Wochenflussstau???

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von mausi1086 18.08.07 - 23:46 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich habe am 31.7., also vor fast drei Wochen, einen kleinen Sohn zur Welt gebracht. Schon ziemlich schnell ließ der Wochenfluss nach und jetzt ist es nur noch sehr wenig schleimähnlicher Ausfluss, der leicht rötlich ist. Sieht eher aus wie ganz leichte Schmierblutungen. Die Hebamme meinte Anfang der Woche die Gebärmutter würde schon wieder im Becken sitzen. Ist es dann okay, dass ich nur noch ganz wenig, fast keinen Wochenfluss mehr habe oder muss ich mir Gedanken machen?

Danke für eure Antworten!

Liebe Grüße
Anne mi Elias

Beitrag von enouk 18.08.07 - 23:48 Uhr

Hey!
Bei mir hat der Wochenfluss auch voll schnell wieder aufgehört und wenn die Hebamme sagt dass sich die Gebärmutter schon so zurückgebildet hat denk ich ist alles in Ordnung. Ich hatte nur einen Schreck als der Wochenfluss auf einmal wieder angefangen hat - am Ende kam raus dass ich schon wieder meine Tage hatte nach ein paar Wochen trotz vollem Stillen. Bei Zweifeln halt immer die Nachsorgehebamme fragen.

LG Birgit

Beitrag von anarchie 18.08.07 - 23:48 Uhr

Hallo!

das hört sich total normal an!#pro

lg

melanie mit nr.3(in 10 mInuten 37.SSW;-))