Schreibtische - welche haben denn Eure Kinder?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von woogie 19.08.07 - 12:31 Uhr

Hi Zusammen!

Wir sind derzeit auf der Suche nach einem Schreibtisch fürs Kinderzimmer. Da alle Möbel in weiß sind und der Schreibtisch auch weiß sein soll schränkt uns das schon sehr ein.

Ich dachte erst an einen, den man auch schräg stellen kann. Nun frag ich mich allerdings, warum ich dafür nen Heidengeld zahlen soll, wenn es auch schöneres günstiger gibt.
In der Schule sitzen die Kinder auch an ganz normalen Tischen ohne Verstellmöglichkeiten und ich denke, dann kann man für die 30-60 Min Hausaufgaben auch drauf verzichten. Oder?

Was habt Ihr denn gekauft und welche Gründe hatten Eure Entscheidungen?

LG
Stephie

Beitrag von grizu99 19.08.07 - 13:18 Uhr

Hallo!

Ich hab mich bei Stiftung Wartentest belesen

http://www.stiftung-warentest.de/online/kinder_familie/test/1379842/1379842/1385705.html

Wir haben jetzt den "Paidi Marco" gekauft, der wurde inzwischen überarbeitet, den Fehler den Stiftung Warentest enddeckt hatte ist behoben, der ist echt stabil. Wir haben uns für die Variante mit Schrägstellung entschieden, weil er auch oft malt und so kann er selber entscheiden, wie er am besten zurecht kommt. Zwingend ist das bestimmt nicht! ;-)

Beitrag von kerstin7t9 19.08.07 - 18:13 Uhr

Hallo,

ich finde schon, dass es wichtig ist, den Tisch verstellen zu können, auch in der Höhe. So kann man ihn genau an die Größe des Kindes anpassen. Wir hatten in der Schule übrigens auch verstellbare Tische ;-)
Aber dafür muss man keine paar hundert Euro ausgeben.
Wir haben diesen hier, aber mit naturfarbener statt blauer Platte:

http://cgi.ebay.de/Kinderschreibtisch-HoehenverstellNEU-VERSANDKOSTENFREI_W0QQitemZ170140548248QQihZ007QQcategoryZ25826QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Der Tisch ist ideal für meinen Sohn und groß genug, um ihn länger zu benutzen. Und der Preist ist auch wirklich ok!

LG Lerstin

Beitrag von nat77 19.08.07 - 19:31 Uhr

Hallo Stephi

Also wir haben einen ganz einfachen von ROLLER für 19,98€ in Buche. Dazu haben wir einen günstigen Schreibtischstuhl für 9,98€.
Unser Sohn hat den Tisch schon ca. 1/2 Jahr. und wir sind zufrieden. Natürlich ist er nicht so stabil das man drauf tanzen könnte, aber wir finden für den Anfang reicht er.
Einen Tisch zum Kippen wollten wir eh nicht haben,
weil wir der Meinung sind das man sonst die abgestellten Sachen ja erstmal alle runterräumen muß.
Den Sreß welchen Schribtisch wir kaufen sollen haben wir uns nicht gemacht. Es war auch damals ein spontankauf.

LG Nat

Beitrag von cathie_g 20.08.07 - 10:52 Uhr

meine Tochter hat den topoftheline von Moll und beide Kinder machen ihre Hausaufgaben in der Kueche #gruebel Mein Sohn hat nur noch einen kleinen Mal-und Basteltisch vom Flohmarkt in seinem Zimmer.

LG

Catherina

Beitrag von laetitiajosephine 20.08.07 - 12:29 Uhr

Wir haben einen von Moll. Bei ebay für 20 euro erstanden. Aber das war großes Glück. Sehr schwer, stabil und mit verstellbarer Höhe und Schräge. Maus malt und bastelt sehr gern dran. Alternativ hätte ich einen einfachen Holztisch genommen, aber da leidet schnell mal die Platte...

Beitrag von moni02 20.08.07 - 13:35 Uhr

Wir haben auch einen Schreibtisch von Moll. Der hat ein sehr gutes Testergebnis und die Platte muß man ja nicht gerade so schräg stellen, dass alle Sachen runter rutschen. Auch kann man unten eine Linealleiste umlegen, die alles abfängt. Gut fand ich, dass er eine Utensílien-Schublade, Ablagefächer und eine weitere Schublade hat. Da läßt sich einiges unterbringen.
Den Tisch haben wir bei eBay für 70 EUR incl. Stuhl ersteigert und sind sehr zufrieden.

Beitrag von melhessen 21.08.07 - 11:34 Uhr

Ich denke es muss kein teurer Schreibtisch sein, Hauptsache das Kind sitzt ergonomisch und der Schreibtisch hat genügend Platz zum Malen, Basteln und Lernen.

Wenn mein Sohn nächstes jahr in die Schule kommt, bekommt er wie seine Schwester eienn Schreibtisch von Ikea wo man die höhenverstellbaren Böcke und einzelne Platten kaufen kann. Ich bin davon überzeugt und kosten nicht die Welle.