Rezept Quarkkuchen

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von mausezahn82 19.08.07 - 12:51 Uhr

Ich wünsche euch allen erstmal einen wunderschönen Sonntag!

Hat eventuell jemand von euch ein Quarkkuchen Rezept (ohne Boden) mit erfolgsgarantie auf lager;-)
Danke schön!

Beitrag von anne53 20.08.07 - 11:17 Uhr

Hallo,

bitteschön:

Zutaten:
200 g Butter
5 Eier
1 kg Magerquark
300 g Zucker2 ½ Päckchen Vanille-Puddingpulver
1 TL Backpulver
1 Dose Aprikosen (kannst du natürlich auch weglassen!)

Springform mit 28 cm DurchmesserZubereitung:
Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Die Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen. Die Springform mit Backpapier auslegen. Die Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen.

Eigelb, Butter, Quark, Zucker, Pudding-und Backpulver verrühren. Den Eischnee unterheben und die Hälfte der Masse in die Form geben.

Die Aprikosen darauf verteilen und den restlichen Teig darüber geben.
Im Rohr etwa 1 Stunde backen.
Vor dem Servieren in der Form auskühlen lassen.

Gruß

Anne#herzlich

Beitrag von mausezahn82 20.08.07 - 12:45 Uhr

Liebe Anne,
ein ganz dickes dankeschön
Lieben Gruss Antje