Schulstart...Countdown läuft...

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von naddikiel79 19.08.07 - 12:14 Uhr

Hallo!
Hatte ja hier bereits gepostet das ich der Einschulung meiner kleinen "Grossen" mit gemischten Gefühlen entgegentrete.
Jetzt, nachdem ich weiss das meine Ängste, Gedanken ect. völlig "normal" sind und ich damit nicht alleine stehe.
Gestern kam ein Brief für ´meine Tochter von der baldigen Klassenlehrerin. Es ging um den "Ablauf" der Einschulung und er war richtig süss geschrieben...handschriftlich.
Er wurde sehr herzlich geschrieben und nun verschwinden langsam meine Ängste und ich ich freue mich richtig darauf!
Danke für Eure Beiträge die mich wissen lassen haben das ich nicht die Einzige bin die mit dem "Loslassen" zu kämpfen hat/hatten.
Am 29. wird meine Tochter eines ihrer grossen Schritte machen und ich bin stolz!
Lg
Nadine

Beitrag von jensecau 19.08.07 - 13:51 Uhr

Hi Nadine!

Schön, dass Deine Ängste jetzt ein wenig aus dem Weg geräumt werden konnten. Ich bin ja immer noch sehr skeptisch - mein kleiner Junge in der großen weiten Welt! Er ist doch noch mein Baby...#liebdrueck! Du weißt sicher, was ich meine ;-) !
Bei uns ist es am 30. soweit. Ich wünsche Euch eine ganz tolle Einschulung. Erzähl doch dann mal, wie es war. Ich würde mich freuen!

Bis dann
claudine

Beitrag von naddikiel79 19.08.07 - 15:48 Uhr

Hi.
Schön wieder von Dir zu hören bzw. lesen:-)
Ja, ist in der Tat trotzdem ein komisches Gefühl, aber ich habe durch den tollen und sehr lieb geschriebenen Brief von Lauras Lehrerin ein sehr gutes Gefühl das Laura dort gut aufgehoben ist.
Der nächste Schritt ist dann die "Einschulung" meines Stöpsels in die Kinderkrippe (Tim ist 20Mon.alt), aber auch Du hast ja ein Kleinen der jetzt in den KiGA kommt, oder irre ich mich da?
Bei uns ist es am 10. Sept. soweit.
Wahnsinn, wie die Zeit rennt!!
Lg

Beitrag von jensecau 19.08.07 - 17:33 Uhr

Huhu...

Collin hat schon die ersten 2 Wochen Kiga hinter sich gebracht und fühlt sich total wohl. Ist ja auch nicht ganz unwichtig...allerdings ist er auch schon ein "alter Hase", was das von mir getrennt sein betrifft, denn seit er 1 Jahr alt ist, arbeite ich ja wieder und er war bei der Tamu untergebracht. Dort war auch ein kleiner Kindergarten, denn es waren insgesamt täglich 5 Tageskinder dort und der Ablauf dort war schon dem im Kiga sehr ähnlich. Deswegen hat er sich auch schnell an den Ablauf im Kiga schon gewöhnt.
Cedric (mein Großer) ist ja jetzt noch eine Woche bei seinem Papa und dann geht es ja fast schon los. Wenn er nach Hause kommt, darf er auch seinen Schulranzen endlich bestaunen. Den hat er nämlich noch nicht gesehen ;-)!!!
Ja, echt wahnsinn, wie die Zeit rennt - und schub - machen die Kids ihren Abschluss...

LG
Claudine

Beitrag von naddikiel79 19.08.07 - 19:19 Uhr

Ja, Tagesmutter kennt Tim auch, aber da war er allein und noch dazu ist es eine Freundin die im Mutterschutz war (aber eine Erzieherin :-)). Also kann war es keine "Fremde" und es war ihm nicht fremd.
Jetzt löst er quasi seine grosse Schwester ab, sie kommt aus dem Kiga und er geht dorthin...lach..
Hast Du den Schulranzen ohne "Anprobe" ausgesucht? Hätte ich bei meiner Tochter nciht machen können da sie ne Kleine ist.
LG
Nadine

Beitrag von jensecau 19.08.07 - 19:28 Uhr

Ist bei uns auch so - Collin löst Cedric ab! Die TaMu ist auch Erzieherin und die beste TaMu, die wir uns wünschen und vorstellen konnten.

