2 Icsi .... und schon wieder Blutungen ...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sandy21574 19.08.07 - 16:43 Uhr

Hallo Mädels,

Urlaub ist nun zu Ende und das ist auch gut so. :-(
Hatte am 10.8. Transfer von 2 Blasto #freu ,diese haben 6 Tage sich entwickeln dürfen. Wir sind am gleichen Tag noch zur Ostsee gefahren. Mein Mann hat sich sehr um unsere Tochter gekümmert, war mit ihr baden ect. was man so macht am Wasser. Ich dürfte mich erholen. Bis Mittwoch war alles gut, am abend hatte ich ein wenig altes Blut im Papier nach der Toilette. #heul Am Donnerstag war es schon ein bissel mehr.
Ich dacht an Einnistungsblutung oder das es von der Punktion sein kann, solange es nicht mehr wird.
Am Freitag war es dann schon mehr und heller ,ich hatte Schmerzen auch wenn nur leicht. #schock
Ich dachte sofort an unseren 1 Versuch, da fing es auch so an.
Ich ruhte mich aus, lang viel im Bett. In der Nacht von Freitag zu Samstag habe ich meine Gebärmutter gespürt wie sie gearbeitet hat, mein Unterbauch wurde hart ect. Die Blutung wurde starker. Am Samstag sind wir wieder Heim gefahren und ich rief noch von Unterwegs in der Klinik an um einen Termin für Montag zu bekommen .
Eigentlich wäre BT erst am 23.8., nur solange wollte ich nicht warten. Ich habe Angst das es wieder eine ESS wird . Ich habe heute morgen dann auch einen Test gemacht, dieser war neg. :-[ Vielleicht war dieser auch zu früh, es war ein 25er . Jetzt im Moment ist die Blutung weniger ,habe auch keine Schmerzen mehr. Ich habe auch sonst kaum Symptome ab und zu Sodbrennen, mal ein ziehen rechts oder links in den Leisten, Brüste sind ok. Nach der ersten Icsi hatte ich mehr an Symptomen,komisch oder!
An Medis habe ich die ganze Zeit über Metformin 500 (3x1 Tab.) ,Utrogest 3x2 kps.,Fölsäure und Vit. und seit dem 10.8. noch Magnesium 300 mg am Tag und ich denke es war zu wenig.
Ich habe Angst morgen zur Klinik zu fahren, ich weiss genau was sie sagen werden. Ich könnte heulen .
So einen Urlaub möchte ich nicht noch mal haben.

Vielen dank für´s zuhören .
Hat jemand ähnliches erlebt und dann doch pos. getestet.

Lg Sandy

Beitrag von stephanietk 19.08.07 - 18:34 Uhr

Hallo Sandy,

lass dich einmal ganz fest #liebdrueck.

Ich drücke dir für morgen ganz fest die #pro. Vielleicht ist doch alles anders als du denkst ...


LG
Stephanie
#stern

Beitrag von sandy21574 19.08.07 - 20:29 Uhr

Hallo Stephanie,

vielen Dank für´s Daumendrücken,wir hoffen natürlich auch das es geklappt hat aber das positiv Denken wird immer mehr ein negativ Denken.

LG Sandy

Beitrag von wasnun 19.08.07 - 21:03 Uhr

Hallo Sandy
Lass dich ganz ganz feste #liebdrueck!
Lass den Kopf noch nicht hängen-- drücke dir für morgen ganz feste die #pro das noch alles passt.
Glg Yvonne:-)

Beitrag von sandy21574 19.08.07 - 21:27 Uhr

Hallo Yvonne,

auch dir vielen lieben dank für´s Daumen drücken.

LG Sandy