Lieblingsnamen nicht nehmen weil bekannte ihr Kind so nennt?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von angel_eyes24 19.08.07 - 19:28 Uhr

Hallo!

Ich muß mir heute mal ein paar Meinungen von euch einholen.
Ich erwarte im November mein 3. Kind -einen Jungen! #freu
Von beginn meiner Schwangerschaft habe ich einen absoluten Namens -favoriten!
Nun hat im August eine bekannte von uns entbunden und ihr Sohn hat den gleichen Rufnamen bekommen #schmoll
Der zweitname ist Gott sei Dank ein anderer.
Nun zweifelt mein Mann daran, ob wir den Namen trotzdem nehmen sollen.
Ich will unbedingt DEN Namen!!!
Ich spreche unseren Sohn schon lange mit dem Namen an und kann/will keinen anderen akzeptieren.
Es wäre dann immer so ein: "Naja, eigentlich solltest du so und so heißen....."!
Außerdem sind es nur bekannte, die wir 2-3 mal im Jahr treffen.

Was würdet ihr machen?
Kennt ihr sollte Situationen?

#danke #danke #danke

angel-eyes24

Beitrag von anyca 19.08.07 - 19:29 Uhr

Wenn ihr die nur zwei, drei Mal im Jahr trefft, würde ich sagen, nehmt den Namen trotzdem!:-)

Beitrag von alienor 19.08.07 - 19:38 Uhr

Was ist es denn für ein Name? Vielleicht gibt es noch andere Formen davon.

lg

Beitrag von floh79 19.08.07 - 19:38 Uhr

Ich würde den Namen auch nehmen, es ist ja keine Verwandschaft und bei nem Treffen von 2-3 mal pro Jahr....

Beitrag von bobbylino1 19.08.07 - 19:40 Uhr

Hallo Angel!
Wir hatten damals auch schon einen Namen für unser zweites Kind, ein Mädchen, aber die Cousine meines Mannes hat dann auch ausgerechnet den Namen ihrer Tochter gegeben. Egal haben wir gesagt, die wohnen 500 km weit weg, wir haben den Namen trotzdem genommen. Es wäre für mich kein Grund den Namen nicht zu nehmen und wie du schon sagst, ihr seht die ganz selten.
LG Alexandra

Beitrag von cosica 19.08.07 - 20:24 Uhr

Hallo,

du MUSST ihm den Namen geben, da es wirklich absolut doof ist ein ganzes Leben zu sagen "tja, eigentlich solltest du ja so heissen". Mein Cousin hat einen sehr scheusslichen Namen! Warum? Weil anscheinend alle Namen schon im Dorf vergeben waren (laut meiner Tante). Er heisst Roger, wirklich der schrecklichste Name!!

Also, zögere nicht lange, schliesslich hat ja nicht deine Schwester ihren Sohn so genannt, da müsstest du dann wohl einen anderen suchen.

lg,

cosica

Beitrag von mausi111980 20.08.07 - 13:48 Uhr

ROGER ist doch ein schöner Name #kratz#hicks also ich finde hin schön.

LG Mandy

Beitrag von schwarzbaer 19.08.07 - 20:30 Uhr

wenn es Bekannte sind, die ihr nur selten seht - nur zu, dann könnt ihr den Namen ruhig nehmen. Bescheiden ist es, wenn man wie mein Onkel und meine Tante seinen Sohn genauso wie den älteren Cousin nennt (mein Bruder). Die beiden haben auch noch den selben (sehr seltenen) Nachnamen. das finde ich so richtig sch...

gruß, schwarzbaer

Beitrag von angel_eyes24 19.08.07 - 20:52 Uhr

Puuhhh......DANKE für die unterstützung!!! #schein
Hoffentlich gewöhnt sich mein Mann auch an den gedanken!
Der Name ist schon nicht häufig, und wir haben ihn auch nie irgendwo erwähnt, weil wir den Namen grundsätzlich erst nach der Geburt bekanntgeben.
Trotzdem hatten unsere Bekannten "leider" die gleiche eingebung #schock
Aber wenn ihr das alle ähnlich seht, bin ich sehr erleichtert!

Vielen lieben Dank!!!!!!!

Beitrag von tigermausi 20.08.07 - 10:17 Uhr

Hallo!
Ich hatte letztens eine ähnliche Situation. Meine Freundin hat den gleichen Mädelsnamen genommen wie wir (und wir waren uns sogar einig) rausgesucht hatten. Im ersten Moment hab ich gedacht "So ein Mist", weil es meien BEste Freundin ist, mit der ich mich oft treffe oder Telefoniere. Wenn es nur ne Bekannte ist, wieso solltest du den Namen nicht nehmen? 2-3 mal im Jahr hält man das schon aus. Wenn es auch deine Besten Freunde wären oder jemand aus deiner Family würde ich den Namen nicht nehmen, aber so hätte ich keine Bedenken.

Viele Grüße und alles Gute

Anja & Blubbel (30. SSW)

Beitrag von strawunzel 20.08.07 - 11:35 Uhr

Hallo,

wenn Ihr die Bekannten nur 2-3 x im Jahr trefft dann ist es doch völlig ok den Namen zu nehmen!!! Schließlich war es bereits zuvor Euer Wunsch!!!!!

Nehmt den Namen!

LG
Strawunzel