Darf man bei Magen-Darm-Virus stillen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zwergnase1979 19.08.07 - 11:01 Uhr

Hallo Leute,

heute morgen hatte ich ganz arge Bauchschmerzen und mir war kotzübel. Aber um 7 wollte Merle ihre Brust. Ich habe sie dann gestillt und bin wieder ins Bett. Mittlerweile geht es mir wieder prima, war doch kein MDV. Aber was wäre wenn? Dürfte ich dann weiterstillen?
Das Problem ist auch dass sie keine Flasche will. Mit MuMi haben wir es schon öfter versucht.
Und welche Milch müsste ich dann im Notfall probieren? Pre?

#danke

Lieben Gruß,
Angela + Merle *21/05/2007*
http://www.unseremerle.de

Beitrag von lanijala 19.08.07 - 11:32 Uhr

so lange du keine medikamente nimmst die in der stillzeit nicht erlaubt sind, wird während einer krankheit weiter gestillt. das ist das beste was du für ihre abwehr tun kannst.


lg

dani

Beitrag von lucie_neu 19.08.07 - 12:02 Uhr

Ja, kann man....

Emma wurde am 7. Dezember geboren und am 20. Dezember hatte mich gaaanz toll ein fetter Virus (Noro, schätze ich) erwischt, ich saß echt mit dem Eimer in der Hand aufm Klo weil ich nicht wusste wo es zuerst los geht....

Und trotzdem habe ich gestillt. Musst halt genug trinken (Wasser), damit du nicht austrocknest und dir die Milch weg bleibt....