geschwister: dieselben möbel?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von engelchen28 19.08.07 - 19:26 Uhr

hallo ihr!

sophie ist 2 1/4 und hat im kinderzimmer möbel aus der serie "hemnes" von ikea. paulina ist 10 wochen alt und schläft noch bei uns im schlafzimmer. zum herbst hin soll sie aber ihr eigenes zimmer bekommen und nun haben wir überlegt, dass paulina sophies kinderzimmermöbel (babybett, wickelkommode, kleiderschrank etc.) übernehmen soll. sophie bekommt neue möbel.

habt ihr für eure geschwisterkinder dieselben möbel wg. der gerechtigkeit?? oder ist das egal? wie würdet ihr das handhaben?

lg und #danke,

julia mit sophie und paulina

Beitrag von mintha 19.08.07 - 19:49 Uhr

Hallo Julia,
Habe zwar "nur"ein Kind,aber ich würde Paulina die Möbel ihrer älteren Schwester ruhig geben.
Dann kann sich Sophie vielleicht neue Möbel mit aussuchen?

Macht ihr bestimmt Spaß und sicher auch etwas Stolz.

Liebe Grüße
Miriam

Beitrag von sternchen7778 19.08.07 - 20:05 Uhr

Hallo,

wir haben zwar bisher auch nur ein Kind, wollen aber (wenn irgendwann "Nr.2" kommt) das bisherige Babyzimmer für's neue Baby nehmen und Felix andere Möbel kaufen. Er ist bis dahin ja schon fast so alt, dass er nicht mehr unbedingt Babybett und Wickelkommode braucht.
Und wg. der Gerechtigkeit: Die ganz Kleinen merken ja noch nicht, ob sie alte oder neue Möbel haben. Und für die Großen finde ich es ein tolles Highlight, wenn sie ein neues Zimmer kriegen. Müssen sie doch manchmal zurückstecken durch das neue Geschwisterchen...

LG, Sandra mit Felix (16 1/2 Mon.)