Papiere/Geburtsurkunde bei Vaterschaft USW??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von baby880 19.08.07 - 18:20 Uhr

HI

Wollt mal folgendes Wissen mein Freund hat extra vor der Geburt schon die Vaterschaft anerkannt damit er mit auf der Geburtsurkunde steht nun müssen wir ins KH unsere Geburtsurkunden mitnehmen (weil wir nicht Verheiratet sind).
So nun brauchen wir die Original oder reicht ne Kopie meine Schwiegermutter weigert sich das Original rauszugeben nun denk ich das ne Kopie nicht reicht ich habe meine Original bekommen meine ;Mum ist da nicht so bekommt sie ja wieder.

Dank ech schonmal im Vorraus

LG marion mit Leonie 2 und Hanna ET-5

Beitrag von noblesse-oblige 19.08.07 - 18:22 Uhr

Wenn er die Vaterschaft schon anerkannt habt, wozu braucht ihr dann eine Geb.Urkunde?

Kann man beim Standesamt für 13 Euro bekommen.

LG Lena

Beitrag von kaddi83 19.08.07 - 18:23 Uhr

Hallo!

Ich glaube, ihr braucht die Origial Urkunde. Wenn alle Stricke reißen, müsst ihr wohl eine neue beim Standesamt beantragen.

Würd deiner Schwiemu dass dann aber auf ewig vorhalten, dass ihr deshalb so ne Lauferei habt.

LG, Kaddi + #baby klein Philip 32+3 inside

Beitrag von charlottaelaynne 19.08.07 - 18:26 Uhr

Hallo...

hatte das gleiche Problem mit meiner Ma. Die wollte meine Geburtsurkunde auch nicht raus rücken...Naja braucht sie wohl angeblich für den Steuerberater!Noch nie was von gehört....
Haben dann letzte Woche eine bei dem Standesamt geholt in dem Ort wo ich geboren bin. Hat "nur" 7Euro gekostet. Aber die Originale braucht man auf alle Fälle. Naja wegen der Vaterschaftsanerkennung müssen wir noch mal hin. Wie läuft das eigentlich???

Liebe Grüße

Lydi

Beitrag von baby880 19.08.07 - 18:31 Uhr

HI

mit der Vaterschaftsanerkennung ist ganz einfach.
Kannst deine (eure) Geburtsurkunde da mitnehmen oder dann ins KH .
Er bekommt eine 2-3 Seitige belehrung Vorgelesen und muß dann nur Unterschreiben.
Nicht wirklich Aufregend :-)
Aber Vaterschaft hat nichts mit Sorgerecht zu tun das müßtest du extra machen wenn ihr halbe halbe machen wollt. nehmt Zeit mit :-)

Viel spaß und alles gute und danke

Beitrag von mona1976 19.08.07 - 18:33 Uhr

Hallo,

man benötigt das Original, aber es reicht, wenn ihr beim Standesamt anruft, wo ihr geboren seid, die schicken euch die Urkunden zu, nachdem das verlangte Geld auf deren Konto eingegangen ist.

Lg Mona

Beitrag von hallorenkugel 19.08.07 - 20:04 Uhr

darf ich dich fragen wo er hin is zur vaterschaftsanerkennung?

gruß