Könnte es eine Einnistungsblutung sein???

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von jeyk 19.08.07 - 10:20 Uhr

Hi,
ich hatte am 07.Juli meine Pille abgesetzt und dann am 12.Juli ganz normal meine Mens bekommen. Wir hatten dann mit Kondom verhütet, aber manchmal auch nicht.#schwitz
Als ich das letzte mal die Pille abgesetzt hatte war mein Zyklus 45 Tage lang, momentan bin ich jetzt bei ZT 39. Hatte aber am Montag ganz klaren spinnbaren Schleim, und als ich auf Toi war war einmal sowas wie ein Pfropf aus diesem Schleim auf dem Toilettenpapier.
Meine erste Frage könnte das ein Anzeichen für einen Eisprung sein???
Ich hate dann am Dienstag #sex mt meinem Freund erst mit Kondom aber danach auch nochmal ohne.
Am Freitag abend hat ich dann eine gaaaanz leichte Schmierblutung, ich dachte erst da meine Mens kommt aber die Blutung war am Samstag morgen vollkommen weg.
Könnte das eventuell eine Einnistungsblutung gewesen sein?
Ich werde jetzt mal abwarten bis nächsten Samstag, und wenn meine Mens bis dahin nicht da ist werde ich einen Test machen.

LG Jenny#sonne

Beitrag von fee85 19.08.07 - 14:46 Uhr

Hallo Jenny,

ich denke eher das dein Zyklus sich etwas verschiebt durch das Absetzen der Pille. Der Hormonhaushalt spielt jetzt vielleicht verrückt und du hattest deshalb diesen spinnbaren ZS.

Allerdings ist ein Eisprung nicht auszuschließen.Hattest du auch den bekannten Mittelschmer oder sonstiges was auf einen Eisprung hindeuten würde?

Wäre es denn schlimm wenn es so wäre? Ich frage nur, weil wenn du nicht schwanger werden willst, dann ist es doch etwas seltsam das du mal mit Kondom verhütest und dann wiederrum nciht #kratz

Wie dem auch sei, ich wünsch dir das alles so ausgeht wie du es dir wünscht


Und wenn du dir nicht sicher bist, geh doch am besten mal zum FA oder mach am besten einen Test.


Alles Gute!


Fee85

Beitrag von greeneyes22 19.08.07 - 14:56 Uhr

Hallo Fee,

hab den Beitrag gerade gelesen und mich persönlich würde interessieren, was Mittelschmer bedeutet & was man für Anzeichen hat bei einer Einnistungsblutung?

Evtl. bin ich selbst davon betroffen und möchte gern alles darüber wissen.

Wäre supi, wenn du antwortest.

Liebe Grüße Jasmin

Beitrag von fr.antje 19.08.07 - 15:05 Uhr

Hallo Jasmin!

Ich bin zwar nicht "Fee", aber ich antworte Dir trotzdem mal.;-)

Mittelschme heisst MittelschmerZ!#schein

Bei dem Mittelschmerz oder "Intermenstrualschmerz" handelt es sich um einen zur Zyklusmitte vom in der Regel 28-tägigen Zyklus auftretenden Schmerz, den nur ein Teil der Frauen - und auch dann unregelmäßig - wahrnimmt. Er kann 1 bis 2 Tage vor dem Eisprung auftreten oder als Folge des Follikelsprungs.

Der Schmerz selbst wird sehr unterschiedlich beschrieben: kurz oder länger anhaltend, stechend oder ziehend, meist jedoch einseitig im Unterbauch lokalisiert.


Eine Einnistungsblutung findet nur ganz selten statt. Die Blutung ist wirklich nur gaaaanz wenig. Wann genau nach dem ES sie stattfinden koennte, moechte ich nicht sagen. Denn da gehen die Meinungen weit auseinander.#augen

LG
Katharina

Beitrag von greeneyes22 19.08.07 - 15:24 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort!

Mittelschmerzen also #aha, darauf bin ich ja nun wirklich nicht gekommen. #danke

Bei mir ist es so, das ich meine Pille 2 Monate durchgenommen habe, normalerweise bekomme ich immer meine Regel und das richtig doll bis zu einer Woche. Dann nachdem dann die Pillenpackung zu ende war, wartete ich auf meine Mens.

Kam und kam nicht... Dann plötzlich hatte ich einen Bluttropfen in der Unterhose #schein und ich benutzte sofort einen OB.

