:-)

Wie haltet Ihr eigentlich die ganze Warterei aus? Wir haben heute früh im Bett überlegt, dass wir letztes Jahr im November die Diagnose bekamen, dass wir wahrscheinlich nur mittels künstlicher Befruchtung Eltern werden können. Im März und im April haben wir es dann noch mit zwei Inseminationen "probiert" und danach im Urlaub beschlossen, dass wir keine weiteren Inseminationen machen lassen wollen. Und nun hat es bis zur ersten ICSI wirklich fast noch ein halbes Jahr gedauert... Unglaublich wie die Zeit vergeht, aber nun steht die Behandlung endlich bevor!!!! Ich freu' mich riesig, aber habe unterschwellig irgendwie auch Angst...#gruebel Wie geht es Dir da so??

So, ich werde jetzt mal zum Kühlschrank gehen und die Spritze rausholen. Es soll ja angenehmer sein, wenn sie nicht all zu kalt ist...:-D

Bis bald + Viele liebe Grüße
Brit#klee#sonne#klee

Beitrag von chila79 07.10.07 - 19:01 Uhr

Hi Brit,


freut mich von Dir zu hören!
Ich freu mich für Euch, dass die Wartezeit jetzt für Euch ein Ende hat und es jetzt so richtig losgeht :-)
Ich weiß langsam auch nicht mehr wohin mit meiner Ungeduld #schmoll, aber so lange ist es ja nicht mehr. Muß jetzt noch auf meine Tage warten und dann geht es mit der DR, bei uns mit einem Pillenmonat, los... Na endlich!!!!
Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass es für Euch gut ausgeht und ihr Weihnachten zu dritt feiern könnt ;-)
Hast Du Angst vor dem Spritzen?
Wie klappt das tut es weh? Hast Du blaue Flecken... :-)

So langsam bekomme ich auch etwas Bammel vor der Behandlung, vor Überstimulation o.ä.
Also immer genug trinken ;-)

Wünsche Euch gaaaaaanz viel Glück #klee#klee#klee und gute Nerven für die noch kommende Wartezeit!

Ganz liebe Grüße

Nadine

Beitrag von yuhuhu75 08.10.07 - 20:15 Uhr

Hallo Nadine,

vielen Dank für die lieben Wünsche!! Das wäre wirlich ein tolles Weihnachten, wenn so ein kleiner Wurm (oder auch gerne zwei...;-)) in meinem Bauch mit feiern würde...#huepf

Wegen den Spritzen mußt Du Dir keine Gedanken machen. Ich bin eigentlich ein absoluter Kasper was Nadeln und Spritzen betrifft. #schwitz #schock Eigentlich wollte ich ja meinen Mann mich spritzen lassen. Aber dann dachte ich mir, dass ich mich einfach mal zusammenreissen muß und dann das auch hinbekommen kann. Schließlich möchte ich ja mal ein Kind gebären und da ist so eine Spritze ja 'ne Kleingkeit, oder???
Also, habe ich die Spritze vorbereitet, drei Mal (oder auch mehr) Luft geholt und dann die Spritze in meinen Bauch gepickst. Also, es ist wirklich eine Kleinigkeit!!! Man spürt fast nix! Also, mach' Dir keine all zu große Gedanken darum. Es ist wirklich überhaupt kein Problem!!! #freu#freu

Ansonsten spüre ich heute am 3.Spritzentag noch nix. (Was hoffentlich ein gutes Zeichen ist... #gruebel#gruebel) Natürlich trinke ich auch wirklich sehr viel (ca. 3 bis 4 Liter). Dafür verbringe ich aber auch ziemlich viel Zeit auf der Toilette...#hicks;-)

Am Mittwoch habe ich dann meine erste US-Untersuchung. Ich bin schon total aufgeregt, hoffentlich bilden sich schön viele Eierchen!! Eigenartigerweise mache ich mir keine Gedanken wegen Überstimulation, ich mache mir eher Sorgen, dass ich
zuwenig Eier bilde. Verrückt oder?? #hicks

So, dass war's für heute!

Viele liebe Grüe + Alles Gute#stern#klee#stern
Brit



Beitrag von chila79 08.10.07 - 20:45 Uhr

Hallo Brit,


freut mich , dass es Dir gut geht.

Drücke Dir ganz doll die Daumen für Mittwoch und das man schon ganz viele Eierchen sieht... #ei#ei#ei
Verrückt finde ich das gar nicht wünsche mir ja auch viele gute Eierchen ;-)

:-) Liebe Grüße und wir packen das schon ;-)
Will das es bei ir jetzt auch endlich los geht #schmoll

Nadine

Beitrag von chila79 10.10.07 - 19:10 Uhr

Hi Brit,

wie war Dein Ultraschalltermin????

