Ablauf...???

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von twins2302 19.08.07 - 18:30 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Unser großer tag rückt nun immer näher und langsam fange ich an, mir über Kleinigkeiten gedanken zu machen...

Zum Beispiel, wann habt ihr getanzt? haben die Gäste dabei Gesessen oder um euch rum gestanden? Wann Habt ihr eure reden gehalten? hat jemand einen Tipp, wo ich anregungen für die Rede finden könnte?

Liebe Grüße, STeffi (Hochzeit am 29.09.)

Beitrag von muffin357 19.08.07 - 19:11 Uhr

wir haben eine kurze rede gehalten, als alle abends platz genommen hatten udn die vorspeise vor allen stand....

getanzt haben wir nach dem hauptgang, weil es dann ein dessertbuffet gab und es da die richtige zeit war, den tanz für alle zu eröffnen.... -- wir hatten eine bühne und alle anderen sind auf ihren plätzen geblieben -- ich denke, das ist je nach location einfach anders ....

lg
tanja

Beitrag von tinalein123 20.08.07 - 18:16 Uhr

Der Ablauf kommt drauf an, wie Ihr feiert.

Üblich war z.B. früher, dass nicht das Brautpaar, sondern der Brautvater eine Tischrede gehalten hat, dies wurde üblicherweise nach der Suppe und vor dem Hauptgang gehalten, dabei konnten die Vorspeisen schon mal ein wenig sacken ;)

Solche Tischreden sind inzwischen ja eher out, bzw. passen besser in den kleinen Rahmen oder falls geplant, zum Mittagsmenü.

Abends zur Feier mit allen Gästen kenne ich es eigentlich nur so, dass das Brautpaar gemeinsam noch mal alle Gäste begrüßt, wenn diese vollzählig sind und dann das Büffet eröffnet, bzw, danach das Menü serviert wird.

Tanzeröffnung kenne ich auch nur so, dass diese nach dem Essen incl. Dessert stattfindet und dann alle Gäste dazu einen Kreis bilden und dann später auch gleich mittanzen, also 1. Musikstück Brautpaar allein, dann die Eltern, Schwiegereltern und Trauzeugen dazu und dann alle.