Cedric ist auch nicht der Größte und Schwerste. Wir waren mal im Spielzeugladen und haben verschiedene Ranzen probiert. Seinen Favoriten kannte ich schon und da sagte er auch, dass er den ganz toll findet. Habe den dann im Netz für günstigeres Geld bestellt. Jetzt hat er ihn aber noch nicht gesehen und ist schon ganz gespannt...

LG
Claudine

Beitrag von naddikiel79 19.08.07 - 23:40 Uhr

hallöle nochmal.
ich finde es auch wichtig das die kids die ranzen "anprobieren", meine Laura soll damit schliesslich 4 Jahre mindestens rumlaufen, habe mir aber sagen lassen das sie auf der weiterführenden Schule sowieso nach nem Rucksack betteln wird. Bis dahin ist ja noch hin...lach..
Tust Du dich tatsächlich noch so schwer mit dem Loslassen? Hat Dein Sohn auch so einen herzlichen Brief bekommen? Fand es ne klasse Idee der Lehrerin! Sie ist neu an der Schule, selber noch sehr jung und war mir bereits auf dem 1.Elternabend sehr sympathisch. Natürlich habe ich noch immer ein flaues Gefühl in der Magengegend, aber es fällt mir schon um Einiges leichter, finde mich damit ab das Laura sich jetzt viel mehr verabredet und sich mit Freunden vor der Tür "trifft". Schlimmer fände ich es jetzt wenn Laura nicht so beliebt wäre und nur in ihrem Zimmer allein hocken würde.
Magst Du mal berichten wie bei Euch der erste Schultag war? Würd mich interessieren wie es DIR "ergangen" ist :-D
LG
Nadine

Beitrag von jensecau 20.08.07 - 08:15 Uhr

Hallo!
Manchmal fällt es mir schon sehr schwer los zu lassen. Liegt vielleicht daran, dass Cedric sowieso alle 14 Tage bei seinem Papa ist und ich ihn dann immer gehen lassen muss.
Auf der anderen Seite bin ich auch echt froh, dass er sich gerne verabredet und in seinem Kiga sehr beliebt war. Leider geht er nicht auf die Schule wie die anderen Kids aus dem Kiga, da wir noch umziehen und er schon von anfang an in die neue Schule geht. Aber er wird sicherlich keine Probleme haben...wie schon gesagt - er war sehr beliebt in seinem Kiga.

Einen Brief von dem Klassenlehrer haben wir bekommen, auch ganz lieb geschrieben, dass er sich schon auf die Kinder freut und auf den ersten Schultag und, dass er sich vorstellen kann, dass alle bestimmt ganz aufgeregt sind, weil der große Tag immer näher rückt und er auch schon aufgeregt ist. Ganz niedlich...
Klar, ich werde berichten. Der große Tag von Deiner Laura ist ja schon einen Tag eher wir der von Cedric...ach - ist das spannend!

LG
claudine

Beitrag von naddikiel79 20.08.07 - 08:48 Uhr

Ja, spannend ist es allemal, so häufig macht man einen Schulstart ja nicht mit:-p
Ich finde es gut das Du ihn gleich auf eine andere Schule gehen lässt. Natürlich ist es traurig für Cedrik, alle seine Kiga-Freunde gehen auf eine Schule, aber besser so als wenn er mitten aus dem Schuljahr "gerissen" würde.
Wenn er beliebt war hat er sowieso keine Probleme neue Freunde zu finden, bin ihc mir sicher.
Ich hoffe für uns das die Sonne an dem Tag scheint und nicht wie aus Eimern giesst. Wäre ja auch sünde um die Schultüten!!
Wir feiern die Einschulung im Garten (àm Haus) bei meinen Eltern. Habe jetzt vor diverse Salate, Mini-Schnitzel, Chicken-Wings, Frikadellen und Würstchen zu machen, dazu Stangenbrot. Meine Tochter wünscht sich für alle zum Nachtisch "Spaghetti-Eis", kriegt sie natürlich, ist IHR Tag!
Dann noch Kaffee und Kuchen, dann ist Feierabend!!!
Ich denke das reicht auch!
Wie verbringt Ihr den Tag?
Lg

