Positiv getestet! Frauenmanteltee?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von luna30 19.08.07 - 15:15 Uhr

Hallo,
ich habe positiv gestest und bin SSW 4 + 4 :-))
Wir freuen uns so sehr, da wir erst im 2. ÜZ waren! Aber die Angst, dass irgendwas schief geht, ist plötzlich ganz gross.

Letzten Monat habe ich es bis ES mit Himbi Tee probiert, die letzten 2 Wochen mit Frauenmanteltee. (Wollte meinen Zyklus nach der Pille schnellstmöglich regulieren) Nun meine Frage::

Kann ich den Frauenmanteltee jetzt noch weitertrinken? Ich hatte tendenziell immer eine zu niedrige GKS und würde gerne was dafür tun, damit das Ei 'Nahrung' genug hat, da ich vor 2 Jahren genau deswegen eine MA hatte.
Ich würde mich riesig auf Eure Antworten und Tipps freuen!!

Viele Grüße

Luna

Beitrag von alabama032003 19.08.07 - 15:22 Uhr

Hallöchen,

erstmal Herzlichen Glückwunsch... das war leider auch alles was ich auf deinen Tread antworten kann...kenne mich mit den ganzen Tees nicht aus#kratz

Aber die Glückwünsche wollte ich wenigstens los werden#freu

LG

Anni + #huepf (12ssw)

Beitrag von luna30 19.08.07 - 15:32 Uhr

Danke, das ist total lieb von Dir!!

Ich habe rechts unten in der Leistengegend imme wieder ein ziemliches Ziehen, zusätzlich manchmal dieses typische Mens Gefühl im UL. Ist das normal? Hattest Du das zufällig auch?
Ansonsten bin ich ziemlich müde und meine Brüste sind sehr empfindlich.

LG
Luna

Beitrag von alabama032003 19.08.07 - 15:35 Uhr

Ja das ist normal das sind die Mutterbänder die sich langsam dehnen, hab mir am anfang auch sorgen gemacht aber hier hab ich viele Leidengenossen getroffen.
Aber die Schmerzen werden weniger, ich spüre sie heute garnicht mehr...
Meine Brüste waren auch schon in der 10ssw um eine Körpchengröße gewachsen#schock also wunder Dich nicht wenn du eines morgens mit riesen Dingern aufwachst;-)

Ansonsten hatte ich viel mit Übelkeit zu kämpfen, Rückenschmerzen, Kreislaufproblemen etc. und müde bibn ich eh dauernd:-p

Aber man weiß ja wo für man das tut#baby

Wenn Dir sonst noch was auf der Seele brennt kannst Du mich gerne fragen (auch über VK wenn Du magst!)

LG

Anni

Beitrag von luna30 19.08.07 - 15:49 Uhr

Das Forum ist echt klasse hier!!
Wie gesagt, durch meine Erfahrung von vor 2 Jahren bin ich echt super ängstlich in Gedanken.
Hattest Du das Ziehen auch nur einseitig? Bei mir ist es nur rechts und rechts hatte ich diesen Zyklus auch mein 'reifes' Ei, laut FA. Kann aber keine EL Schwangerschaft sein, oder?

LG
Luna

Beitrag von alabama032003 19.08.07 - 15:54 Uhr

Hatte es auch nur einseitig, hattest Du ne FG vor 2 Jahren? (sorry will nicht undiskret sein)
Mit EL SS kenne ich mich leider nicht aus, aber wie gesagt so war es bei mir auch...
Wann willst Du denn zu FA gehen?

LG Anni

Beitrag von luna30 19.08.07 - 16:09 Uhr

Kein Problem! Ja hatte ich damals. Hab nachts geträumt, dass ich schwanger bin und sofort einen Test gemacht. Der Arzt hat es mir bestätigt bei SSW 4 + 5. Dann sind wir in den Urlaub für zwei Wochen geflogen und unmittelbar danach hatte ich nen Termin, wo der FA vorher meinte, da wird man dann das Herzchen sehen. Aber leider war nur ein Mini Dottersack zu sehen, der viel zu weit zurück blieb. Ein paar Tage später dann die Ausschabung.... Meine damalige Beziehung ist daran zerbrochen, weil mein Freund mich total im Stich gelassen hatte. Jetzt lebe ich in einer festen und sehr guten Beziehung und mein Liebster freut sich total.
Mein FA ist die nächsten zwei Wochen im Urlaub und dann sind wir für 2 Wochen im Urlaub. Werde morgen mal bei seiner Vertretung anrufen und mir nen Termin holen...

Muss mich jetzt unbedingt ein wenig hinlegen. Wir sind heute früh erst von Barcelona zurückgeflogen (nach einem verlängerten 'Wochenende) und bin total platt....

GLG
Luna

Beitrag von alabama032003 19.08.07 - 16:12 Uhr

Das tut mir leid, aber sehe es so, wer weiß ob du ihm jetzt noch zusammen wärst wenn es mit dem Krümel geklappt hätte!?
Man muss immer das positive aus so einer Sache sehen (auch wenn es bei sowas natürlich leichter gesagt als getan ist!)

Ruh Dich mal aus und viel Glück beim FA... lass mal wieder was von Dir hören!

LG

Anni + Krümel (12ssw)

Beitrag von alabama032003 19.08.07 - 16:05 Uhr

sorry hab gerade noch mal den ersten Tread gelesen... Tut mir leid wegen deinem Krümel vor 2 Jahren#kerze