Wassereinlagerung und trinken???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mia31 19.08.07 - 10:55 Uhr

Hallo,

ich habe die letzten zwei Wochen richtig viel Wasser bekommen. #schmoll Dadruch auch 5 kg in 2 Wochen zugenommen.#heul

Meine Frage, wieviel darf ich den jetzt noch trinken? Manche sagen nicht viel, weil es nicht gut wäre, andere wiederum sagen viel oder normal. #kratz

Was denn jetzt???#gruebel

Habe sonst immer sehr sehr viel getrunken.

Was macht ihr? Kennt ihr das?

#danke Mia

Beitrag von alpina 19.08.07 - 10:59 Uhr

Halo,

man sollte bei Wassereinlagerungen soviel trinken wie möglich.
Ich hatte immer ganz dicke Füsse machte mir kalte Wickel das half.
Also versuche soviel wie möglich zu trinken, das schwämmt aus!!

Alles Gute alpina mit Anton 9Wochen alt

Beitrag von mia31 19.08.07 - 11:22 Uhr

#danke

#herzlich Mia

Beitrag von mizz-c 19.08.07 - 10:59 Uhr

hi mia,

also zuviel zu trinken ist nicht gut, wenn du bei normalen 2-2,5 liter bleibst, kannst nichts falsch machen, bei zu viel flüssigkeit schwämmst du nur wieder alle wichtigen mineralien raus

such mal im forum ..oder nee...warte, ich hatte mir das abgespeichert:

"NICHT AUSSCHWEMMEN!!!!

Um Gottes Willen nicht- denn damit erreicht man in der Regel genau den gegenteiligen Effekt - auch keine Reistage,Brennesseltees oder Kartoffeldiäten.

Bitte mal hier schauen: <http://www.gestose-frauen.de> und sich gegebenenfalls mal Ernährungstips zuschicken lassen.

Es gibt mittlerweile sehr viele geburtshilfliche Abteilungen, die nach diesen Regeln arbeiten- mit sehr gutem Erfolg.

Zusammengefasst bekommt ihr diese Tips:
- VIEL Salz - je nach Gewicht 1-3 TL Salz MEHR pro Tag, salzarm ist absolut OUT und gefährlich!!!
- viel trinken -
eiweißreich essen
- Vit B-komplex zu besseren Verstoffwechselung dazunehmen.
- baden mit 1 kg Totes-Meer-Salz bei 36-38 Grad solange, wie frau mag
- schwimmen gehen- Sole hat da den gleichen Effekt
- Kompressionsstrümpfe verschreiben lassen
- Beine viel hoch legen
- eventuell über die Hebamme Akupunktur!

Uff- das war nötig, weil leider immer noch viel zu wenig Ärzte die Fortbildungen dort mitmachen und Ratschläge von vor 15 Jahren erteilen .

Ich hatte damals auch Wasser und fleißig Brennesseltee getrunken- wurde zwar für einen Moment besser, aber auf Dauer war das NIX und besser gefühlt habe ich mich damit schon lange nicht

VERGESST DIE ALTEN RATSCHLÄGE!!! Zum Wohle eurer Kinder!

Liebe Grüße von

Gabi

PS: Auch wenn man nur mit Wassereinlagerungen nicht gleich eine Gestose hat, sind die Ratschläge genau dafür sehr hilfreich!"

hoffentlich hilfts dir was

lg

Birgit

Beitrag von mia31 19.08.07 - 11:22 Uhr

Vielen Dank!

Das ist es ja! Mein FA. sagte wenig trinken, Reistage machen und Brennesseltee trinken. Meine HA meinte das Gegenteil. #gruebel Und im Internet habe ich auch immer zweierlei Sachen gelesen. Ich habe noch paar Wochen, Gott sei dank, werde Deinen Rat annehmen.

Vielen Dank.

#herzlich Mia

Beitrag von luckylena 19.08.07 - 11:35 Uhr

Hallo Mia,

viel trinken ist wichtig...Meine Hebi meinte auch salzreich essen und auf Obst eher verzichten da der umgewandelte Zucker wieder Wasser staut,aber gaaaaaaaaanz viel Gemüse essen...Wenn es ganz schlimm ist kannst du mit Absprache Deines FA's auch Salztabletten schlucken...Meine FA hat mir auch ihr OK dazu gegeben,da ich die letzte SS 20 kg nur Wasser hatte.In dieser SS habe ich zum Glück noch kein Wasser*klopfaufHolz*

LG Steffi mit Liona Emily inside 28+3ssw

Beitrag von mia31 19.08.07 - 11:56 Uhr

Hallo Steffi,

ich hatte auch in der letzten SS bestimmt 15 kg nur Wasser! Deshalb muss ich auch jetzt die Kompressionsstrümpfe tragen. Esse auch zuviel Obst! Muss jetzt mal auf Gemüsse umsteigen. Wird aber schwer.

Ich dachte auch bis zur 30. ssw, super kein Wasser. Und was war, ab der 33. ssw ging ich auf.#heul Nur Wasser.#heul

Lg Mia

Beitrag von natascha1213 19.08.07 - 12:18 Uhr

Hallo,

also ich hatte vor einer Woche Wasser an den Fußgelenken bekommen. Habe daraufhin 2 Liter Wasser, 100ml Magnesium und Calcium Wasser extra getrunken und viel Obst gefuttert. 2 Tage später war alles weg. Und Füße hochlegen.

Wenn es dann immer noch nicht besser sein sollte, geh zum FA und lass dir Stutzstrümpfe verschreiben und weiter beraten

Lg natascha + baby w inside (21+6)