ständig zähnbrüche!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mami222 19.08.07 - 18:12 Uhr

hallo ihr lieben,


ich hab ein problem,
im juni brach mir ein zahn ab und gestern schon wieder,
hab auch an vielen zähnen schwarze stellen,ich putze sie aber gründlich mit einer elektrischen zanhnbürste,
habe ich zu dünnen zahnschlmelz?
hab mir getsern sensodyne pro schmelz gekauft!bringt die etwas??
ich verzweifle an den sch... zähnen.
ich rauche nicht und ernähre mich gesund....
bitte helft mir!
was könnte das denn sein?

ganz liebe grüsse von mami222
die verzweifelt ist...

Beitrag von hummelinchen 19.08.07 - 18:16 Uhr

was sagt denn der Zahnarzt?
Denn mit den Zähnen ist das so eine Sache. Das kann dir der ZA am besten erzählen..

lg Tanja

Beitrag von gaeltarra 19.08.07 - 19:53 Uhr

Hi,

??? was meinte denn der Zahnarzt, als du wegen des abgebrochenen Zahnes dort warst? Ich meine, der muss da doch was gesehen haben?

Schwarze Stellen kann ich mir Zahnstein oder Karies vorstellen.... und Zahnstein macht der Zahndoc einmal im Jahr sogar bei Kassenpatienten - soviel ich weiß - kostenlos weg.

Echt, ich würde sofort auf der Matte stehen und das dem Doc gründlichst abklären lassen. Ich glaube nicht, dass dir hier jemand helfen kann#kratz

LG
Gael

Beitrag von mami222 20.08.07 - 17:02 Uhr

also ich war heut ebeim doc,aber leide nicht bei meinem sondern bei einem vertretungsarzt,#schock
der war ja mal sowas von zum *kotzurbini*
ich bekam nichtmal ein lätzchen,#kratzsodass er bohrte und borthe und alles schön auf mein t.shirt:-[,dann hat er die alte füllung abgemacht und ne neue rein,nichts weiter.:-[der abgebrochene zan ist immernoch sehr scharf,und grad emal so ist das loch vom "abbruch"zugemacht worden.#heul:-[
hätte ich vorher gewusst,wie der drauf ist,,,ich wäre dort nicht hingegangen,das ende vom lied,hab immernoch schmerzen#heul und nen scharfen backenzahn der immernoch an meiner zunge schneidet#wolke....und 10 euro los bin ich bei ihm auch noch geworden


#wolke#schock:-[



lg mami222

Beitrag von gaeltarra 21.08.07 - 10:41 Uhr

#schock#schock#schock

Da fehlen mir die Worte, echt. Der kann dich doch sooo nicht rumlaufen lassen, ich meine, an der Abbruchstelle bricht sonst garantiert noch mehr ab, davon abgesehen, dass du dich evtl. dran verletzt.

Mein Rat: Es war ja die Vertretung! In dem Fall kannst du in dem Quartal zu DEINEM Arzt gehen, ohne nochmal die 10 Euro zahlen zu müssen - du musst nur die Quittung dabei haben, soviel ich weiß.

Ich kapiere es wirklich nicht, dass solche Ärzte auf die Menschheit losgelassen werden.

Du kannst als weiteres versuchen, bei deiner Krankenkasse anzurufen. Schildere denen das Problem und sage, dass du zu einem anderen Arzt willst, weil ja die Ursache nicht behoben wurde, und dass du nicht nochmal die 10 Euro zahlen willst. Höre mal, was die dazu meinen.

Zum Doc musste nochmal, beißt die Maus keinen Faden ab. So ärgerlich es ist - Wartezeiten, wieder eine Spritze evtl... Und da sollte dann etwas mehr gemacht werden, als bloß so mal die Füllung erneuert - nämlich Ursachenforschung betrieben, woher die Brüche kommen. Evtl. von einer Schwangerschaft - man hört ab und an, dass die Frauen danach Probleme mit den Zähnen bekommen. Oder dass unter den Füllungen sich der Karies ausbreitet, ich weiß jetzt nicht, wie man das genau feststellt, sind die Experten hier im Forum gefragt. Ich habe es nur gehört von einer Bekannten, die hatte da Schwierigkeiten mit.

Ich wäre an deiner Stelle genauso wütend wie du, aber helfen tut es im Nachhinein nicht mehr. Mein Mitgefühl hast du.

Lass mal ein paar Tage vorbeigehen, bis der Ärger verraucht ist, und dann nimm es nochmal mit Termin usw. in Angriff.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen!

LG
Gael

Beitrag von mami222 21.08.07 - 13:26 Uhr

hallo gael,


vielen lieben dank für deine antwort.

ich werde nochmal zu meinem arzt gehen,so kannn ich ja nicht rumlaufen.
1.tut es weh
2.schneide ich mir ständig die zunge auf.


ich versteh auch nicht wie solche menschen auf harmlose patienten losgelassen werden können.

ich hoffe das es nun bald ein ende hat.ist echt unangenehm.

ich habe das auch schonmal gehört,dass wenn man schwnage rist probleme mit den zähnen kommen können!
hm,vielleichts liegt es daran!


ich wünsche dir noch einen schönes tag!




#liebdrueck#herzlich

und danke nochmal für deine antwort



#danke#danke#danke#danke#danke#danke#danke#danke

Beitrag von mami222 21.08.07 - 13:29 Uhr

p.s.


dein #baby ist ja zuckersüsss..



#liebdrueck#herzlich


#pro#blume

Beitrag von gaeltarra 21.08.07 - 13:49 Uhr

Hi Mami,

oooh, DANKESCHÖN#hicks

Ähm, sag doch mal Bescheid, was der Doc meint. Evtl. - falls du das noch nicht machst - hilft, wenn auch nur ein wenig, elmex-gelee.

Na ja, helfen in dem Sinn konnte ich dir nicht, aber echt, ich darf gar nicht an diesen ZA von dir denken, da werde ich sowas von :-[

Ich wünsche dir viel Glück beim nächsten ZA-Besuch und hoffe, dass was behandlungsfähiges gefunden wird, so dass du weiteren Zahnbrüchen vorbeugen kannst. Sonst musst du ja bei jedem Bissen Angst haben#schwitz

Wenn du Lust hast, berichte mal.

LG
Gael

Beitrag von mami222 22.08.07 - 18:15 Uhr

#danke#danke#dankeich danke dir so sehr,für dein mitgefühl:-D;-)

ja das habe ich schon.danke trozdem für dein tipp.
ich werde dir dann weiter berichten,aber ich denke,dass zumindest der eine zahn bald behoben ist!#augen


ganz liebe grüsse mami222#herzlich


#danke#danke#danke#danke#danke#danke#danke#danke

Beitrag von gaeltarra 22.08.07 - 19:21 Uhr

Ich drücke dir die Daumen! Wird schon!