Beitrag von jensecau 20.08.07 - 13:55 Uhr

Wir werden bei uns im Garten mit Omas und den Paten feiern. Leider kann Opa nicht und auch meine Schwester hat keine Zeit und mein Bruder ist leider letztes Jahr verstorben #heul. Mein Freund hat keine Geschwister und so bleiben nur die beiden Omis und die Patentante kommt auf jeden Fall mit ihren Kids. Der Patenonkel hat sich zu der Einladung noch nicht geäußert #schmoll!
Eingeladen habe ich zum grillen. Werde am Tag vorher die Salate fertig machen, denn der Gottesdienst geht schon um 9.15 los, da werden wir wohl vorher nicht viel schaffen!
Dann noch Kaffee trinken und zeitig den Tag beschließen, denn schließlich geht ja am nächsten Tag die Schule richtig los ;-) !
Cedric ist auch zum Glück nicht so traurig, dass er nicht mit seinem besten Kumpel in die Schule geht. Er freut sich auf neue Freunde und zum Glück ist es ja auch nur ein Ort weiter, so dass seine Kiga-Freunde noch immer in reichweite sind!;-)

Claudine

Beitrag von naddikiel79 20.08.07 - 15:47 Uhr

Finde es gemein wenn sich GERADE ein Patenonkel nicht dazu äussert ob er kommt oder nihct.
HALLO!? So ein Tag ist was gaaanz Besonderes. Aber tröste Dich, Lauras eine Patentante kann aus "unerklärlichen" Gründen nicht#kratz, mein Vater ist Schichtgänger und bekommt keine Wechselschicht und von daher ist er auch nicht anwesend, mein Ex-Freund (der Papa von Tim) der Laura 4 J. mit grossgezogen hat möchte auch nicht so gerne kommen#augen und seine Eltern haben nicht so viel für ihre Enkel übrig (Laura gehört ja nun auch dazu) und können ebenfalls nicht angeblich...
Wir haben uns entschlossen das Laura sich selber aussuchen darf wen sie einlädt und es sind meine besten Freundinnen mit Kids. Finde es dann auch vieeeel besser so, denn es sind Diejenigen die Laura wirklich doll lieb haben und sich mit ihr an diesem grossen Tag freuen. Meine Eltern und meine Schwester sind natürlich auch dabei nebst der anderen Patentante m. Anhang.
Um 9uhr haben wir auch Gottesdienst, um 10Uhr Einschulungsfeier in der Schule...
Sorry für das lange #bla#bla
Lg
Nadine

Beitrag von jensecau 20.08.07 - 20:00 Uhr

Hallo!

Kommt denn Lauras Papa zur Feier? Cedrics Papa kommt "nur" zum Gottesdienst etc, weil die Tochter seiner neuen Frau hat halt auch Einschulung und da "muss" er dann zum feiern bei ihr sein!
Ich reiße mich wirklich nicht darum, dass er mit bei uns im Garten sitzt, aber für Cedric hätte ich es mir schon gewünscht.
Kann man nix machen...

LG
claudine

Beitrag von naddikiel79 21.08.07 - 08:26 Uhr

Hallo Claudine,
nein, Lauras "Erzeuger"(anders kann ich ihn leider nicht nennen) hat seit Bekanntgabe der Schwangerschaft keinen Kontakt mehr zu mir gewollt und es ist ihm auch egal wie es Laura geht. Also, er wird wohl nicht wirklich zur Einschulung kommen, auch seine Eltern nicht. Ist auch ein wildfremder Mann für Laura, auch wenn sie was mit seinem Namen anfangen kann.
Trauriger finde ich es umso mehr das der Vater von Cedrik es nicht wichtiger findet bei der Einschulung seines Sohnes sondern lieber bei der Tochter seiner Frau. Klar, es ist eine "neue" Familie, aber scheinbar hat Cedrik Kontakt zu seinem Vater, so wie ich es rauslesen kann, oder?
Kann mir vorstellen das es Cedrik sehr belasten wird im Nachhinein, auch wenn er es sicher nicht so zeigen wird....SÜNDE!!!
Ach, Kopf hoch, ER verpasst den grossen Tag seines Sohnes, NICHT DU!!!
Lg
Ach ja:NURNOCH 8 TAGE BEI UNS UND 9 TAGE BEI EUCH#freu

Beitrag von jensecau 21.08.07 - 15:18 Uhr

Hallo!

