kann nicht ohne ihn

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dean2006 19.08.07 - 07:00 Uhr

Guten Morgen liebe Mamas,
ich glaube ich bin noch ziemlich früh dran, aber trotzdem muss ich euch was frage.
Also mein Sohn ist heute genau 9 Monate und 1Woche alt und ich kann einfach nicht ohne ihn. Er hat zwar schonmal mit 8Wochen eine Nacht bei der Oma geschlafen, weil ich Krank war, aber jetzt kann ich ihn einfach nicht mehr über längere Zeit abgeben, ich vermisse ihn einfach so sehr. Ja und mein Mann hat mir zum Geburtstag ein Wellness Urlaub geschenkt, also der geht vom 29.-31.08, die Oma nimmt ihn auch und ich weiss auch das er da in den allerbesten Händen ist, aber alleine die Vorstellung ihn 2Näüchte nicht bei mir zu haben, bringt mir die Schweissperlen auf die Stirn. Ich hab sogar in dem Hotel angerufen und schonmal gefragt ob es ein Problem wäre, wenn ich mein baby mitnehme, ist natürlich kein Problem, Kinderbett würden Sie sofort dazu stellen JUHU #freu
Bin ich verrückt??? Ging oder gehts euch genauso? Wie habt ihr es geschafft einfach mal die Zeit für euch zu geniessen? Oder wird das jetzt mein Lebenlang so sein????

#danke für eure Antworten Jenny mit Dean & #baby inside (20SSW)

Beitrag von manfred1981 19.08.07 - 07:33 Uhr

Hallo Jenny,

also verstehen kann ich Dich natärlich sehr gut. Kaum eine Mutter gibt ihr Kleines gern für mehrere Tage weg.
Ich habe Selma mit 8 Wochen das erste Mal so richtig abgegeben und versuche es seitdem immer mal wieder zu machen, um mich daran zu gewöhnen. Es ist jedes Mal wieder schwer, manchmal schießen mir schon die Tränen in die Augen. Aber es hilft ja alles nix. Wir müssen da durch, die Kleinen auch mal loslassen. Sonst wird uns das ewig so gehen und wie sollen sie da selbständig werden? Oder wie sollen wir als Müttr sonst lernen, auch mal loszulassen und uns mal zu entspannen, wenn wir ohne Kind sind? Klar ist das schwierig die ersten Male. Aber es wird auch besser.
Nun bist Du ja auch wieder ss, ich denke mal, dass es auch viel damit zu tun hat, dass Du ihn so schwer mal weggeben kannst. Man ist als Schwangere ja doch noch um einiges mehr sensibel.
Meine Selma wird ab 3.9. in die Krippe gehen. Erstens geht es nicht anders, da ich wieder arbeite und studiere, zweitens aber glaube ich, ist es für Kinder auch wichtig mit anderen Kindern zu tun zu haben, denn bestimmte Sachen können allein die Mütter nun mal nicht geben oder lehren. Klar graut mirs vor dem Tag schon. Aber ich muss eben auch lernen, dass die Kleine nicht 24 h am Tag ihr ganzes Leben lang bei mir sein wird oder kann.
Wenn Selma mal woanders ist, rufe ich ziemlich oft da an, um zu horchen, ob alles i O ist. Meistens ist es das auch, das beruhigt ungemein und man kann sich doch entspannen ohne Kind. Aber ein komisches Gefühl ist eben immer da. Das wird uns wohl noch eine ganze Zeit so gehen.

LG, Nora mit Selma (14 Wochen +1 Tag)

Beitrag von dotterblume1483 19.08.07 - 07:46 Uhr

Guten Morgen,

heute bin ich auch mal früh dran,Sophie wollte einfach nicht mehr schlafen#augen Naja, egal!

Also verrückt bist du nicht;-),ich denke das es normal ist wenn man nur bei seinem Kind sein möchte!
Versuch alleine dein Kurzurlaub zu genissen, auch wenn es schwer fällt.Ich kenne das!
Du wirst mit deinem Kopf immer bei deinem Kind sein und ich gehe mal davon aus, dass sich das nicht mehr ändern wird. Egal wo du hingehst!

Mir geht es jedenfalls so.;-) Eine Freundin hat ihrern Junggesellinenabschied gefeiert und ich wusste wenn die 22:30Uhr Grenze überschritten ist, kann ich es mir gut gehen lassen bzw. bissi Spass zu haben. Aber ich war mit meinem Kopf immer bei Sophie! Mir geht es ja so wenn ich sie grad mal für ein paar Stunden bei der Oma lasse, meine Gedanken sind immer bei und frage mich ob alles klar geht!
Glaub da kann man aber nichts ändern#gruebel

Schönen Sonntag wünsch ich noch!

Lg Maria+Sophie(*10.02.07 Bild in VK!)