Meine Mama!!

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von finndus 19.08.07 - 11:47 Uhr

Gestern sind es 4 Monate her das sie Gestorben ist.Meine Mama du fehlst mir so:-(Es ist so alls wäre es gestern als der anruf karm.Habe versucht nicht so oft daran zu denken aber heute ist es schlimmer als gestern.
#danke das ihr mir zugehört habt
Lg Andrea

Beitrag von juhu19981 19.08.07 - 15:11 Uhr

Liebe Andrea,

lass dich einfach nur mal ganz doll #liebdrueck.

Deine Mama ist ganz bestimmt, in irgendeiner Art und Weise bei dir!

#kerze

J#aha

Beitrag von tonimoni123 19.08.07 - 19:50 Uhr

laß dich mal ganz doll#liebdrueck . Mein Papa ist auch Tot, und ich komme heute nach 13 Jahren nicht damit klar. Er war mein ein und alles. Ich habe ihn so geliebt. Und auf einmal ist er weg. Die zeit war hart. Aber deine Mama ist bei Dir. Auch wenn Du sie nicht sehen kannst. Eine #kerze für deine Mama und für meinen Lieben Papa#kerze.L g Nadine

Beitrag von katja19 20.08.07 - 11:25 Uhr

Liebe Andrea...

Ich weis ganz genau wie es dir geht...
Meine mum ist auch vor 2 monaten von uns gegangen...Ich habe einen Beitrag darüber hier rein geschrieben...
Sie fehlt mich auch sehr...

Ich zünde 2 #kerze für unsere mum's an...

Viel Kraft für dich und deine Familie...

LG Katja

Beitrag von monalisabj72 20.08.07 - 11:29 Uhr

Meine MAma ist im Oktober 1 Jahr nicht mehr bei uns
Sie fehlt mir immer noch jeden Tag ganz schrecklich.
Oft denke ich daran wie ich fast jeden Morgen mit ihr telefoniert habe.
Es gibt 1000000000 Kleinigkeiten die mich an sie erinnern.
Ob es jetzt ein Lied, ein bestimmtes Gericht,ein Duft,eine Geste.............. die mich einfach an sie Erinnern.
Ich bin heute nur super froh das ich bei ihr gewesen bin wie sie gestorben ist.
Wir haben es ihr so schön wie möglich gemacht,waren alle bei ihr.
Manchmal ABends, wenn ich meine Tochter ins Bett mache,habe ich das Gefühl,als wenn sie ganz nah bei mir ist.
MEine Tochter zeigt oft dann zur Decke und sagt OMA.
Als wenn sie ihr auch gute -NAcht sagen würde.
Trauer ist ein ganz lange Prozess, den man auch zulassen sollte.
Dazu gehören auch ganz viele Tränen,denn nur so
schafft man irgendwann auch ohne Tränen an den Lieben Menschen zu denken
Wir können froh sein so einen tollen Menschen an unsere Seite gahabt zu haben.
Schade ist nur das es so schmerzhaft ist.

LG Mona