Das ist ja gemein, dass er gar nichts von laura wissen will *penner* tschuldigung!
Cedric und Collin haben beide Kontakt zu ihrem Vater. Sie sind regelmäßig alle 14 Tage bei ihm am WE und natürlich auch mal in den Ferien. Das gestaltet sich manchmal etwas schwierig. Ist aber zu lang, um es hier zu erklären!
Es geht mir auch gar nicht darum, dass ICH ihn hier haben möchte. Da kann ich mir wirklich besseres vorstellen. Aber für Cedric wäre es echt schön. Naja, er teilt sich halt auf, nur, dass Cedric gar nichts davon hat, wenn er beim Gottesdienst und der Einschulungsfeier dabei ist. Aber ändern kann ich es nicht und ich werde für ihn einen unvergesslichen Tag draus machen.

#schock NUR NOCH 9 TAGE - ich muss noch paar Sachen besorgen!!!

LG
Claudine

Beitrag von naddikiel79 21.08.07 - 23:47 Uhr

Jeder setzt seine Prioritäten anders, oder???
WIR BEIDE werden die Einschulung zu einem unvergesslichen Tag machen und dafür sorgen das unsere Kiddis gern daran zurückdenken auch ohne Hilfe der Papas...die halten sich entweder ganz aussen vor oder bedeckt...lach..
Geht es denn langsam mit der Freude oder siegt noch die Angst bei Dir wegen dem Loslassen können? Z.Zt. geht es bei mir, habe mir aber sagen lassen das es bei Mädchen heftiger sein soll mit dem Loslassen können...
Ich habe schon alles beisammen. Die Hefte werden von der Klassenlehrerin besorgt, das Geld dafür wird beim ersten Elternabend eingesammelt.
Also muss ich mir darum auch schon keine Sorgen mehr machen.
Lg

Beitrag von jensecau 22.08.07 - 13:22 Uhr

Huhu...
Ach, im Moment geht es grad. Aber Cedric ist ja auch nicht hier, sondern beim Papa...mal abwarten wie es wird, wenn er wieder da ist!
Also die Schulsachen hab ich schon alle, aber ich brauch noch paar Sachen für die Schultüte...naja, jetzt hab ich erstmal bis Freitag Kinderfrei #huepf ! Is ja auch mal ganz nett!

LG

Beitrag von naddikiel79 22.08.07 - 16:52 Uhr

Oha, dann kannst Du dich ja richtig glücklich schätzen...Ich habe leider kein Kinderfrei, werde ich auch erstmal nicht mehr haben. Nun sagte mein Ex-Freund mir knallhart das er über Laura´s Geb. (7.9.) wieder mal nicht da ist! Er war erst vor 2Wochen auf Mallorca, jetzt fliegt er wieder dorthin!! Wir haben eine feste Regelung gehabt die ER wollte, alle 2Wochen von Sa-So. die Kinder zu nehmen...naja, bin stocksauer und die Maus total enttäuscht. Er will nicht zur Einschulung und auch nicht zum Geb.....kannst Dir ja vorstellen was hier los ist...
Was machst Du denn schönes wenn die Kids nicht da sind bis Freitag?
LG

Beitrag von jensecau 22.08.07 - 20:36 Uhr

huhu...ach, nix besonders. hab grad cedrics ranzen fertig gemacht, den soll er ja am freitag bekommen. naja und dann muss ich ja vormittags arbeiten und morgen nachmittag hier klar schiff machen, da am freitag hier jemand kommt, um sich die wohnung anzugucken, da wir ja nun am bauen sind und hier schon gekündigt haben.
heut nachmittag hab ich die kinderzimmer "entrümelt"!

das ist ja der knaller von deinem ex. mein ex ist da auch gerne ganz vorne mit dabei, wenn es darum geht, die kinder zu enttäuschen. absprachen sind dazu da, gebrochen zu werden. daran erinnern sich die väter leider zu gerne! an vieles andere leider nicht :-[

claudine

Beitrag von naddikiel79 22.08.07 - 23:27 Uhr

Na, das ist ja ein entspanntes Kinder-Frei, was Du hast..lach..
Zimmer entrümpeln muss ich eigentlich selten bei Laura da sie sehr pingelig ist...zu sehr schon fast..
oha, claudine, der countdown neigt sich dem Ende....lach!
ja, ist sicher sehr enttäuschend für die Kids wenn die eigenen Väter (Laura sieht ihn als Vater an) es nicht für nötig halten an solchen Tagen dabei zu sein, schade eigentlich....
naja, lässt sich nicht ändern.
Schulranzen habe ich gestern auch gepackt, alles fertig! Schule kann losgehen...hihi...
lg