Welches Tragetuch?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von amnion 19.08.07 - 19:48 Uhr

Ich würde gern ein Tragetuch verwenden..aber keine Ahnung welches da gut ist...
Vielleicht hat einer von euch ein paar Tipps.
Ganz liebe Grüße

Beitrag von marlene75 19.08.07 - 20:00 Uhr

Hallo! Ich persönlich bin wenig angetan von Dydimos (dem Klassiker), weil mir das Tuch zu störrisch ist und ja auch recht teuer. Welche ich wirklich klasse fand war von Hoppediz. Mit der heutigen Erfahrung würde ich mir ein paar zum Testen nach Hause bestellen wenn das Baby da ist, statt jetzt schon zu kaufen. Hab das gerade mit anderen tragehilfen gemacht bei www. tragemaus.de Kann ich echt empfehlen. Jeder hat andere Ansprüche und daher ist Testen am Besten ;.)
Alles Gute
Marlene

Beitrag von sapf 19.08.07 - 20:04 Uhr

Hallo!


Naja, die "üblichen" Tragetücher unterscheiden sich recht wenig.

Die von Dydimos sind gut, aber eben auch recht teuer.

Ich habe eins von Hoppediz.#freu
Die sind an sich "baugleich" aber deutlich günstiger! Qualitative Unterschiede gibt´s da nicht, nur andere Farbauswahl.

Gibt aber auch noch einige andere Marken, ich glaube, von Storchenwiege gibt´s auch welche ... aber dazu kann ich Dir nüscht sagen.#schein

Du musst halt wissen, willst Du ein normales Leinentuch oder evtl. ein flexibles aus Jersey oder so einen Sling, oder, oder, oder.#kratz

Ich find das übliche Tuch klasse! Du solltest bei der Länge drauf achten, daß es etwa 4, 60m Mindestlänge hat (variiert bei den Herstellen um einige Zentimeter), damit Du bequem alles binden kannst!
Und wenn Dein Mann zum Beispiel sehr groß ist oder ab Kleidergröße 50 (glaube ich), kann es dann auch gerne noch eine Nummer größer sein.


LG, sapf

Beitrag von mausvomsilver 19.08.07 - 21:33 Uhr

Moby Wrap

-einfach in der Handhabung, auch bei verschiedenen Tragevarianten
-im Vergleich zu den anderen mit kurz über 40 Euro (42 oder so) relativ günstig
-kuschelig weich und schöööön anschmiegsam
-Farben eher dezent, weil uni - gibt aber wohl auch zweifarbige

LG
Maus

Beitrag von mami0605 19.08.07 - 22:04 Uhr

also ich empfehle dir auch das hoppediz tuch :-)

ich habe es seit nun 2wochen & inzwischen ein paar trocken übungen gemacht und bin soweit von der qualität echt super beigstert. es wurde auch mal gewaschen (bei schwiema weil wir noch keinen trockner haben) & ist schön kuschlig, trotz sehr kalkhaltigem wasser und ohne weichspüler.
hoffe nur, dass ich es mit baby auch soweit schaffe. im notfall hab ich hier in der nähe eine tragetuchberaterin gefunden bzw werde erst meine hebi dann fragen ob die sich damit auskennt.
finde den preis dafür ok :-)
weil ein didymos tuch finde ich zu teuer, es gibt dafür sehr gute alternativen und dazu sieht des net so ökomäßig aus ;-)
ich habe es bei babygerecht bestellt & hatte es innerhalb 2 tage. also das war ein super service. hab dort damals schon meinen ergo baby carrier bestellt...

http://www.hoppediz.de
http://www.babygerecht.de

lg Claudia mit #baby Noel 37+4 (-17tage bis ET) & #cool Leon 26 Monate

Beitrag von hermiene 19.08.07 - 22:05 Uhr

Hi!

Bin begeistert von Hoppediz #freu Qualitativ hochwertig (wie auch Didymos), unschlagbarer Preis, bei der Farbauswahl sollte für jeden was dabei sein, sehr fixer Versand und auch nach 1000 Wäschen noch top!!! Praktisch ist der passende "Turnbeutel" dazu, so ist es immer ordentlich verpackt. Neidisch bin ich ja auf die eingenähte Tasche am Tuch, die giabs vor 2 Jahren noch nicht #schmoll

LG,
Hermiene

Beitrag von resca 19.08.07 - 22:25 Uhr

Hi!

Ich habe auch ein Hoppediz-Tuch. Da die Kleine noch nicht da ist, kann ich dir nicht mit Erfahrungswerten dienen. Auf jeden Fall habe ich mit dem Hersteller nur gute Erfahrungen gemacht. Bestellung war sehr fix, das beiliegende Handbuch ist sehr ausführlich und wird auch von Dydimos-Liebhaberinnen wärmstens empfohlen. Ausserdem sind der Turnbeutel und die eingenähte Tasche, die meine Vorrednerin erwähnt hat, klasse. Den Beutel musst du separat bestellen. Ausserdem bekommst du auch süsse Schnuffeltücher zum Anhängen an das Tuch.

LG, resca

Beitrag von strawunzel 20.08.07 - 11:29 Uhr

Hallo,

ich habe von meiner Schwester ein Tragetuch der Marke "Lotties" bekommen (in beige): ökologische Produkte usw.

Sie fand es sehr gut und es ist auch fest gewebt. Soweit ich weiß sollen die von "Amazonas" qualitativ sehr schlecht sein.

"Didymos" ist sehr gut, jedoch soll "Hoppediz" genauso gut sein, jedoch viel günstiger.

LG
Strawunzel