Ständig Blutungen nach dem GV

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von fienchen1978 19.08.07 - 12:50 Uhr

Hallo an alle!

Hatte mich hier etwas zurückgezogen nach der letzten Fehlgeburt Mitte Mai.

( Zur Info. Kinderwunsch dauert schon 2 Jahre an, 1 Windei, 1 MA, 1 Einnistungsfehler)

Nun habe ich seit der letzen FG ständig Zwischenblutungen....
bzw treten diese immer nur beim "herzeln" auf......und verschwinden einen Tag später.....

Was könnte das sein...der FA vermutet eine instabile Schleimhaut.....aber müßten dann die Blutungen nicht unabhängig vom Sex auftreten??

Bin zur Zeit super genervt....

Freue mich über zahlreiche Antworten

Danke Euch!!!

Fienchen#hasi

Beitrag von ira_l 19.08.07 - 13:02 Uhr

Liebes Fienchen,

ersteinmal tut es mir sehr Leid, dass du schon soviel durchmachen mußtest! Ich hatte auch mitte Mai eine FG (MA) und davor im November ein Windei.

Ich hatte nach der 1. FG ca. drei Zyklen lang immer Schmerzen beim GV. Denke der Mumu ist bei der AS sehr beansprucht worden und hatte sich noch nicht regeneriert. Zu den Blutungen kann ich aber leider nichts sagen. Ich hatte das nur einmal wegen Chlamydien. War echt übel mit Blutlache im Bett usw.

Ich drück dir die Daumen, dass bald wieder alles gut ist und du bald Mama wirst!!!

LG Ira#herzlich#klee#herzlich#klee#herzlich#klee

Beitrag von fienchen1978 19.08.07 - 16:59 Uhr

Danke für die netten Worte!!

Hat der Arzt schon bei Dir was festgestellt wegen der FG??

Grüße

Fienchen

Beitrag von ira_l 19.08.07 - 20:41 Uhr

Hallo Fienchen,

ja, bei uns ist alles in Ordnung. Gene, Gerinnung, Hormone, etc. War wohl tatsächlich einfach nur zweimal Pech. Zum Glück, da sollte es ja beim nächsten Mal klappen!

LG Ira#herzlich#klee

Beitrag von pipilottand 19.08.07 - 14:34 Uhr

Hallo Fienchen,

ich hatte dies auch mal, immer Blutung nach GV. Schuld war ein Polyp am Gebährmutterhals. Den hat der Gyn aber gesehen und dann entfernt...........

Liebe Grüße, Pipi

Beitrag von fienchen1978 19.08.07 - 16:57 Uhr

Hey, Danke für die Antworten...

...laut FA ist organisch alles in ordnung.

er rät mir 3 monate die pille zu nehmen...finde das aber irgendwie komisch....

könnte mönchspfeffer helfen??

Grüße
Fienchen

Beitrag von snow_white 19.08.07 - 17:23 Uhr

Hallo Fienchen,

ich habe durch 2 AS bedingt eine trichterförmige Auflockerung am Gebärmutterhals, die immer mal wieder blutet.

Vielleicht ist es ja sowas bei Dir?

Das müßte man aber im US erkennen.

Instabile Schleimhaut: Kann ich mir nicht vorstellen, das würde nicht nach dem #sex bluten.


Alles Gute


sw