Stillmamas geht es euch auch so? (Süssigkeiten)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 6woche.1 19.08.07 - 19:19 Uhr

Hallo Zusammen


Seit ein paar Tagen kann ich einfach nicht mehr ohne Süssigkeiten sein denn ganzen Tag esse ich immer mal wieder irgendetwas süsses.Schokoriegel,Wassereis,etc. Natürlich esse ich auch frisches Obst und Gemüse.Ich habe es auch schon versucht mir zu verkneifen aber es geht nicht.Ist das nur eine Phase wo sich wieder regelt wenn meine Hormome wieder so sind wie sie sein sollen?Geht das euch auch so oder bin ich da die einzigste? Ach ja ich stille Joel voll.



Lg Andrea mit Janic 23.11.05 und Joel 4.8.07

Beitrag von lucie_neu 19.08.07 - 19:23 Uhr

Das fragst du die Frau, die gestern beschlossen hat, "nur" eine halbe Pizza zum Abendbrot zu essen, nur um dann während des 20.15 Uhr-Spielfilms sage und schreibe 6 (!) Snickers zu verdrücken ... ??? ;-)

lg
Lucie
(die weiß, warum sie die 6 Kilo Übergewicht nicht verlieren will) und Emma (die wohl Kakao bekommt statt Muttermilch) :-p

Beitrag von fee1972 19.08.07 - 19:29 Uhr

Juhuuuu!!!

Kakao !!!!:-D:-D:-D

Find ich gut !#freu

Glaube bekommt Emily auch !!!!

Bin auch ein Süßigkeitenjunkie !#schock#freu;-)

Gott sei Dank habe ich genug Bewegung , Dank vier Kiddies und etlichen Viehchern und Arbeit nicht zu vergessen , sonst könnte man mich bald rollen !#schock;-)

LG Dany

Beitrag von giri 19.08.07 - 19:49 Uhr

Huhu,

kommt mir bekannt vor der Happ auf Schokies. Ich gönnen mir deshalb zum Frühstück ein halbes bis ein Brötchen mit Nutella (von dreien). Dafür verzichte ich (fast immer) auf weitere Schokolade am Tag. Klappt insgesamt ganz gut.

Ich stille übrigens auch voll. Vielleicht hat es ja tatsächlich was damit zu tun.

LG
Giri + Stefanie (13,5 Wochen)

Beitrag von kipra83 19.08.07 - 19:49 Uhr

ich glaube, die fresssucht liegt am stillen...
ich stille jetzt schon 14 monate und habe das immer noch nicht unter kontrolle. obwohl es schon besser geworen ist!!

von wegen vom stillen nimmt man ab#bla#bla

lg kirsten

Beitrag von marlene75 19.08.07 - 19:54 Uhr

Mene Hebamme sagt, dass jedes Mal stillen für den Körper einem Jogginglauf gleichkommt! Klar schreit der da nach Energie #freu. Allerdings kann viel Zucker auch viel Blähungen beim Baby machen....! Ich habe angefangen diie Süßigkeiten nach und nach zu reduzieren damit ich nach dem Abstillen nicht mehr ganz so scharf war auf süß. Allein schon wegen der Kalorien!;-) So gut abgenommen und Figur gehalten wie während des Stillens hab ich im Leben nicht!
Alles Gute
Marlene

Beitrag von nele11 19.08.07 - 23:03 Uhr

Hier ich!!!

Ich hatte mir ja erhofft dass durch das Stillen die Babypfunde purzeln wie nix, aber leider macht mir der Süßigkeiten-Heißhunger einen Strich durch die Rechnung. Das Schlimme ist wirklich, egal wie sehr man es sich vornimmt, es geht nicht ohne. Gut, ich nehme zwar wenigstens nicht noch mehr zu, dafür bleiben die letzten 8 Kilo zuviel wirklich hartnäckig an den Hüften... #schmoll

Naja, jetzt setze ich große Hoffnung in die Zeit nach dem Abstillen. Eine Freundin von mir hat nämlich gerade abgestillt und seither nimmt sie gut ab, sie sagt sie hat tatsächlich nicht mehr so einen Heißhunger wie während der Stillzeit.

Unsere Körper machen Hormon-mäßig grad echt eine Menge mit, und Schokolade ist Balsam für die Seele, also was soll's...;-)

LG
Inga mit #herzlich #baby Luis 5 1/2 Monate

Beitrag von tiffy_1981 21.08.07 - 16:26 Uhr

Hi,

ich glaube auch, dass das mit der Lust auf Süßigkeiten am Stillen liegt. Irgendwoher müssen ja die ganzen Kalorien kommen, durch die ein vollgestilltes Baby so gut wächst.

Ich lutsche über den Tag verteilt öfters mal so ein Stück Schokolade (lutschen weil hält länger und man muss nicht so viel Schokolade gegen den Heißhunger essen #hicks). Vor allem, wenn mein Kleiner nachts trinken will hab ich oft so ein richtiges Hunger-Loch; da hilft auch immer Schokolade.

Ausserdem macht Schokolade (oder Süßigkeiten allgemein) ja bekanntlich glücklich... Und das kann man doch bei dem teilweise stressigen Alltag mit Baby und dem Schlafentzug nur allzu gut brauchen.

Ich hab da auch kein schlechtes Gewissen bei, denn ich hab trotz gelegentlichen Süßigkeiten wieder mein Ausgangsgewicht (dank Stillen), wenn auch etwas anders verteilt... Weniger Muskeln, dafür etwas mehr Speckpölsterchen. #hicks Aber dagegen kann man doch Sport machen...

Ich würd mich da nicht so schuldig fühlen ;o).

LG,

tiffy_1981 mit Jan Elias (*29.06.2007)