Bin so traurig und wuetend zugleich...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von halfmoonbay 19.08.07 - 01:53 Uhr

Hey Kugelbaeuche,

mein Mann tut mir jeden Tag aufs neue weh.Jeden Tag muss ich mir anhoehren was er denn fuer ein Pech hat weil unser 3tes#baby auch wieder ein Maedchen ist.

Er waere doch so ungluecklich und wenn er Paare auf der Strasse sieht welche einen Jungen haben das wuerde Ihn noch ungluecklicher machen.Warum kann er nicht einfach mal ein bisschen Glueck haben.

Koennt Ihr Euch vorstellen wie weh das tut all das jeden tag hoeren zu muessen#heul?

lg doreen &Katrin 09.04 &Dana 06.06 &#ei 15.12.07

Beitrag von miss.cj 19.08.07 - 02:10 Uhr

Oh je das kann ich mir vorstellen.
Hast du ihm das mal gesagt?
Hast du ihm mal erklährt, daß du erst recht nichts dafür kannst, da das entscheidende x- oder y-Chromosom in der Samenzelle ist und nicht der Eizelle?

Somit hat er die Mädchen verursacht und nicht du.
Und Pessimisten werden immer unglücklich sein, da sie mit nichts zufrieden sind. Er soll mal an seiner Einstellung arbeiten, dann sieht die Welt ganz anders aus.

Wünsch dir alles Gute und hoffentlich kriegt sich dein mann wieder ein...

Lg Conni #klee #liebdrueck

Beitrag von sandghe19 19.08.07 - 02:47 Uhr

Oh je... #schmoll
Drück dich mal ganz doll ! #liebdrueck
Er ist echt rücksichtslos!
Traurig! :-(
Schlaf gut und halt die Ohren steif.

Liebe Grüsse

Sandra

Beitrag von funnybunny1984 19.08.07 - 03:10 Uhr

hallo

das kenne ich nur zu gut. schwiegermutter wollte schon beim ersten enkel ein mädchen haben. nun sagt sie immer sowas wie das wird ein mädchen der arzt hat sich bestimmt geirrt....usw. :-[
auch bekannte auf der srasse gucken mich mitleidig an, dass es wieder ein junge wird und dann kommen solche sprüche wie : na ja ich drück dir die daumen, dass du irgendwann auch mal ein mädchen bekommst... :-[

viele grüsse bente mit robin an der hand und babyboy 26+3

Beitrag von nexel 19.08.07 - 07:24 Uhr

Hallo,

also das ist echt das Allerletzte.

Ich kann diese Geschlechtermanie überhaupt nicht nachvollziehen.
Wir haben ein Mädel und mir ist das ehrlich so schnuppe, ob das nächste (noch nicht unterwegs) ein Junge oder ein Mädchen wird.

Unsere Tochter wird eh immer für einen Jungen gehalten. Wir ziehen sie auch selten typisch rosa an.
Was kann er denn mit einem Jungen machen, was nicht auch mit einem Mädchen geht?

lg, nexel + Loreley heute 4 Monate

Beitrag von halfmoonbay 19.08.07 - 07:41 Uhr

@ nexel

ich habe keine Ahnung,nit Maedels kann man genauso alles machen.

Mir ist es egal hauptsache gesund,sag ich immer.
Ich soll Ihn doch unterstuetzen und seine Gefuehle verstehen sagt er immer.Die Gesellschaft wuerde ihn diese Geschlechtermanie vermitteln.

Hab ich gesagt nee ich glaub eher deine Mutter.
Sie hat uns besucht mit unserem Neffen und sich kaum um unsere Maedels gekuemmert und wenn sie mit Oma gesprochen haben ist sie nie auf die Kinder richtig eingegangen.Es drehte sich alles um den Neffen.


lg doreen