Nicht oder wenig haarenden Hunderassen?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von klan82 19.08.07 - 08:31 Uhr

Hallo!

Wir sind am überlegen uns einen Hund zu kaufen. Kann mir jemand sagen welche Hunderassen wenig oder sogar gar nicht haaren? Sie sollten auch für Kleinkinder geeignet sein.
Wir hatten schon mal einen Yorkshire Terrier der aber keine Kinder gemocht hat. Leider mussten wir ihn im alter von 5 Jahre einschläfern lassen, da er einen Hirntumor hatte.#heul

L.G. klan82

Beitrag von germany 19.08.07 - 09:32 Uhr

Huhu,

meine schwiegermutter hat auch zwei yorkies,ich find die super und die sind auch ganz lieb zu kindern.Der ältere hat justin beschützt als er noch in Baby war.Er hat sich vor die tragetasche gelegt und meine schwägerin nicht an den kleinen gelassen.Der beschützt eh alles sobald Frauchen sagt: Pass auf.Dann verteidigt der sogar die brötchentüte.Der liegt dann stock steif da und keiner darf an ihn ran,bis sie zu ihm sagt: Ist gut,aus.

Die Tante meines Mannes hat einen langaahr dackel und ich hab noch nie ein einziges Haar von dem irgendwo gehabt,ich glaub die haaaren auch fast gar nicht.

Ja das sind so die einzigen beiden rassen die mir gerade einfallen

lG germany

Beitrag von mitniveau 19.08.07 - 10:26 Uhr

zwergpinscher

Beitrag von knuschelwuschel 19.08.07 - 14:01 Uhr

na da isse ja wieder.....................

Beitrag von trollmama 19.08.07 - 10:51 Uhr

Pudel oder Labradoodle ;-)

Beitrag von sternschnuppe88 19.08.07 - 17:32 Uhr

wir haben einen Labrador und der verleirt ziemlich viele Haare!

Beitrag von trollmama 20.08.07 - 09:12 Uhr

Es geht hier um einen LabraDOODLE nicht um einen LabraDOR. Ob die Rasse schon anerkannt ist, weiß ich nicht, da sie noch recht neu ist. Aber die Hunde sollen sehr wenig bis gar nicht haaren.
Viele Grüße
Trollmama

Beitrag von emilylucy05 19.08.07 - 18:13 Uhr

Also wir haben einen Labbi-Mix und der haart sehr. Steht auch in unserem Rassen Buch das Labbis immer sehr haaren.

lg emilylucy

Beitrag von trollmama 20.08.07 - 09:11 Uhr

Deshalb habe ich auch LabraDOODLE geschrieben. Die Rasse ist recht neu (ich weiß nicht, ob sie schon anerkannt wurde) und soll so gut wie gar nicht haaren.
Viele Grüße
Trollmama

Beitrag von sigidrifa 19.08.07 - 12:10 Uhr

Hallo,

naja, klingt jetzt vielleicht ein bisschen doof. Verlierst du eigentlich nie Haare? Das ist doch etwas ganz Natürliches. Es gibt natürlich Rassen, die besonders stark haaren z.B. Huskies und andere nordische Rassen, aber gar nicht?! Wir hatten schon viele verschiedene Hunderassen und die haben alle gehaart, mal mehr mal weniger.

LG

Beitrag von supergirl76 19.08.07 - 12:18 Uhr

Hallo,

wir haben eine Bichon Frise Hündin #hund . Diese Rasse haart nicht und ist echt super für Kinder geeignet. Hier mal ein link http://www.bichon-wenz.de/

LG #blume
Yvonne

Beitrag von prinzessinyvi 19.08.07 - 12:49 Uhr

französische bulldogge !! und sie hat noch einen vorteil, ist superlieb zu kindern und bellt fast nie...

Beitrag von hunaro 19.08.07 - 14:24 Uhr

Na, soll ich dir meine Thea grad mal vorbei schicken? ;-) Französische Bulldoggen haaren aber ganz sicher. Nicht oft, aber schon mal. Und jetzt vor der Läufigkeit und bei den Temperaturen ziemlich gewaltig. OHNE, das sie irgendwie krank oder nicht in Ordnung ist. Ansonsten zum Rest deines Textes: Zustimm !#pro

Als nicht haarende Rassen sind im Allgemeinen die meisten Terrier oder Schnauzer bekannt. Dafür benötigen sie aber eine exakte Fellpflege, die aus Trimmen besteht und NICHT aus Scheren.

Grüßchen, Ute

mit den Frenchies Thea und Stine, und ab nächsten Sonntag auch noch mit Resi;-)

Beitrag von wurzelzwerg13 19.08.07 - 14:38 Uhr

Hallo!

Stoffhunde haaren nicht. ;-)


Ansonsten haaren alle Hunderassen.
Je besser die Pflege (Haarpflege und Ernährung), desto weniger auffällig haaren sie.

Wollhunde (wie Pudel, Havaneser und Bichon Frisé) haaren nicht viel - ihr Haar muss gestutzt werden.

Zu den Rassen die hier schon geschrieben wurden:
Zwergpinscher, Langhaardackel, französische Bulldogge

diese haaren ganz sicher, wie jeder andere Hund auch! ;-)
Wenn man bei diesen Hunden keine Haare nach dem Schoßbesuch eines solchen Hundes an der Kleidung findet, so hat dies einzig mit der guten Pflege der Besitzer zu tun!


