Brauche Eure Hilfe....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von qwertblau 19.08.07 - 18:07 Uhr

Hallo und Guten Abend,
ich bin eigentlich eine stille Mitleserin, bin aber jeden Tag hier, um im Forum zu lesen, ist echt interessant. Viele Fragen beantworten sich.
Jetzt habe ich aber eine Frage. Unsere kleine Maus ißt seit 4 Wochen Beikost, mittags schon komplett umgestellt ( Gemüse-Fleisch-Brei ) und abends bekommt sie ihren Grießbrei. Morgens und nachmittags noch Ihre Flasche und Tee trinkt sie sehr viel. Jetzt verweigert sie die Milchflasche aber total. Eben sollte sie ihre Nachmittgsflasche bekommen, hat aber fürchterlich angefangen zu weinen, als man sie ihr geben wollte. Da habe ich ihr aus lauter Verzweiflung einen Obst-Hirse-Brei gemacht, den sie auch gegessen hat. Zwischendurch fängt sie aber immer mal an zu weinen, macht den Mund aber immer wieder auf, weil sie mehr möchte. Vielleicht geht es ihr auch nicht schnell genug. Aber mit der Flasche war garnichts zu machen. Stuhlgang hat sie eigentlich regelmäßig, seit der Beikosteinführung zwar etwas fester, aber da glaube ich, hat sie keine Probleme mit. Ist das jetzt eine Phase oder kann es vielleicht an den Zähnen liegen, die sie bestimmt bald bekommt oder ist sie wieder mitten in einem Schub drin ( ist übrigens 24.5 Wochen alt ). Nachts wird sie auch häufiger mal wach, erzählt dann zwar nur, fängt nicht an zu weinen oder so und schläft dann irgendwann wieder ein. Naja, vielleicht kennt das ja einer von Euch und kann mir weiter helfen.
Vielen Dank und einen schönen Abend. Gruß Sandra#hund

Beitrag von darkblue6 19.08.07 - 18:17 Uhr

Hallo Sandra!

Da kann wirklich alles mögliche dahinter stecken...vielleicht auch eine Kombination aus mehreren Faktoren wie Zähne + Schub gleichzeitig#schwitz

Grundsätzlich macht es nichts, wenn die Kleinen mal über eine gewisse Zeit nicht so viel essen wie gewohnt; normalerweise gibt sich das nach ein paar Tagen dann wieder.

Wichtig ist immer, dass sie auf jeden Fall genug Flüssigkeit bekommen, aber das scheint bei Euch ja kein Problem zu sein.

Ansonsten sollte man darauf achten, dass sie wenn möglich trotzdem auf 2 Milchmahlzeiten pro Tag kommen (notfalls z.B. auch in Form von einem Getreide-Milch-Brei mit etwas Obst); das gilt als Faustregel für das ganze erste Lebensjahr.

Aber ich denke, das wird schon alles wieder:-)

LG,
darkblue + sarah (*7.10.06)

Beitrag von qwertblau 19.08.07 - 19:17 Uhr

Hallo darkblue,
danke für deine nette Antwort, irgendwie ist man doch immer noch etwas unbeholfen beim ersten Kind, wenn etwas nicht ganz "normal " läuft. :-)
Naja, ich meine, ihr geht es ja gut dabei, dann wird das wohl nichts schlimmes sein. Abends bekommt sie ihren Grießbrei mit Milch, deshalb hat sie ja dann heute auch schon 2 Milchmahlzeiten.
Wird wohl die Tage wieder besser werden. Habe gerade mal Eure Kleine gesehen, auch eine ganz Süße.#blume
Dann noch einen schönen Abend.
Bis dann.
Sandra#hund

Beitrag von darkblue6 19.08.07 - 19:30 Uhr

Ja, diese Unsicherheiten kenn ich auch zur genüge#hicks

Aber ich denke auch dass man schon irgendwie merken würde, wenn etwas ernsthaftes dahintersteckt.

Hab auch grad nochmal in Deine VK geguckt, die Maus ist ja auch allerliebst:-) Und schon soooooo viele Haare#schock#pro

LG,
darkblue

Beitrag von qwertblau 19.08.07 - 21:11 Uhr

Ja die Haare sind echt der Hammer, hat sie schon von Geburt an und die sind schon 3 mal geschnitten worden, damit sie ihr nicht im Gesicht hängen. :-)
Ich glaube, ich bin auch schon etwas beruhigter, sie hat eben ihren Abendbrei mit Genuß gegessen und auch alles. Tuto Kompletti. #freu
War heute Nachmittag vielleicht echt nur ne Phase.
Trotzdem vielen Dank Dir nochmal. Ein paar nette Worte helfen einem da immer.
Wünsche noch einen schönen Abend und alles Gute.
Vielleicht trifft man sich ja im Forum nochmal.
LG Sandra mit Annika#hund