Trinkt sie zuviel?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von krischi235 19.08.07 - 12:52 Uhr

Hallo!
Meine Tochter ist nun 15 Tage alt und trinkt täglich um die acht Flaschen hipp pre à 120 ml. Manchmal kommt sie nach einer Flasche gleich nach ner halben Stunde bis Stunde wieder und trinkt die nächste Flasche aus...#augen
Ich weiß zwar, dass man Pre-Nahrung nach Bedarf geben kann, doch wenn ich mir die empfohlene Trinkmenge von der 2. bis zur 5. Lebenswoche anschaue, sind es 5-6 Flaschen mit 120 ml täglich...Da ist ihre Trinkmenge jetzt ja eigendlich okay, oder? Nur, wenn ich überlege, dass es auch noch bis zur fünften Woche noch empfohlen wird, denke ich nicht, dass es sie noch satt machen wird...#gruebel
Und wenn ich auf die 1er umstellen würde, dürfte ich ja nicht mehr nach Bedarf füttern, oder? Macht die Milch denn wirklich viel satter?
Vielen Dank schonmal im Voraus für eure Antworten!#blume
Liebe Grüße:-)

Beitrag von sunflower.1976 19.08.07 - 14:53 Uhr

Hallo!

Vielleicht steckt Deine Tochter gerade im Wachstumsschub und braucht daher mehr Milch. Das kann sich auch wieder ändern.
Ich habe gestillt und mein Sohn durfte so oft und so lange bei mir trinken, wie er es wollte. Da hat man auch keinen Überblick, ob das Kind mal mehr oder mal weniger trinkt.
Solange Du die Pre gibst, lasse Deine Tochter nach Bedarf trinken. Auch wenn es an einzelnen Tagen mal ein bißchen mehr als der Richtwert ist.

LG Silvia

Beitrag von krischi235 19.08.07 - 14:56 Uhr

Danke für deine Antwort!#blume