War im KH.zum US

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sari07 19.08.07 - 13:48 Uhr

leider hat sich mein Verdacht bestätigt & es war kein Herzschlag mehr zu sehen.Morgen muß ich erst mal zu meinem FA & übermorgen zur AS Nr.4.Keine Ahnung wie wir unseren Sohn vor 6 Jahren hinbekommen haben !!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von bensmutze 19.08.07 - 14:12 Uhr

Hallo Sari,

es tut mir sehr Leid, ich drücke dich ganz lieb! :-(

Wie weit warst du denn diesmal, wenn ich fragen darf? Und wie kam dir der Verdacht, dass etwas nicht stimmt, war es nur ein unerklärliches Gefühl oder hattest du irgendwelche Symptome?

Ich frage, weil ich nach der FG nun schon mehrfach gehört habe, dass viele viele Frauen bei der 2. SS plötzlich Schwierigkeiten haben und mehrere FG erleiden, obwohl die erste SS damals problemlos lief. da dies bei mir nun auch der Fall ist/war und ich nun antürlich Angst habe,es bleibt auch bei mir nicht bei nur einer FG, wüsste ich halt schon gern vorher, worauf man evtl. dann bei neuer SS achten sollte? #gruebel

Alles Liebe und Gute, ich drücke dich und bewundere dich für deine Tapferkeit, es muss sehr sehr schwer sein, einerseits der Wunsch nach einem 2. Kind und andererseits nun schon zum 4. Mal diesen Albtraum durchleben zu müssen, jede weitere SS ist automatisch absolut angstbeladen. Viel viel Karft wünscht dir

Claudia mit Ben *28.12.05 + #stern 08/07 12. SSW

Beitrag von sari07 19.08.07 - 15:58 Uhr

Hallo! Diesmal war es 7+6.Letztes Jahr war es 8+4.Ich habe irgedwie gemerkt das etwas aders ist.Ich war jeden Abend so müde & bin echt um 20Uhr 30 schon eingeschlafen,meine Brüste waren dick & geschwollen .Das alles war gestern nicht mehr.Ich lag Abends auf der Couch und hatte so eine innere Unruhe & habe geweint.Ich wußte es stimmt etwas nicht.Meine erste SS mit unserem Sohn war auch völlig ohne Komplikationen.Es wurde alles untersucht & nichts gefunden warum das immer wieder passiert.Wir wünschen uns so sehr noch ein Kind,aber der Weg dort hin wird immer schwieriger für uns.

Beitrag von bensmutze 19.08.07 - 16:20 Uhr

Danke für deine Antwort, du Arme, es tut mir so Leid. :-(

Was du da schreibst an "Voranzeichen", habe ich hier schon mehrfach von anderen Frauen gelesen, die genau wie du plötzlich keine SS-Zeichen mehr hatten und stattdessen eine unerklärliche Traurigkeit. Ich schreibe jeden Tag Tagebuch, habe die Wochen nach der letzten US-Untersuchung (8. SSW), als noch alles in Ordnung war, alle noch mal durchgelesen, aber nichts gefunden, wo ich irgendwie so eine unerklärliche Stimmungsschwankung o.ä. gehabt hätte. Ich hab's einfach nicht gemerkt, die SS-Anzeichen waren von Anfang an kaum spürbar diesmal, kaum Übelkeit etc., auch, als noch alles gut war laut Untersuchungen, darum machte ich mir deshalb auch keine großen Sorgen. Nur müde müde müde war ich laufend. In den 3 Tagen vor der Untersuchung, wo dann rauskam, dass das Baby keinen Herzschlag mehr hat, ist mein Bauch sogar noch richtig gewachsen, ich bekam plötzlich auch die weiteste Hose nicht mehr zu und er wölbte sich schon richtig unterhalb der Brust nach vorn, da frage ich mich auch, wie kann das sein, wenn das Baby da doch wahrscheinlich schon tot war? Ich habe deshalb bei der Untersuchung echt mit nichts schlimmem gerechnet. Und dann das! :-(

Ich wünsche uns beiden von Herzen, dass wir eines Tages noch mal das Glück haben werden, nach einer gut verlaufenden Schwangerschaft ein gesundes Baby im Arm zu halten. Bis dahin müssen wir froh sein, dass wir unsere Söhne haben, das ist schon mehr, als viele hier haben und zu hoffen wagen, man muss dafür dankbar sein, auch wenn das Kind Einzelkind bleiben sollte - dann soll es wohl einfach nicht sein, so traurig das auch ist, das Schicksal mischt die Karten, wenn das Blatt, was wir bekommen, auch nicht immer unser Traumblatt ist! #herzlich Ein "Warum" braucht man sich nicht zu fragen, man muss sich nur umschauen in der Welt, dann sieht man, dass es einem mit den eigenen Sorgen und Nöten trotz allem imme rnoch sehr viel besser geht als vielen vielen anderen Menschen auf der Welt! #schmoll

LG
Claudia

Beitrag von tabada 20.08.07 - 08:56 Uhr

Hallo,
es tut mir so leid #schmoll .... wird wohl wieder ein kleines Engerl im Himmel gefehlt haben und da wurde deines geholt.

Bitte zweifel nicht daran, dass es nie wieder klappen wird ..... habe zwar ehrlich gesagt auch ab und an solche Phasen - aber besondere Kinder brauchen eben etwas mehr Zeit :-) und das gibt mir Kraft.

Alles Liebe
tabada

Beitrag von doula-nina 20.08.07 - 10:30 Uhr

#herzlich#liebdrueck

ich versteh dich so gut !
was für ein glück, dass sich unser Sohn zu uns gesellt hat!