(zu) kurze 2. ZH ... ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ilvie 19.08.07 - 13:57 Uhr

Hallo Mädels,

hab seit gestern - da war ich grad mal ES+10 - schon wieder SB und mit ziemlicher Sicherheit setzt morgen die Mens mit voller Wucht ein ... Hab von meinem FA einen Hormoncheck machen lassen, ist anscheinend alles ok soweit, keine GKS. Nehme zwar trotzdem Möpf, aber irgendwie verändert sich da nix ... :-(

Bin grad ziemlich ratlos. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Danke und lg,
ilvie

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=203196&user_id=704112

Beitrag von bine0072 19.08.07 - 14:00 Uhr

Hallo Livie,

aus meiner Sicht ist die zweite Zyklushälfte tsatsächlich zu kurz. 12 Tage sind das Minimum und Du hast seit zwei Tagen SB.....eindeutig zu kurz für mein Dafürhalten.

Ich würde mir nochmal die Meinung eines zweiten Arztes holen....sieht schon ein wenig nach Progesteronschwäche aus...

LG

Bine

Beitrag von ilvie 19.08.07 - 14:04 Uhr

An und für sich vertrau ich meinem Arzt schon sehr, er ist ja auch spezialisiert auf Kiwu etc. und vermutlich hat er genügend Erfahrung auf dem Gebiet. Hab mal bei meinen früheren ZB nach geschaut, da war die 2. ZH zumindest 11-12 Tage lang ... seufz. Aber ES+10 ist neuer "Rekord" ...#heul

Beitrag von sandy974 19.08.07 - 14:45 Uhr

hi livie,

ich hatte eine 2. zh von nur 7-8 tagen .. und bin jetzt ss !!!!! ohne medis oder ähnliches.

mein fa meinte, dass ein zyklus von nicht unter 21 tagen für eine normale ss-schaft ausreichend ist - auch mit kurzer 2. zh.

wenn das ei tatsächlich befruchtet wurde.. gewährleistet dein körper die einnistung.

hoffe, ich konnte dich aufmuntern ... viel glück!!!

lg. sandy (bisher erst 6+3)

Beitrag von ilvie 19.08.07 - 15:03 Uhr

vielen Dank, das hast du in der Tat!

Alles Gute weiterhin!

lg, ilvie

Beitrag von bella4566 19.08.07 - 16:14 Uhr

Hallo livie
Na da hattes du aber Glück das es geklappt hat. Ich hatte auch eine kurze UH 15 .Tag Eisprung und am 23 Tag blutung . Meine FÄ meinte die 2 Hälfte ist ein wenig zu kurz . Natürlich kann es trotzdem klappen,aber es erschwert die ganze Sache natürlich .Habe Mönchspfeffer genommen und hatte sofort im letzten Zyklus erst die Blutungen AM 27 tAG : nA ZUMINDEST HAT SICH DER zYKLUS VERLÄNGERT: MUSS WOHL NOCH WARTEN WAS JETZT PASSIERT BIS 1 Sep.#schmollIch hoffe nix ausser das ich schwanger bin dann ;-). Alles Gute für deine Schwangerschaft . lg isa:-D

Beitrag von sassiputz 19.08.07 - 15:40 Uhr

Hallo ilvie,

ich habe auch kurze 2. Zyklushälften und bin damit zweimal ohne Probleme schwanger geworden. Eine Hochlage von 10 Tagen ist übrigens nicht zu kurz, wie meine Vorrednerin sagt, sondern grenzwertig normal.

Und wenn Dein FA keine GKS feststellen konnte, wird bei Dir sicher alles paletti sein :-).

LG
Saskia