seltsames zeugs im urin???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von missrain 19.08.07 - 15:18 Uhr

gott jetzt bin ich verwirrt...
da mir die ovus bis jetzt (zt 22) keinen eisprung angezeigt haben habe ich brav alle zwei tage weiter getestet.. irgendwann muss ja mal was kommen-.. nun ist mir vorgestern uzdn auch heute aufgefallen, dass ich so kleine weiße flocken im urin habe. was kann das sein? das sieht aus wie geronnenes eiweiß oder so.. woher komtm das? ist das normal? mein körper ist so komishc in letzter zeit.. mein kreislauf spinnt, ich habe dauerns migräne und muss würfeln... ss kann cih ncith sein, da ich ja laut ovus ncith mal nen es hatte.. unds nun diese komischen flocken.. woher komtm das?

danke schonmal und noch nen schönen sonntag

anne mit #stern im #herzlich

Beitrag von seikon 19.08.07 - 15:43 Uhr

Also Kreislaufprobleme, Schüttelfrost und weisse Flocken im Urin könnten auf eine Blasenentzündung hindeuten. Hast du denn sonst noch andere Beschwerden?

Wenn du dich sonst fit fühlst kannst du dir aus der Apotheke mal "Combur 5" Teststreifen holen. Wenn deine Leukozyten, Erythrozyten erhöht sind, hast vermutlich ne Blasenentzündung.
Nitrit wird dann auch leicht anschlagen.

Auf jedenfall solltest du zum Arzt gehen, sollte der Teststreifen anschlagen.


Gute Besserung und alles gute.

Beitrag von missrain 19.08.07 - 16:51 Uhr

also es fühlt sich nicht an wie eine klassische blasenentzündung.. also kein brennen oder so.. aber deine beschriebenen symptome passen.. werd mal morgen in die apo flitzen und mir das holen..
danke für deine hilfe
gebe dann die tage mal bescheid...

Beitrag von kirafu 19.08.07 - 18:19 Uhr

Hallo Anne,

ich möchte dir emfehlen zu deinem Hausarzt zu gehen,
gerade, das mit der Migräne kommt mir komisch vor.
Ich habe als ich krank wurde auch ständig starke Migräne gehabt (chron. GN-Nieren kaputt gegangen , dann Dialyse und
jetzt 10 Jahre THX Niere )
Lass deinen Urin auf zu hohe Eiweißausscheidung untersuchen und das mit dem Kreislauf abchecken.
Hört sich alles so an als wenn es mit den Nieren zu tun hat.
Ich möchte dir keine Angst machen, aber dir emfehlen das abchecken zu lassen. Es kann ja auch was harmloses sein
und wenn nicht kann man rechtzeitig was degegen tun.

Ich wünsche dir alles Gute und das es dir bald besser geht.
#klee #pro

LG Sandra