Wichtig - - - Händlerproblem-- Medion -Was würdet ihr tun?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von wasnun 19.08.07 - 18:20 Uhr

Hallo ich muss euch mal was Fragen #hicks

Ich habe mir vor einem Jahr ein Navi-Radio Medion md 41400 mit Europa-Freischaltung gekauft.
Jetzt war das Radio def und wurde von Medion ausgetauscht.
Nun geht aber die C-IQ Freischaltung nicht mehr.
Nach mehreren Anrufen bei Medion habe ich endlich einen neuen Code bekommen , der funktioniert aber leider nur mit der mitgeschickten CD DEUTSCHLAND 2004.:-[
Ich habe aber mit dem Kauf des Radios die unbegrenzte C-IQ Freischaltung EUROPA 2005/06 erworben.#gruebel
Jetzt habe ich wieder bei Medion angerufen (14cent die min und bis jetzt mit Warteschleife über 90 min telefoniert) und da wurde mir mitgeteilt das ich mich bei VDO-DAYTON selber um neue CD`S kümmern soll da es nicht ihr Problem ist wenn das Navi nicht geht - weil das Navi von VDO hergestellt wurde und nur von ihnen verkauft wird.
(Kapier ich aber nicht weil wenn ich ein Problem am Auto habe fahre ich ja auch in die Werkstatt zum Vertragshändler und nicht zu dem Hersteller der das Teil baut!!??)#schmoll
Das ganze zieht sich jetzt schon 2 Wochen hin.#heul
Bei VDO habe ich jetzt gelesen das es die C-IQ Freischaltung nicht mehr gibt, neues Kartenmaterial kostet 199€ für Europa und ist dann mit Supercode.:-[
Ich sehe es aber nicht ein das ich 199 € zahlen soll, weil ich ja ein unbegrenzte Lizenz mit dem Kauf des Radios erworben habe.
(VDO würde von uns schon angeschrieben- aber keine Reaktion... man kann auch nur mit Email Kontakt aufnehmen)#augen

Was soll ich tun!!?? Kann man sowas über einen Anwalt laufen lassen- hat das Sinn?#kratz


Hoff es ist zu verstehen was ich meine;-)

#danke wasnun

Beitrag von rudi333 19.08.07 - 19:18 Uhr

Einfach in Zukunft ein ordentliches Markenprodukt kaufen.

Medion gibt es in 5 Jahren bestimmt nicht mehr.

Beitrag von wasnun 19.08.07 - 19:33 Uhr

Hallo
Diese Antwort hilft mir absolut nicht weiter.
Solche Antworten kann man stecken lassen:-[

Beitrag von schnuffinchen 19.08.07 - 19:43 Uhr

Ja ja - genau das hat man vor 5 Jahren auch schon gesagt...

Beitrag von bambolina 19.08.07 - 21:43 Uhr

klasse und hilfreiche Antwort - typisch Rudi #augen

Beitrag von arienne41 19.08.07 - 20:44 Uhr

Hallo

Bring das Gerät dahin wo du es gekauft hast und verlange dein Geld zurück da es nicht funktioniert.

Bei VDO habe ich jetzt gelesen das es die C-IQ Freischaltung nicht mehr gibt....
für solche Fälle haben sie immer noch die Teile liegen auch wenn es nicht mehr verkauft wird.

Gruß Arienne

Beitrag von wasnun 19.08.07 - 20:59 Uhr

Hallo Arienne
Danke für deine Antwort... endlich eine Sinnvolle Antwort...:-)
Leider haben wir das Gerät bei einem Restpostenmarkt gekauft und dort wurde darauf hingewiesen das man sich an Medion wenden muss falls was defekt ist. Wir dachten uns ist ja kein Problem solange man sich direkt an die Herstellerfirma wenden kann bei Reklamation ist alles in Ordnung.
Naja Pech gehabt. Jetzt haben wir den Sche..!

Das haben wir von VDO auch gelesen.

Könnt mich echt im Ar... beissen.
Lg wasnun

Beitrag von heike74 20.08.07 - 11:49 Uhr

Billigmist gekauft, Billigmist bekommen.

Beitrag von wasnun 20.08.07 - 13:15 Uhr

Warum Antwortet man wenn man nichts dazu zu sagen hat - außer so einen Mist.(Liebevoll ausgedrückt)

Medion gibt es bei Aldi zu kaufen und da kaufen nicht nur wir ein, oder gehst du nicht zu Aldi usw. einkaufen???

Ich hab halt keinen Geldscheisser und kann mir ein teueres Gerät kaufen. (Brauch es jedoch beruflich)

wasnun:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[

Beitrag von heike74 21.08.07 - 14:23 Uhr

Glaub es oder glaub es nicht, ich gehe nicht zu Aldi einkaufen, besonders nicht, wenn es um elektronische Geräte geht. Ich habe auch keine Gelddruckerei im Keller oder einen Dukatenkacker im Stall, aber mir ist mein Geld einfach zu schade für Ware mit zweifelhafter Qualität.
Gerade bei elektronischen Geräten, wo man eben auch mal echten Service braucht, ist man bei einem Fachhändler besser aufgehoben.

Wenn du es schriftlich hast, dass du mit dem Kauf des Gerätes eine europaweite Lizenz erworben hast, dann wende dich an den Händler (das ist dein Vertragspartner) oder notfalls an den Hersteller. Hast du es nicht schriftlich, dann ist das leider Pech, denn dann kannst du nichts beweisen.

Hättest du bei einem Fachhändler gekauft, dann hätte der jetzt das Problem, dir die Ware so nachzubessern, dass sie der entspricht, die du gekauft hast.

Wenn es übrigens nicht möglich ist, den Kaufzustand herzustellen, kannst du dein Geld zurückverlangen (Bargeld, nicht Gutschein). Händler haben während der Gewährleistungsfrist die Möglichkeit, 3x nach eigener Wahl zu reparieren, umzutauschen o.ä., danach kannst du dein Geld zurückverlangen. Dann darf sich der Händler mit Medion rumärgern.

Gruß, Heike

Beitrag von wasnun 21.08.07 - 17:43 Uhr

Hallo Heike

Danke für deine Antwort:-)
Wir haben jetzt mit dem Anwalt gedroht ( 19.8)und das wir es Publik machen - heute morgen kam der Anruf und siehe da auf einmal ging es ohne Probleme. Allerdings hat das ganze jetzt fast 2 Wochen gedauert (10.8.)!
Normalerweise ist das nicht meine Art so zu handeln - aber es hat wiedermal gezeigt, das man sich nicht alles gefallen lassen muss- auch von Händlern nicht!;-)

Das nächste mal werden wir uns auch überlegen wo und was wir kaufen - das passiert mir nicht nochmal

Gruß Yvonne:-)

Beitrag von arienne41 21.08.07 - 00:16 Uhr

Hallo

Das war dein Satz

Bei VDO habe ich jetzt gelesen das es die C-IQ Freischaltung nicht mehr gibt

Antwort: Für solche Fälle muß VDO noch Ware vorhalten.
Das es heißt : Gib es nicht mehr heißt nur: Es wird nicht mehr Vertrieben.
Gib nicht auf.
Auch bei dem Restpostenmarkt kannst du hingehen.

Hast du es vom Restpostenmarkt schriftlich das du dich an Medion melden sollst?

Wenn nicht gut für dich denn das hat dir keiner gesagt. Sollen sie das Gegenteil beweisen.

Gruß Arienne