Urlaub an der Nordsee - wehenfördernd????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von waltraud07 19.08.07 - 12:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Frage steht schon oben.

Ich bin in der 25. Woche schwanger und hatte in den letzten Wochen immer mal ein paar Wehen.
Nun wollten wir ganz gerne noch ein paar Tage Ferien machen und wenn es geht an der See.
Ich frage mich nur, ob das Nordseeklima evtl. die Wehentätigkeit ggf. fördern könnte....

Freue mich über Eure Antworten!

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht

Claudia mit Tabea und Zwergi

Beitrag von johanneskraut 19.08.07 - 12:01 Uhr

Dann müßten ja alle, die da oben wohnen früher Wehen haben;-)
Fahr beruhigt in den Urlaub, die Entspannung tut gut und ist sicher wehenhemmend

Beitrag von dream22 19.08.07 - 12:44 Uhr

das hab ich auch gerade gedacht;-)

Beitrag von lowgravity 19.08.07 - 12:03 Uhr

Warum?
Ich gehe mal davon aus, dass wenn man entspannende Tage verbringt auch weniger Stress hat, also weniger Wehentätigkeit.

Was hast du für Erfahrungen?

Liebe Grüße von Lowgravity 27. SSW, die auch noch vorhat an die Nord- oder Ostsee zu fahren

Beitrag von steffi-frank 19.08.07 - 12:14 Uhr

Hallo,

komme gerade von meinem 2 wöchigen Urlaub an der Nordsee.
Warum sollte die Nordsee wehenfördernd sein?

Also ich hatte nicht mehr Wehen als vorher und mir gehts super!

Viele Grüße
Steffi 30+0

Beitrag von xandria444 19.08.07 - 12:25 Uhr

Hi, also ich wohne an der Nordsee. Und das schon mein ganzes Leben lang. Das Klima hat überhaupt nichts wehenförderndes... Kannst ganz beruhigt ein paar schöne Tage hier verbringen

Beitrag von ilovemilka 19.08.07 - 12:26 Uhr

Ach das wär ja schön.....ich lebe direkt an der Nordsee und mein Kind ist trotzdem noch in meinem Bauch. :-)

Das einzige was ich Dir sagen kann, was an der Küste gilt ist folgendes: Die Kinder kommen immer mit dem Hochwasser. Aber das ist ja für Dich momentan nicht interessant.

Liebe Grüsse
Martina mit Finn (30.06.05) und Lasse im Bauch (heute ET)

Beitrag von jule2801 19.08.07 - 19:16 Uhr

Hallo Claudia,

also ich wohne sogar in der Nordsee (auf der schönen Insel Föhr) bin seit heute auch in der 25.SSW und habe nicht den Eindruck, dass das Klima hier wehenfördernd ist.
Ich kann mir allerdings vorstellen, dass das Reizklima hier auf den Kreislauf schlägt, wenn man es nicht gewohnt ist. In der Regel haben sich die Urlauber aber innerhalb von ein bis zwei Tagen daran gewöhnt!

Also viel Spaß an der See

lg Jule 25.SSW mit Nr.3