Beitrag von yuhuhu75 11.10.07 - 17:13 Uhr

Hallo Nadine,

sorry, dass ich gestern nicht mehr geantwortet habe. Ich war gestern abend einfach zu müde, um noch mal den Rechner anzuwerfen...#gaehn

Bei meinem US-Termin war alles ok. Es sind wunderschöne ;-) 8 Eierchen beim linken und 6 beim rechten Eierstock herangewachsen. #ei#ei#ei
Sie sind auch schon recht groß (zwischen 9 bis 11 mm), sodass es wahrscheinlich schon Anfang nächster Woche mit der Punktierung weiter geht#schwitz#freu#schwitz
Ich musste auch die Spritzeneinheit runtersetzen...
Morgen früh habe ich den zweiten US-Termin und der Arzt meinte, dass er mir dann genauer sagen kann, wann die Punktierung sein wird. Also bin ich mal auf morgen gespannt, wie meine Kleinen sich entwickelt haben...#freu#freu#freu

Ansonsten geht es mir immer noch super gut. Zwar drückt es etwas im Bauch, so dass Sitzen auf längere Zeit unangenehm ist. Aber das macht mir jetzt nix mehr aus, denn ich habe nämlich ab heute Urlaub!!!!#cool

Ich kann Dich gut verstehen, dass Du auch willst, dass es auch bei Dir endlich losgeht. Und ich erzähle Dir noch, was z.Z. so alles bei mir passiert. Sorry, dass ich so unsensibel bin/war...#hicks Wir hatten ja eigentlich gehofft, dass wir schon im September die Behandlung machen könnten. Aber leider waren ja die KK nicht so schnell und so war es auch für mich der reinste Horror, noch einen Monat länger zu warten. Aber im Endeffekt ist der eine Monat sehr schnell vorbeigegangen. #huepf#huepf#huepf
Und Du wirst sehen, ruck-zuck ist Anfang Dezember und auch Du bist mitten in der "heissen" Phase. #liebdrueck
Und Weihnachten streicheln wir beide unser Bäuchlein bzw. lassen das unsere Männer machen...#freu#freu#freu

Es ist einfach eine wahnsinnig aufregende Zeit für uns und irgendwie finde ich es gar nicht mehr so schlimm, dass es bei uns nicht auf natürliche Weise geklappt hat. Mein Schatz und ich finden, dass uns die Zeit noch mehr zusammen geschweisst hat. Oder wie denkt Ihr darüber??

Ganz liebe Grüße + Alles Gute#blume
Brit


Beitrag von chila79 11.10.07 - 20:55 Uhr

Hi Brit,


bin heute auch ziemlich kaputt und müde #gaehn , deshalb wird mein Bericht nicht so lang wie Deiner...
Fand es gar nicht unsensibel von Dir mir zu erzählen wie weit ihr seid und was so alles passiert. Interressiert mich doch und ich möchte es doch auch unbedingt wissen #freu
Freut mich, dass wir uns hier gefunden haben und ähnlich weit sind bin ja sonst eher ne stille Leserin ;-)
#liebdrueck drück Dir auf jeden Fall ganz doll die Daumen und hoffe sehr bzw. ich bin davon überzeugt, dass es bei uns beiden klappen wird.
Ich finde es auch nicht so schlimm, dass es auf natürliche Weise nicht klappt, ich denke auch wenn man soviel mitgemacht hat und es sich so sehr gewünscht hat kann man die Zeit in der Schwangerschaft und später mit Kind bestimmt mehr genießen, wie jemand der einfach so schnell schwanger wird. Für diejenigen ist es ja was "normales" und einfaches schwanger zu werden und vielleicht gar nicht so ein Wunder wie für uns...;-)

Jetzt ist es doch länger geworden...#bla

Viel Glück für morgen. Wieviele Tage und mit wieviel Einheiten hast Du denn gespritzt???


Liebe Grüße

Nadine

Beitrag von yuhuhu75 12.10.07 - 17:29 Uhr

Hallo Nadine,

hatte heute meine 2.US-Untersuchung. Meine Eierchen sind auf 15mm gewachsen. Allerdings sind "nur" ;-) 12 #ei#ei so groß geworden. Es gibt noch ein paar mehr Kleinere, aber die hat der Arzt nicht vermessen. Wahrscheinlich sind die für die Punktierung nicht relevant... Jedenfalls war der Arzt ganz zufrieden mit dem Ergebnis!! #freu#freu#freu

Ich habe die ersten 4 Tage 150 ml gespritzt und wurde dann auf 112,5 ml runtergesetzt. Diese Einheit soll ich jetzt bis Montag (10.Tag) weiter spritzen und am Abend werde ich mir wahrscheinlich die Auslösespritze geben können. D.h. wenn alles weiter so gut läuft, habe ich am Mittwoch die Punktierung!! #schwitz #freu #schwitz

Es ist schon unglaublich was in der Zeit mit einem passiert. Das Schwanger-Werden erlebt man so intensiv, dass das Schwanger-Sein wirklich ein Wunder für uns sein wird!!#liebdrueck

Alles Gute + Schönes Wochenende
Brit#stern#blume#stern




  • 1
  • 2