Himbeerblättertee??? Ja oder nein???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bambino35 19.08.07 - 15:22 Uhr

Hallo. Bin in 36+6 SSW und leider muss ich mir ein termin zum keiserschnit machen weil mein Klein will sich mit Kopf nach unten nicht drehen!!!! :-( #hicksAuf diesen grund soll ich Himbeerblättertee trinken oder lohnt sich nicht???? Denke ich das ist sinlos..?? Mein FA sagt : es gab babys die in letsten stunden vor de KS sich gedrehet haben:-D



Lg Nionella

Beitrag von nadined 19.08.07 - 15:29 Uhr

Hallo !

Also ob das#baby sich davon dreht#kratz kann ich wirklich nicht sagen.Aber der Tee ist gut um den Mumu aufzuweichen. Das war bei mir von einem auf den anderen Tag so#freu Der schmeckt aber :-[ Naja ansonsten kann ich noch Zimttee empfehlen.Die sind Wehenvördernt.Vielleicht mag dein Wurm sich dann drehen.

Ich drück dir die#pro#pro

LG Nadine mit#baby boy ET-4#freu

Beitrag von bambino35 19.08.07 - 15:52 Uhr

Viellen Dank Nadine für dein antwort!!!

Beitrag von johanneskraut 19.08.07 - 15:30 Uhr

Das macht genausoviel "Sinn" wie im Kreis laufen;-)
Also im Ernst, Himberblättertee soll wehenauslösend wirken, auf die Lage des Kindes hat der, wenn überhaupt, nur sehr bedingt Einfluß
Viel Glück!#klee#klee#klee

Beitrag von 28058 19.08.07 - 15:35 Uhr

hallo

ich würde ihn auf jeden fall trinken, er kann dir ja nicht schaden. was hast du schon versucht, dass sich dein baby dreht?? es gibt ja so viele möglichkeiten und mein arzt meinte auch, dass sich babys bis zum schluss noch drehen können. würde an deiner stelle alles versuchen, dass sich das kleine noch dreht. noch ist ja nichts zu spät!!!

lg iris

Beitrag von bambino35 19.08.07 - 16:05 Uhr

Hallo ich habe schon gelesen das man muss/kann mit ein kopfkissen unten den rücken liegen und beine hoch an die wand halten. Hab so schon gemacht. Aber für mich were eine KSchnitt nicht so extrem unnormal weil mit 37 #augenund das 1 kind#augen ist schon ein normalen geburt#schock#augen.


Natürlich wüunscht sich jeder Frau ein mal in leben (oder mehr:-p) ein normalen/natürlichen geburt erleben.:-D

#danke

Danke für dein antwort und ich werde ab Morgen Himbeerblättertee trinken.
LG
Nionella.

Beitrag von 28058 19.08.07 - 16:27 Uhr

versuchs mal mit moxen, indischer brücke, taschenlampe oder akupunktmassage.
mein baby lag in der 31.ssw auch in bel und das seit langer zeit schon. war 2 mal in behandlung und es hat sich gedreht!!!
wenns nicht anders möglich ist, ist eh ein ks notwendig, aber eine normale geburt ist eben doch ein besonders erlebnis. für mich war es bis jetzt das schönste, wenn auch schmerzhafteste erlebnis in meinem leben!!

lg und alles liebe iris