ist das ein Grund sorgerecht zu entziehen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von uggl 19.08.07 - 14:24 Uhr

Eine Freundin von mir hat einen sechs Monate alten Sohn.
Sie hat sich von ihrem Freund getrennt weil sie sich leider auseinander gelebt haben und die Beziehung einfach nicht mehr gepasst hat. Der Vater hat aber jederzeit die Möglichkeit seinen Sohn zu sehen, sie will ihm ja schließlich nicht den Sohn wegnehmen sondern will einfach nur keine Beziehung mehr mit ihm.
Sie hat aber das alleinige Sorgerecht und verheiratet waren beide auch noch nie.
Nun ist es so, dass sie im Internet getragene Unterwäsche verkauft und so Sachen. Der Vater des kleinen will deshalb das alleinige Sorgerecht beantragen, und falls er es nicht bekommt will er dafür sorgen dass ihr der kleine vom Jugendamt weggenommen wird.

Ist das denn ein Grund? Ich mein wenn sie unterwäsche verkauft ist das ja eigentlich ihr ding oder? #gruebel oder kann es wirklich sein, dass ihr deshalb das sorgerecht genommen wird, nur weil sie unterwäsche anbietet?#schock (also nur wäsche, nicht sich selbst, falls das manche wieder falsch verstehen)

lg uggl & tobias 3,5 monate alt

Beitrag von ina101977 19.08.07 - 14:30 Uhr

hallo,

so ein quatsch, deine freundin soll sich nicht heiß machen lassen. da gibt es für das jugendamt und richter viel wichtigere gründe. mit soetwas beschäftigen sie ich gar nicht erst.

grüße ina101977

Beitrag von sapf 19.08.07 - 14:41 Uhr

Es gibt auch genügend "Professionelle"#schein, die Kinder haben - samt Sorgerecht!;-)

Da ist doch Unterwäscheverkauf pilli-palle!

Keine Platte machen, da kann er nix!:-p




LG, sapf

Beitrag von nijura 19.08.07 - 15:53 Uhr

Huhu uggl,

deine "Freundin#augen" braucht sich keine Gedanken zu machen...dafür wird niemandem das Sorgerecht entzogen;-)

lg
Ela

Beitrag von bibi481 19.08.07 - 16:26 Uhr

niemals nehmen die ihr das kind.solange das kind dadurch nicht in mitleidenschaft gezogen wird,kann ihr nichts passieren.möcht mal wissen wie der darauf kommt,mit so einer sch...e drohen zu müssen.

ich sag nur :traurig...:-(

Beitrag von dorbec76 19.08.07 - 18:44 Uhr

ist quatsch...

entzogen wird ihr nur das kind, wenn se alkohol massenweise trinkt... drogen nimmt, das kind verwahrlosen lässt... usw..

alles was dem kind schaden könnte....

es sei denn hat auf alle ihren slips ihr kind drauf gedruckt ;)...

aba das wirdse ja nit gemacht haben... sollte auhc nur ein beisp. sein, bevor ich hier wieder mein kopf einziehen muss...

habe auch scho tel.sex gemacht und slips verkauft.. hab meinen sohn auch noch.... ;)... und den spinner würde ich mal in die schranken weisen... soll froh sein das er sein kind imemr sehen darf wie er will.. bei normalen regelungen wäre es alle 14 tage das WE und in der woche, wo er sie nit hat, dürfte er laut umgangsrecht das kind nu 1 mal die woche für paar stunden sehen...

hat wohl kein slip von ihr abbekommen