Tja, sonst konnte ich den OB stündlich wechseln, diesmal war es aber so, das es so aussah als wäre meine Regel wieder am Ende.
Halt braun und der OB war nicht mal vollgesogen. #schein

Ich hatte nur noch Schmerzen, rechts und links im Unterleib, im Bauch seitlich, meistens nur rechts und manchmal so stark, das ich kaum gehen konnte, ich war froh als ich nach einem langen Tag "liegen" konnte. Wärmflasche drauf und der Schmerz war etwas gelindert.

Dennoch waren meine Mens seitdem nicht wieder gekommen. #schmoll

Dann hatte ich auch einmal in dieser zeit #sex und dachte nun wird die mens bestimmt kommen. Aber nein.

Die Schmerzen waren weiterhin da, mal doller, mal nicht so doll.

Dann machte ich einen Test - negativ. #huepf

Aber meine Regel ist immer noch nicht da, das sind jetzt so ca. 2 Wochen...

Morgen geh ich zum FA, er war im Urlaub. #schmoll
Ich hoffe dann endlich mal mehr zu wissen.

Denn diese Ungewissheit macht mich schon ganz kirre.

Danke fürs zuhören ;-)

Lg, Jasmin

Beitrag von fr.antje 19.08.07 - 15:34 Uhr

Hmmm...

Es gibt ja jetzt 2 Moeglichkeiten. Entweder Du hast zu frueh getestet oder Deine Hormone spielen Dir jetzt einfach einen Streich.#augen#gruebel;-)

Das Du schwanger bist, kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.#kratz 2 Monate die Pille durchnehmen, ist ja auch nicht ohne. Deswegen kann ich mir schon vorstellen, dass die Hormone jetzt erstmal durcheinander sind.#gruebel
Leider kann ich dazu auch nix sagen. Ich denke zum Arzt zu gehen, ist gerade das Beste was Du tun kannst.

Ich wuensche Dir alles Gute!

LG
Katharina

Beitrag von greeneyes22 19.08.07 - 15:39 Uhr

Ich hoffe auch das mein Hormonhaushalt einfach durcheinander ist.
...ab zum Arzt, dann weiss ich mehr!!! ...

Danke!


Liebe Grüße von jasmin

Beitrag von jeyk 19.08.07 - 16:06 Uhr

Hi,
also wenn ich schwanger wäre würde michdas sehr freuen, nur meinen Freund nicht.
Wie soll ich dagen, so ein ziehen im Bauch hatte ich schon als hatte es aber nie so beachtet.
Momentan hab ich auch mehr so einen Druck so als hät ich meine Mens, aber außer diesem Durck hab ich keine anzeichen für die Mens.
Naja, ich wart halt mal ab. Mehr kann ich sowieso nicht machen.

LG Jenny

Beitrag von nikki300679 19.08.07 - 20:18 Uhr

Du hast geschrieben du hast nen Zyklus von#schock
45 Tagen??!!??!! War das richtig?
Halt uns mal auf dem laufenden ob du #schwanger bis oder nicht !
Alles Gute!
Nikki

Beitrag von jeyk 21.08.07 - 14:52 Uhr

Hi Nikki,#sonne
also ich hab bis jetzt noch keinen Test gemacht, ich wünsch mir zwar irgendwann ein Kind, aber momentan hat mich irgendwie der Mut verloren.#schwitz
Heute hab ich auch irgendwie das Gefühl als ob meine Mens kommt aber sie kommt nicht, bis jetzt zumindest.#kratz
Achso, nein ich habe nicht immer einen Zyklus von 45 Tagen. Ich hatte im Januar schonmal die Pille abgesetzt und da hat es 45 Tage gedauert bis meine erste Mens kam.In den anderen Zyklen danach waren es immer 28/29 Tage.Deswegen möchte ich ja auch warten bis Samstag, dann sind 45 Tage rum;wenn bis dahin nicht meine Mens kommt werde ich am Sonntag morgen mal einen Test machen.
Ich werde dich und die anderen auf dem laufenden halten.#bla

LG Jenny#liebdrueck

Beitrag von jeyk 24.08.07 - 19:04 Uhr

Hi Nikki,
also schwanger bin ich nicht, irgendwie schade aber auch irgendwie nicht.

LG JEnny