Wieviel brauchen wir ...

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von bea20 19.08.07 - 11:33 Uhr

Hallo,

wir möchten demnächst unser Wohnzimmer renovieren. Nun hätte ich 2 Fragen:

1) Wieviel Farbe zum streichen brauche ich für 36,54m2?? Bei dem Alpina weiß steht drauf, 1 Kübel für 86m2. Aber ich kann mir net vorstellen, dass das ausreichend ist#kratz, also net mal einen Kübel für das ganze WZ.

2) bei der Bay Wa gibt es nächste Woche einen Laminat für 5€ / m2. Meint ihr der ist was??

LG Bea

Beitrag von woogie 19.08.07 - 13:24 Uhr

Huhu!

Wenn auf dem Eimer steht, dass es für 86m² ausreicht, dann ist damit die Wandfläche gemeint und nicht die Größe des Zimmers.
Könnt ihr ja einfach ausrechnen:

Wandlänge x Wandhöhe = m²

Was den Laminat angeht ist denke ich Geschmackssache. Wir haben einen für 4,50€ von Praktiker (damals minus 20%) und sind damit sehr zufrieden. In mein Studio kommt einer für nur 2,22€ und ich denke auch damit werde ich nicht auf die Nase fallen.

LG Stephie

Beitrag von eisbaer.baby 19.08.07 - 13:32 Uhr

die 36 qm ist doch bestimmt die grundfläche vom wohnzimmer oder? du musst ja die fläche der wand rechnen, also wenn du eine wand hast, die 5 m breit und 2,50 m hoch ist, dann hat die ja schon 12,5 qm! ausserdem musst du sehen, ob du die wände evtl. zweimal überstreichen musst, weiß ja nicht, in welcher farbe ihr vorher gestrichen hattet, evtl. was farbiges?

einen laminat für 5 €/qm würde ich nicht kaufen, das ist meiner meinung nach absoluter billigkram und bei sowas sag ich immer "wer billig kauft, zahlt zweimal"! legt euch lieber was gescheites rein, davon habt ihr dann auch lang was! bedenkt aber bei der budgetplanung, dass auch noch dämmung drunter muss, abschlussleisten an die wand, kappen für die ecken.

lg bianca

Beitrag von emil51 19.08.07 - 15:46 Uhr

Achte beim Laminat auf die Art des Trägermaterials. Ist es HDF, ist es ok. Bei Spanplatte würde ich abraten. Der schwächste Punkt ist die Feder der Platte. Bei einem Laminat oft nur mit einer Stärke von 7mm ist die Feder nur 2 mm stark. Was kann eine 2 mm Feder in Spanplatte an Belastung aushalten?