Brauch mal eure Meinung!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von nudelmaus27 19.08.07 - 13:43 Uhr

Hallöchen!

Wir wollen uns eventl. wieder eine Hündin zulegen (mein Mann, unsere 1 Jähr. Tochter und ich).

Nun haben wir uns heute Schapendoes Welpen angeschaut, auch die Elterntiere und der Welpe würde geimpft und entwurmt 350 € kosten.

Ist das okay?

Und die zweite Sache, durch unsere Kleine sind wir viel draußen, auch haben wir direkt vor der Tür Felder. Meint ihr reicht herumtoben auf Feldern und Wiesen, tägl. Spaziergänge und ab und zu mal eine Radtour? Oder braucht die Rasse noch mehr Ausarbeitung, war ja früher eine Rasse die Schafe gehütet hat?

Also was meint ihr so? Bin nämlich doch bissel unschlüssig und so ein Kauf soll ja gut überlegt sein ;-)!

#danke euch....

Beitrag von glu 19.08.07 - 14:07 Uhr

zitat wikipedia: Er ist temperamentvoll, arbeitsfreudig, und gewohnt, selbständig zu arbeiten, was im alltäglichen Leben wie Sturheit und Eigensinn aussehen kann. Er eignet sich für viele Hundesportarten wie Agility, Turnierhundesport, Flyball und Dog-Dancing, aber nicht als Schutzhund; er wird eingesetzt als Fährtenhund und Rettungshund. Er verabscheut sture, stupide, dauernd wiederholte Übungen. Eine konsequente Erziehung ist wichtig; er verträgt allerdings keine "harte Hand". Er besitzt ein freundliches Wesen. Er entwickelt eine sehr enge Bindung an seine Familie, und ist deshalb als Familienhund gut geeignet. Aus diesem Grund kann er nicht im Zwinger gehalten werden. zitat ende

Beitrag von supergirli1985 19.08.07 - 15:13 Uhr

Hi!

Mit den Radfahren solltest du aber warten bis der Hund ausgewachsen ist. Sonst gehen die Gelenke kaputt.
Agility wäre auch eine Hundesportart, die für ihn geeignet wäre. Hier aber auch erst nur Übungen am Boden, wegen den Gelenken.

LG Micha