habe gerade etwas komisches gelesen .....könnt ihr mal schauen ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von baby3011 19.08.07 - 13:00 Uhr

hallo ihr lieben , ich habe gerade gelesen das ein zyklus der über 30 tage geht schon ungewöhnlich ist und es für betroffene sehr schwer ist so schwanger zu werden ! da ab dieser zykluslänge eine behandlungsnotwendigkeit bestehe ! hä? #schock#augen#kratz#gruebel
das kann doch nicht stimmen, oder?

#danke im vorraus
#herzlich jenny #klee

Beitrag von sam239 19.08.07 - 13:02 Uhr

so ein Blödsinn, natürlich kann es sein, dass bei manchen Behandlungsbedarf besteht, aber ich bin mit einem 60 Tage Zyklus schwanger geworden und meine Freundin hat schon 2 Kinder mit Zyklen zwischen 5 und 7 Wochen.

Bei mir ist laut FA alles in Ordnung, mein Körper lässt sich halt nicht auf die typische 28 Tage Zykluslänge festlegen.

Lg SAM

Beitrag von suesfrosch 19.08.07 - 13:02 Uhr

Naja schon, aber jeder Arzt sieht das anders. wenn eine Frau schon immer einen langen Zyclus gehabt hat dann wird der Arzt da nix ändern wollen denn dann soll es so sein. Aber bei Frauen die immer einen Zyclus bis 29 Tage hatten und dann einen längeren haben da ist behandlungsbedarf. Natürlich auch wenn der Zyclus sooooooooo lang ist ist es schwieriger SS zu werden da die Fruchtbaren tage immer oder meist unregelmäßig kommen. keine Angst.

Beitrag von westbabe 19.08.07 - 13:08 Uhr

son quatsch selbst die tempkurven gehen bis 34 glaub ich also 30 - 34ist auch normal.

Hab immer 30 ohne pille undbin nach 2 mon immer schw geworden

Beitrag von jule-pule 19.08.07 - 13:09 Uhr

Hallo, ich habe auch so einen unregelmäßigen und meist überlangen Zyklus. Ich habe dann mal ein Zyklus-Monitoring machen lassen, um zu überprüfen, ob es an den Hormonen liegt o.Ä. Und bei mir kam raus, dass alle Phasen des Zyklus völlig normal sind was Hormone, Gelbkörper etc. angeht, nur halt ein bisschen rumtrödeln. Ich kann also ganz normal schwanger werden, es wird halt nur schwieriger, den ES zu terminieren.
Also, keine Panik. Mach doch auch mal so ein Monitoring, man muss halt in einem Zyklus ca. 4 Mal Blut abnehmen lassen und die FA macht hier und da mal ein US. Seit ich das gemacht habe, gehts mir besser.

Alles Liebe,
Julia#liebdrueck

Beitrag von baby3011 19.08.07 - 13:09 Uhr

okay , ich danke euch für eure antworten , ich war nur verwirrd da es sich da so anhörte als ob ab 30 tagen alles ungewöhnlich wäre !

#danke#danke#danke