mal ganz vorsichtig viren verteilen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von rosenbluete40 19.08.07 - 10:31 Uhr

guten morgen ihr lieben

ich hatte im April07 eine FG mit AS

habe nun am donnerstag wieder positiv getestet...ich bin wieder #schwanger #baby#freu
ich weiss nicht#heul es ist irgendwie eine ganz andere freude wie bei der anderen #schwanger...die angst sitzt uns im nacken,dass wieder was passiert

...darum verteile ich mal ganz vorsichtig viren#schwanger#schwanger#schwanger#schwanger

lg christin mit#stern im#herzlich...Ssw4+3#baby


Beitrag von trienche 19.08.07 - 10:35 Uhr

#herzlich Glückwunsch!!!!!!

Das freut mich sehr, hatte nämlich im Juni 07 ne FG gehabt und an manchen Tagen verlire ich voll die Hoffnung das es wieder klappt!!! Deine Angst kann ich somit sehr gut verstehen, würde mir auch so gehen!!!!!

Ich wünsche Dir von ganzem #herzlich alles Gute und drücke Dir ganz fest die Däumels!!!!!!

LG Vanessa & #stern im #herzlich

Beitrag von allison 19.08.07 - 10:56 Uhr

Hallo Christin,

ich kann die Gefühle die Du momentan hast mehr als nur nachvollziehen...

Ich hatte Anfang Februar 07 eine FG ohne AS... 6 Wochen später hatte ich wieder einen positiven SST in der Hand...

Wir haben uns natürlich gefreut, aber die Freude war nicht mehr die selbe wie bei der 1. SS... Die Angst und die Sorgen sitzen einem im Nacken und leider war es bei mir so, dass sie auch eine ganze Weile blieben...
Eigentlich habe ich mich wirklich erst nach der 12. SSW entspannt, wobei mir klar war, dass eine SS zu keinem Zeitpunkt glatt laufen muss...

Ich habe mir jeden Tag versucht zu sagen, dass diesmal alles gut geht, das es keinen plausiblen Grund gibt warum uns das noch ein 2. Mal passieren sollte...
Positiv denken, so schwer es fällt...
Du bist Schwanger und diesmal wird alles gut werden!!!!

Ich durfte am Anfang alle 2 Wochen zur Gyn kommen, zum US... Das hat mir geholfen, da ich zwischendurch immer wieder gezweifelt habe... Klar, man merkt noch nichts, auf einmal sind die "Anzeichen" weg oder man überlegt krampfhaft, ob es wirklich noch Leistenziehen ist oder ob das plötzlich alles mittig zieht und nun wieder was passiert...

Versuche Dich zu entspannen, genieße die Zeit die auf Dich zukommt...

Es hat wieder geklappt und Dein Körper wird es zum positiven für Dich richten!!!!

Ich wünsche Dir eine wunderschöne Schwangerschaft!!!

Sei herzlich #liebdrueck

LG aus Berlin

Tatjana 26+2 SSW

Beitrag von grossklein 19.08.07 - 12:42 Uhr

liebe christin,
allerherzlichste glückwünsche zur schwangerschaft. hatte im juli auch ne eileiterschwangerschaft und bin nicht mehr unbeschwert positiv denkend. aber ich glaube, es ist ganz normal danach ein bißchen ängstlicher zu sein. du wirst sicher einen weg finden, damit umzugehen. ich freue mich, dass es so schnell wieder geklappt hat und dein körper wirklich genügend zeit hatte sich zu regenerieren. ich möchte dich bitte in drei monaten im schwangerschaftsforum wiedertreffen!!! alles liebe und gute und auf ba-hald!!
#herzlich
lg
grossklein ( die auch schon 39jahre ist)
..und die viren nehme ich sehr gern
#klee