schnupfen und verstopfte nase

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nityanandi 18.08.07 - 22:01 Uhr

hat meine tochter, 9 monate.
sie muss sich beim atmen ziemlich anstrengen und röchelt.
(womit) kann man den schnupfen behandeln?

viele grüße,
gina

Beitrag von wolfswelpe 18.08.07 - 22:04 Uhr

Hmm.. die Nase bekommt man super mit MuMi oder Kochsalzlösung frei. Es wird auch immer geraten, die Mäuse höher schlafen zu legen (zB Aktenordner unter die Matratze), damit das Sekret besser abläuft und das Raumklima feucht zu halten (nasse Handtücher aufhängen)...

Bei 9 Monaten kann man vielleicht auch schon einreibungen machen?

Liebe Grüße,
Steffi

Beitrag von nityanandi 18.08.07 - 22:07 Uhr

wie platziert man die kochsalzlösung denn in der nase?
danke für die tipps, werde ich beherzigen :-)

Beitrag von mari75 18.08.07 - 22:12 Uhr

.. mit einer pipette, die ist dabei wenn man das in der apotheke kauft.

ansonsten gibt es engelwurzbalsam aus der apotheke, das macht man an die nasenflügel hin (babygerechte ätherische mischung) und die helfen bei der atmung. oder von WALA ein Nasenbalsam ohne ätherische Öle zum unter die Nase reiben, erleichtern auch die Atmung.

Grüsse
Mari

Beitrag von nityanandi 18.08.07 - 22:18 Uhr

merci :)

Beitrag von wolfswelpe 18.08.07 - 22:18 Uhr

Ich hatte bei Maja gestern Angst, dort mit so nem Teil an die Nase zu gehen ... Hab dann einfach ein paar tropfen auf den Finger gemacht und dann ziemlich umständlich reingeträufelt :)

Aber es hat super geholfen.. #freu