Erste Nacht im eigenen Zimmer, wie war`s bei Euch so?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternenzauber24 18.08.07 - 22:09 Uhr

Hallo ihr Lieben,

mein Süßer Nathanael- Elias ist heute die Erste Nacht im Zimmer mit seinem Bruder. Er schlief bisher noch bei uns im Schlafzimmer. Aber so langsam will ich loslassen, und es funktionierte Prima. Er schlief direkt ein. Würdet ihr die Türe anlehnen über Nacht, oder schließt ihr Eure immer zu? Wir hatten sie sonst immer zu, ich meine nur, wegen des Kleinen. Aber ich möchte auch nicht, das unsere Katzen dann zur Nacht da rein gehen, und sie wecken. Wie macht ihr es? :-)

Liebe Grüsse, Julia + #herzlichNathanael- Elias #herzlich *7.11.06

Beitrag von mone1 18.08.07 - 22:20 Uhr

Hallo Julia,
Paul schläft seit einer Woche in seinem eigenen Zimmer.
Die Tage zuvor waren wir bei meinen Eltern und mein Mann hat hier in Ruhe umgeräumt und gestrichen (war früher Arbeitszimmer und Rumpelkammer). Wir sind dann spät abends heimgekommen und Paul hat gleich in der neuen Umgebung geschlafen.
Und das tollste:Seitdem schläft er durch!!! #huepf#freu#huepf Anscheinend haben wir uns die letzten Monate immer gegenseitig geweckt.Türe hab ich angelehnt, allerdings klemmt die ein wenig, aber die Katze würde glaub nicht reinkommen. Aber wenn ich sie ganz zumachen würde hätt ich Angst ihn nciht zu hören wenn was ist (Ich weiß, ich bin ne Glucke)
Lg,
Simone

Beitrag von tanjamami2006 19.08.07 - 01:45 Uhr

Mit 5 Monaten wurde unser Baby ausquartiert, weil der Stubenwagen schon eng war wie eine Sardinendose. Ganz ehrlich: für mich wars traurig, mein Baby hats nicht gejuckt.#schmoll;-)war erst mal traurig über den leeren Stubenwagen.

Gruss Tanne

Beitrag von hsi 18.08.07 - 23:16 Uhr

Hallo,

als May-Ling in ihr eigenes Zimmer kam war sie 6 Monate alt, leider hat es bei uns nicht so gut geklappt, da sie auch angefangen hat mit zahnen. Na ja, sie schlief nur auf dem Arm ein und das haben wir ihr mit knapp 12 Monaten wieder abgewöhnt. Ich hatte die Türe immer zu gehabt, damit sie in ruhe schlafen konnte, allerdings war die Schlafzimmertüre immer offen, das machen wir heute auch noch so und sie ist jetzt 13 Monate alt. Der Kleine bleibt bei uns drinnen, bis er 6 Monate alt ist und dann kommt er auch ins eigene Zimmer, allerdings werden wir da nicht den fehler machen, ihn auf dem Arm einschlafen zu lassen.

Lg,
Hsiuying + May-Ling *15.7.06 & Nick *09.06.07

Beitrag von jaro01 19.08.07 - 19:25 Uhr

huhu,

wie geht es deiner tochter?? die hat damals morgens immer schleim im hals!! ist es weg?? muss sie noch husten oder sich räuspern?? meine kleine hat das auch.seit 1,5 jahren. was kam bei euch raus??? wäre lieb wen du mir antwortest.

Nun zu deiner frage. Jarno schläft seit 3 wochen im eigenem zimmer. ich hab die tür nachts zu und das babyphon neben meinem bett.

lg chris mit Lana 4 und Jarno 8 monate

Beitrag von sternenzauber24 20.08.07 - 11:31 Uhr

Hallo Chris,

meiner Tochter geht es sehr Gut, Danke. Die Sache mit dem Schleim liegt ja schon etwas zurück, da ist nichts mehr aufgetreten. Der Kinderarzt hat ausgiebig in Rachen und Ohren geguckt, und es war alles Okay. Sie hat zwar Polypen, die werden aber jetzt demnächst entfernt. Das alleine schlafen im Zimmer klappte echt gut, bin überrascht :-). Viell. kommt der Schleim bei deiner Maus einfach durch den Nachtschlaf, das sich mehr Speichem im Hals ansammelt, und sie dann Husten muß? Sie hat es doch nur Morgends, oder? Hat der Arzt etwas feststellen können?

Liebe Grüsse, Julia

Beitrag von jaro01 20.08.07 - 11:38 Uhr

huhu,

nein der arzt hat nix weiter feststellen können. aber sie hat das schon 1,5 jahre. will nicht weg gehen. ja immer nur morgens so ne halbe std. nach dem aufstehen und in der nacht und am tage ist nix. weiss auch nicht. wir machen jetzt erstmal ein schweisstest und wenn es bis ende august nicht weg ist, bekommt sie erstmal cortison.
macht man sich trotzdem sorgen oder??

lg chris