Kitchen Aid - lohnt sich die Anschaffung?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von sternentage 19.08.07 - 10:44 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich gestern mal wieder über meine alte Küchenmaschine (8 Jahre) geärgert. Die muss ich immer aus dem Schrank rauskramen (draußen stehen lassen mag ich sie nicht, weil sie sooo hässlich ist) und dann brauch ich ne halbe Stunde bis ich rausgefunden habe, welches Teil ich brauche und wie es dann reingesetzt wird...

Jetzt habe ich bei meiner Freundin die Kitchen Aid gesehen. Die steht bei der immer Auf der Arbeitsfläche (sieht ja auch schick aus) und sie sagt, sie macht da alles mit.
Habe eben bei ebay gesehen, dass es sie in vielen tollen Farben (ich würde wohl creme nehmen) und mit ganz viel Zubehör gibt.

Deshalb meine Frage: wer hat eine KA und könnt ihr die auch empfehlen? Was macht ihr alles damit? Wie oft benutzt ihr die? Und welche Zubehör-Teile könnt ihr empfehlen, welche sind eher unnütz?!

DANKE und liebe Grüße, Kristina

Beitrag von johanneskraut 19.08.07 - 11:56 Uhr

Wir haben uns eine zur Hochzeit gewünscht und auch bekommen#huepf
Ich finde, die Grundausstattung genügt erstmal, aber es kommt natürlich darauf an, was Du alles damit machen willst. Wir sind beide noch berufstätig, da benützen wir die KA natürlich nicht so übermäßig viel. Ich find sie toll beim Kuchenbacken, weil Du einfach nach und nach alles in die schon laufende Maschine schütten kannst.
Unser Trauzeuge hat sich übrigens auch gleich eine gekauft, mit mehr Zubehör als wir (Fleischwolf und Passierpresse) und er ist auch super begeistert.
Ich würd mir die KA allerdings schenken lassen #hicks ist halt a bissl teuer...

Beitrag von sternentage 19.08.07 - 15:39 Uhr

Huhu,

danke für deine Antwort. Ja, teuer ist sie, aber ich hoffe damit habe ich was fürs Leben...
Werde dann wohl mal bei e... zuschlagen :-)

LG, Kristina

Beitrag von kathrincat 19.08.07 - 12:19 Uhr

hab mir gerate mal das teil angeschaut, wenn ich nicht eine hätte würd ich mir die kauften, aber meine ist auch schon 8 jahre alt, also wenn sie mal kaputt geht wird es bestimmt so eine.

Beitrag von sternentage 19.08.07 - 15:40 Uhr

Ja, sie ist toll, gell.
Werde noch ne Nacht drüber schlafen und dann nochmal bei e... schauen.

LG, Kristina

Beitrag von kathrincat 20.08.07 - 09:26 Uhr

ja, echt geil!
aber leider so teuer!

Beitrag von dream22 19.08.07 - 12:23 Uhr

huhu,

also ich bin auch seit kurzem stolze Kitchen Aid Besitzerin (hab sie von meinen Eltern zum Geb. bekommen#schein).

Ich finde sie Klasse, weil ich mich bei der Bosch immer so geärgert habe, wenn ich Hefeteig oder ähnlich festen Teig zu kneten hatte, hüpfte diese immer fast von der Arbeitsfläche.
Und die KA meistert das alles super souverän#freu. Und sie sieht mega klasse aus (habe die rote). Haben auch noch den Standmixer von KA auch sehr zu empfehelen. Und das Zubehör was man noch zusätzlich kaufen kann finde ich auch klasse, wie die Nudelmaschinenaufsätze usw.

LG

Simone

Beitrag von sternentage 19.08.07 - 15:41 Uhr

Hallo Simone,

danke für deine Antwort. Dann werde ich mir wohl wirklich eine zulegen. Mein Mann hat zwar grad so #schock geguckt, als er gesehen hat, was sie mit dem Zubehör kostet, aber er meinte, wenns mich glücklich macht und das die letzte Küchenmaschine ist, die wir kaufen, wärs ok ;-)

LG, Kristina

Beitrag von dream22 19.08.07 - 15:49 Uhr

hei das sind ja super Neuigkeiten#freu. Ich denke die hält auch echt Jahre. Die ist noch robuster wie die Bosch und die hat bei meiner Mom schon an die 10 Jahre gehalten.

LG und noch einen schönen Sonntag

Simone