Wer hat das noch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von candyman 18.08.07 - 21:32 Uhr

hallo,ich habe ein großes problem.Seit der geburt meiner kleinen habe ich wahnsinnig starke Rückenschmerzen,kann kaum noch aufrecht gehen.Wenn ich meine Regel habe immer so einen Druck nach unten als wär da was dazwischen.ich soll zum Osteopathen gehen.was ist denn das genau und wieviel kostet das?
Kennt ihr euch aus mit so was?
hat vielleicht noch jemand diese nervigen Schmerzen?
Danke für jede Antwort.
LG

Beitrag von fibi2006 18.08.07 - 21:43 Uhr

hallo,

ich habe das selbe problem mit den rückenschmerzen.. hatte die woche auch meine mens, vielleicht liegt es daran... weiß leider auch nichts über diese osteopathen... sorry...!

fibi2006

Beitrag von darkblue6 18.08.07 - 21:48 Uhr

Hallo!

Ich kenne diese Schmerzen (gottseidank) nicht, aber zum Osteopathen an sich kann ich ja kurz was erzählen:

Ich war vor ein paar Monaten mit Sarah beim Osteopathen weil sie ihren Kopf immer nur auf 1 Seite gelegt hat. Der Osteopath hat sich erst mal ganz ausführlich mit mir unterhalten und die Krankengeschichte (bzw. in dem Fall Schwangerschafts- und Geburtsverlauf) und das Beschwerdebild erfragt.

Danach wurde Sarah auf eine Liege gelegt und er hat ein paar Bewegungen mit ihr gemacht. Danach hat er ihren ganzen Körper abgetastet und an bestimmten Stellen vorsichtig Druck mit seinen Fingern oder seinen Händen ausgeübt (zumindest sah es für mich so aus...ist jetzt wahrscheinlich sehr laienhaft ausgedrückt;-)).

Bei Sarah hat die Behandlung super angeschlagen, wir hatten nur 2 Termine.

Eine Sitzung hat eine Stunde gedauert und so um die 70 EUR gekostet. Die gesetzlichen Kassen zahlen normalerweise nichts dazu; private Kassen bzw. Zusatzversicherungen evtl. schon.

LG + gute Besserung#blume
darkblue + sarah (*7.10.06)

Beitrag von uggl 18.08.07 - 21:53 Uhr

hatte ich auch. lag an einem steißbeinknick der durch die geburt kam.
ging nach 6 wochen wieder weg

Beitrag von candyman 18.08.07 - 21:56 Uhr

Ich hab es aber schon seit 8 Monaten!!!