Kann ich die Elternzeit einfach verkürzen?????

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bergfee76 19.08.07 - 14:16 Uhr

Vielleicht hat jemand von euch schon seine Erfahrungen damit gemacht wie definitiv ich mich bei der Elternzeit festlegen muss????

Also ich habe im Januar Geburtstermin und würde dann gern für 1 Jahr zu Hause bleiben.:-)
Bis dahin auch kein Problem ......
Es kann aber sein das ich mich gern versetzen lassen würde und diese Stelle nur im August zu besetzen ist (d. h. nach 7 Monaten Elternzeit)
#kratz muss mein AG dann der Verkürzung zustimmen oder kann er sie dann auch ablehen. Mein Partner würde dann Elternzeit weiternehmen.
Oder wäre es sinnvoller erst einmal Elternzeit für 7 Monate zu beantragen und wenn ich die Stelle nicht bekomme noch einmal zu verlängern?????

LG Nadine

Vielen Dank für eure Hilfe#liebdrueck

Beitrag von 051978 19.08.07 - 15:08 Uhr

Hallo Nadine,

es ist so oder so Abhängig von deinem AG. Wenn du ein Jahr beantragst muss er der Verkürzung zustimmen, benatragst du 7 Monate muss er der Verlängerung zustimmen.

Das ist mein Wissensstand.

LG
Sanja

Beitrag von haebia 19.08.07 - 18:19 Uhr

Hallo,

ich kenne Verkürzungen und Verlängerungen von Freundinnen. Die konnten das nur machen, weil der Chef mitgemacht hat: er sie brauchte oder eben noch nicht brauchte.

Ich war im öffentl. Dienst, Krankenhaus, und hatte 3 J. genommen. Zwischendrin wäre eine Stelle für mich frei geworden, also eine, die MIR zugesagt hätte (weniger Stunden), aber der Chef ließ mich nicht.
Hab mir dann generell woanders was gesucht.

Gruß,
Bianca

Beitrag von hanni2350 19.08.07 - 18:40 Uhr

Hallo Nadine,
ich habe meine Elternzeit für 2 Jahre festgelegt, weil ich dann wieder einen Anpruch auf meinen Job habe. KAnn aber auch verlängern, was ich getan habe.
Mein Wissensstand ist:

Du kannst 2 Jahre nehmen und auf 3 verlängern. aber du kannst nicht 3 JAhre nehmen und dann verkürzen. Es sein denn, dein Arbeitgeber hat eine Stelle für dich frei.
In der Elternzeit darft du aber auch nicht mwehr wie 30 stunden in der Woche arbeiten.

Liebe Grüße
(auch) Nadine