kraeuterblut?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von v_welt 19.08.07 - 12:29 Uhr

hi ihr kugelbaeche,

meine eisentabletten sind leer, habe ich gerade gemerkt, muss sie eigentlich wieder nehmen. kann ich kräuterblut unbedenklich nehmem? und wieviel? schadet meinem kind nicht oder?

dangoeeee fuer antworten

gruss sabrina mit #ei 31+3

Beitrag von bine0072 19.08.07 - 12:31 Uhr

Hm #kratz

lies mal genau auf der Packung....ist da nicht eine geringe Menge Alkohol drin? #kratz

Wenn nicht kannst Du es bedenkenlos nehmen - aber es gibt eine Variante mit Alkohol....die habe ich hier zu Hause im Schrank.

Die Variante "ohne" schadet nicht.

LG

Bine

Beitrag von bina20 19.08.07 - 12:31 Uhr

Huhu

nein das kannst du unbedenklich nehmen,aber ich bin mir nich mehr sicher wie viel aber ich glaub morgends und abends eine.

alles gute weiterhin

glg sabrina mit jeremy 10/05 und kjara 06/07

Beitrag von casiopaya777 19.08.07 - 12:34 Uhr

Hallo,
ich nehme seit der Früh-SS Floradix Kräuterblut Drgs. 1x morgens, 1x abends. Keine Probleme und super Werte laut Gyn.
Alles Liebe
Sandra

Beitrag von lulu06 19.08.07 - 12:51 Uhr

Kräuterblut kannst du unbedenklich nehmen...

Meine FÄ hat mir dazu geraten und es taucht auch in jeder 2. Babyzeitschrift als Werbung auf.

Wenn dein Wert unter 12 ist, solltest du es nehmen. Man sagt in der Regel drei Mal am Tag, jeweils zwei Esslöffel.

LG Lulu (ET-9)