Liebe Grüße

*Wurzelzwergi*

Beitrag von klan82 19.08.07 - 15:14 Uhr

Also wir hatte einen Yorkshire Terrier der hat überhaupt nicht gehaart. Natürlich gibt es Hunde die nicht haaren!#kratz

Beitrag von emilylucy05 19.08.07 - 18:16 Uhr

Das schon aber meines wissens nach müssen die immer gestutzt werden oder das lose Fell muß ausgebürstet werden. Besser die Leute stellen sich darauf ein als nächstes jahr den Hund abzugeben weil er haart oder so. Hunde haaren aber nicht nur sondern machen auch anderen Dreck, da kann ich den draussen noch so lange abrubbeln.

lg emilylucy

p.s. Eurasier sollen auch nicht haaren.

Beitrag von mondheulerin 20.08.07 - 10:01 Uhr

"Ansonsten haaren alle Hunderassen"

Stimmt nicht!

Meine Hunde haaren nicht!
Ich habe Chinese Crested Dogs und eine Perro sin pelo del Peru-Hündin! Und die haaren ganz sicher nicht! :-p

Beitrag von wurzelzwerg13 20.08.07 - 14:35 Uhr

Hallo!

Ich hatte schon mit dem einen oder anderen CC Kontakt auf Ausstellungen und auch DIE haaren, wenn auch nur gering.
Ich habe bisher leider nur einen Perro sin pelo del Peru gesehen und der Besitzer erzählte mir, dass einige noch einen leichten Flaum auf der Haut haben, welcher einfach abrasiert wird für Schauen.
Flaum= Haare und auch diese können ausfallen ;-).
Natürlich sind diese Haare sehr überschaubar.

Aber ich finde es schon sehr merkwürdig, wenn jemand vor der Anschaffung eines Hundes nach der Stärke des haarens fragt.
#gruebel

Also immer noch mein Tipp: einen Stoffhund kaufen!

Nichts für ungut...

*wurzelzwergi*

Beitrag von mondheulerin 20.08.07 - 16:43 Uhr

Hi,

"Ich hatte schon mit dem einen oder anderen CC Kontakt auf Ausstellungen und auch DIE haaren, wenn auch nur gering. "

Keine Ahnung was du für CCs getroffen hast, also meine haaren nicht.

"Ich habe bisher leider nur einen Perro sin pelo del Peru gesehen und der Besitzer erzählte mir, dass einige noch einen leichten Flaum auf der Haut haben, welcher einfach abrasiert wird für Schauen.
Flaum= Haare und auch diese können ausfallen"

Die Leute, die ihre Perros rasieren haben für mich ganz gewaltig einen an der Klatsche. Der Perro soll KEINE Haare auf dem Körper haben und vernünftige Perros haben KEINE Haare auf dem Körper. Ein Perro, der einen leichten Flaum auf dem Körper hat, dürfte auf Shows nicht gezeigt werden, denn er ist nicht rassetypisch und würde auch von der Zucht ausgeschlossen werden, denn der Perro ist ein echter NACKThund! Es ist extrem schlecht für die Rasse, wenn auf Shows rasierte Perros ausgestellt werden. Aber ich möchte hier nicht zu sehr ins Detail gehen, sonst würde ich einen Roman schreiben. Wenn du dich dafür interessierst, schreib mich bitte per VK an.

Fakt ist: selbst die behaarte Variante des CC haart so gut wie gar nicht und nackte CC und Peruaner haaren definitiv nicht!

Nix für ungut, gelle? ;-)

Rebecca

Beitrag von susanne1973 19.08.07 - 21:20 Uhr

Hallo,

darf es auch was größeres sein? Wir haben einen schwarzen Terrier. Sie wird getrimmt und haart daher kaum.

Kinderlieb ist sie auch (unser Sohn ist jetzt 5 Monate alt) und ist auch zu anderen Kindern sehr lieb.

Gruß Susanne

Beitrag von nina1511 20.08.07 - 00:46 Uhr

Hallo Klan#blume,

wir bekommen bald einen Tibet-Terrier. Die haaren auch nicht, habe uns zwar nicht aus diesem Grund für diese Rasse entschieden, aber das ist durchaus ein positiver Nebeneffekt
;-).

Diese Rasse eignet sich auch wunderbar für Familien, natürlich muss hierzu auch die Erziehung und das miteinander zwischen Hund und Kind stimmen um einen "kinderlieben" Hund zu bekommen, wir haben auch einen knapp 1-jährigen Sohn.

Ansonsten fallen mir noch Bolonka Zwetna, Malteser, Havaneser, Welsh Terrier, Foxterrier und Airedale-Terrier ein.

Viele Grüße
Nina


Beitrag von mondheulerin 20.08.07 - 10:04 Uhr

Chinese Crested Dogs, Perro sin pelo del Peru und Xoloitzcuintli haaren überhaupt nicht, da sie kaum bzw. keine Haare haben. Ich habe selbst 2 dieser Rassen zuhause. Sie sind gesund, kinderlieb und haben ein tolles Wesen! Und es gibt sie in verschiedenen Größen! ;-)
Wenn du mehr wissen möchtest, schreib mich über VK an!

LG
Rebecca

Beitrag von gabyschu123 20.08.07 - 16:13 Uhr

Hallo,

es gibt definitv Hunderassen die nicht haaren.
Unteranderem gehört der Bolonka Zwetna dazu.
Eine Traumrasse, sind super süß, haaren nicht, riechen nicht
wenn sie naß sind und vom Wesen her die tollste Rasse die ich je kennengelernt habe.
Mein Mann ist stark allergisch auf Hundehaare und wir haben selbst 2 Bolonkis und er hat keine Beschwerden.

Falls du mal ein paar Fotos sehen möchtes oder mehr Info über die Rasse haben willst, maile mich einfach an.

LG
Gabyschu123