Wann kann der FA die Schwangerschaft feststellen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunnyloca 19.08.07 - 11:42 Uhr

Huhuuu,

vielleicht könnt ihr mir helfen. Und zwar habe ich am 29.08. höchstwahrscheinlich NMT. Eisprung war laut Persona am 16./17.08. und ich habe einen ganz normalen halbjährlichen Vorsorgetermin bei meiner FÄ am 23.08.

Soll ich ihr da sagen, dass ich schwanger sein könnte? Kann sie da schon einen Test machen und was sehen oder ist das noch zu früh?

Danke für eure Hilfe schon mal und liebe Grüße
Sunny

Beitrag von saxony 19.08.07 - 11:45 Uhr

hallo,

sehen kann sie garnichts aber einen Bluttest kann sie machen... ;-)

Sprich sie mal drauf an... VIEL GLÜCK

Beitrag von malkin 19.08.07 - 11:55 Uhr

Selbst für einen Bluttest wäre es noch etwas früh, glaube ich - er kann schon anschlagen, muss es aber wirklich nicht. Ich denke nicht, dass sie sowas macht.
Sie kann aber sehr wohl gucken, ob die Schleimhaut schön aufgebaut ist und sich das Ei einnisten könnte, ob die Bedingungen also gut sind. Da Ultraschall auch nicht zur halbjährlichen Routine gehört, könntest du sie danach fragen.

LG, M.

Beitrag von sunnyloca 19.08.07 - 12:01 Uhr

Ok, ich dachte mir, dass es wohl was zu früh ist für nen Test. Das sie nix sehen kann "in meinem Körper" war mir klar, hatte mich ein bisschen falsch ausgedrückt. ;-) Ich meinte, ob sie an einem Test schon was sehen kann.

Na ja, ich werde es ihr sagen, bevor sie mit der Untersuchung anfängt und sie kann dann entscheiden, ob sie was macht. Ich hab schon viel Vertrauen zu ihr.

Dankeschön an euch beide!!! #blume

Beitrag von malkin 19.08.07 - 12:07 Uhr

Kannst ja mal nach den HCG-Werten gucken und selbst ein Urteil bilden ...

Richtwerte sind glaub ich so, dass erst ab >10 von einer SS ausgegangen wird, denn ein bisschen HCG kann man immer haben.

http://www.wunschkinder.net/theorie/natuerliche-familienplanung/schwangerschaftstest/

LG,
M.

Beitrag von bine0072 19.08.07 - 12:08 Uhr

Hallo Sunny,

nein - sie wird es nicht feststellen können, denn auch für einen Bluttest wäre es zu früh - denn wenn es geklappt haben sollte, würde es sich zu dieser Zeit erst einnisten, evtl. sogar noch einen Tag später.

Keine Einnsitung - kein HCG im Blut

LG und viel Glück

Bine